Geburtstagsgeschenk_(0)

0 Aufrufe
0%

Geschenk

Ich habe es zum heutigen Geburtstag in die Schublade der Kommode gesteckt, die Schlafzimmerbeleuchtung bis auf eine Nachttischlampe ausgeschaltet und dann einen Blick auf meine Uhr geworfen.

Paulene würde jede Minute zu Hause sein, also sollte ich besser meinen Platz auf unserem Robenspaziergang einnehmen.

Ich plane heute Abend schon seit ein paar Monaten und wenn ich auf meine Uhr schaue, bin ich etwas nervös.

Ich habe gehört, das Auto war in der Garage.

Das war die Abstimmung.

Es gab kein Zurück mehr.

Meine Hände zitterten, als ich hörte, wie sie hereinkamen und auf die Halle zugingen.

Es gab Gelächter und gedämpfte Gespräche, während ich auf dem Wandelgang saß und wartete.

Das Haus war für eine Weile still und ich begann mir Sorgen zu machen, da seit meiner Ankunft fast eine Stunde vergangen war.

Ich wollte gerade abheben und war bereit zu sehen, was los war, während er dort war.

Meine Frau wurde von meinem besten Freund Chris in ihr Schlafzimmer getragen.

Sie kicherte, als ich sie auf das Bett setzte, und mein Herz raste bereits, als ich zusah.

Paulene war halbnackt und trug nur einen weißen BH und ein Höschen, als sie auf dem Rücken lag.

Chris hielt sein Bein und löste seine Fersen, während sie kicherte und sich auf dem Bett wand.

Nachdem er seine Schuhe ausgezogen hatte, zog er sein Hemd und seine Jeans aus und glitt an die Seite des Bettes und nahm meine Frau in seine Arme.

Sie umarmten sich in einem leidenschaftlichen Kuss, dann rollte er sich über sie, als er seine Hand in ihr Höschen gleiten ließ und ihren Schwanz ergriff.

Sie küssten sich immer noch, als er sie nach unten und weg von seinem Preis drückte, und da war er!

Chris?

Hähnchen.

Er war etwas größer als ich und hatte seine roten Schamhaare abgeschnitten und seine Eier komplett rasiert.

Es war völlig erstickt, hart und bereit für ihn.

Er wichste sie, als sie sich küssten, und ich konnte sie beide hungrig sehen, als ihre Zungen sich verhedderten und die Münder des anderen erkundeten.

Chris öffnete seine Lippen und glitt vom Bett auf die Füße.

Er zog an seiner Hose und meine Frau kicherte und ließ ihn ihre Hüften heben und sie loslassen.

Dann öffnete sie ihre Beine und Chris?

Der Kopf verschwand zwischen ihnen, als sie anfing zu lecken und sie mit einer glatt rasierten Muschi zu necken.

Ich war hart wie ein Stein und rieb meinen Schwanz an meiner Hose, während ich zusah, wie mein bester Freund ihn aß.

Paulene drückte Chris spielerisch auf seinen Rücken und kletterte dann auf ihn auf Position 69, wo ich zusah, wie meine Frau seinen Schwanz in ihren Mund saugte und ein paar Minuten mit ihren Eiern spielte.

Ein leises Stöhnen der Freude entkam seinen Lippen, als Chris am anderen Ende der Geste antwortete.

Schließlich bewegte er sich und meine Frau drehte sich um und sah ihn mit weit gespreizten Beinen an.

Sie bog sich und griff hinter ihn, packte seinen Schwanz und rieb ihn mehrmals über seinen nassen Schlitz, bevor sie ihn in ihr nasses Loch positionierte.

Dann sank er langsam nach unten und schluckte seinen ganzen Schwanz, bis er vollständig in ihr war.

Er grinste von Ohr zu Ohr wie eine Grinsekatze.

Ich habe zugesehen, wie du deine Hände auf meine besten Freunde gedrückt hast?

so konnte er seine Bewegungen kontrollieren, während er starrte und seine Hüften vor und zurück drückte.

Chris hob jetzt seine Beine hoch, um Paulene auf seinem Schwanz aufzuspießen, und die leisen Geräusche ihres Stöhnens begannen den Raum zu erfüllen, zusammen mit den nassen Sauggeräuschen ihrer nassen, polygamen Katze.

Sie blieben eine Weile so, bewegten sich in Harmonie, bewegten sich einfach langsam zusammen und genossen das Gefühl des anderen.

Hin und wieder bückte sich meine Frau und küsste sie, bevor sie sich wieder aufrecht hinsetzte, um das volle Geschirr zu genießen.

Chris begann sich zu bewegen und nahm seinen Schwanz aus ihr heraus, führte Paulene zu ihrem Rücken.

Er war jetzt über ihr und sein Tempo begann schneller zu werden.

Er fing an, sie zu schlagen, wobei er laute, klatschende Geräusche machte, während er härter und härter drückte.

Das Bett wackelte, als sie wiederholt ihre Hüften an unserer Ehematratze rieb.

Ich konnte hören, wie Paulene ihm sagte, er solle sie ficken, und sie pumpte ihn jedes Mal mehr, wenn er das sagte.

Er legte seine Hand zwischen ihre Beine und begann hastig, ihre Klitoris zu reiben, während Chris sie weiter trieb.

Die Augen meiner Frau waren fest geschlossen und ihre Brust hob und senkte sich jetzt unregelmäßig, also wusste ich, dass sie dem Orgasmus nahe war.

Dann warf er den Kopf zurück und begann laut stöhnend zu kommen.

Ich sah, wie sie unter der Intensität ihres Orgasmus zitterte und sich windete, als sie ihre Hüften hart gegen Chris hob.

Das schickte meinen besten Freund über den Rand und er grunzte wie ein Bär und trieb meine Frau zurück ins Bett, als sein Schwanz in ihr explodierte.

Paulene schlang ihre Beine um ihn und zog ihn näher, als Chris seinen Kopf zwischen seinem Kopf und seinen Schultern vergrub.

Er grunzte und zuckte, als seine Eier weiter auf meine Frau ejakulierten.

Er begann langsam zu beenden und mit ihrem jetzt entleerten Schwanz immer noch in ihm hob er seinen Kopf und sie küssten sich.

Ich hatte fast Sperma in meiner Hose, als ich das sah?

Zusehen, wie meine Frau meinen besten Freund erledigt?

Es war unglaublich.

Sie lagen eine Weile da und ich konnte sie küssen und flüstern hören, und nach etwa 10 Minuten stand Chris auf und zog sich an.

Paulene zog ihren Bademantel an und sie gingen zur Haustür.

Es wurde noch mehr geflüstert und geküsst, dann hörte ich die Tür schließen.

Als meine Frau ins Schlafzimmer zurückkehrte, kam ich aus meinem geheimen Loch und knöpfte ihren Bademantel auf, als sie mich mit einem dicken Kuss begrüßte.

Der Geruch von Sex war überwältigend.

„Hat dir dein Geburtstagsgeschenk gefallen, Baby?“

Ich fragte.

Er küsste mich hart und leidenschaftlich, und ich nahm das als Ja.

„Du weißt, dass du für mehr zurückkommen willst, richtig?“

er sagte mir.

Wir sahen uns an, dann fiel sie aufs Bett und spreizte ihre Beine.

Ich tauchte dazwischen und spielte mit meinen Haaren, während ich mein Gesicht in die frisch gefickte Muschi drückte.

Der eindeutige Geruch von Sperma begrüßte mich und sie packte meinen Kopf mit beiden Händen und stöhnte, als ich sie säuberte.

Paulene hat mir dann beim Ausziehen geholfen und darauf gewartet, dass ich mich anziehe, was ich auch gleich gemacht habe.

Meine wunden Eier waren bereit zu platzen und es dauerte nicht lange, bis ich sie mit meiner Ladung traf, als ich anfing, sie zu ficken.

Minuten später lagen wir Seite an Seite und genossen den Schimmer dessen, was gerade passiert war.

?Danke, Baby?

Meine Frau hat es mir gesagt

?Du weisst?

Es muss nicht nur ein Geburtstagsgeschenk sein, weißt du?

frech hinzugefügt.

?Kein Recht?

Ich sagte.

Wir lagen auf dem Bett und fielen in einen tiefen Schlaf.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.