Körperwechsel mit meiner nichte

0 Aufrufe
0%

Dies ist nur ein Entwurf von etwas, das ich versucht habe zusammenzustellen.

Es gibt einige Teile, die ein bisschen schwul sind, je nachdem, wie man sie betrachtet.

Einige Leser hatten Probleme, nicht zu bemerken, dass meine letzte Geschichte schwule Themen enthielt.

Es hat auch einen jungen Charakter involviert.

Seien Sie also gewarnt, aber genießen Sie es, wenn Sie weiterlesen.

Bitte lassen Sie mich wissen, was Sie denken, indem Sie mir unter Thirdpillow4them@gmail.com schreiben

Ich wachte auf und fühlte mich wirklich komisch.

Nichts in meinem Körper schien richtig zu sein.

Habe ich mich letzte Nacht betrunken;

war ich in meinem eigenen Bett;

War ich überhaupt in meinem eigenen Haus?

Ich warf die Decken ab und stolperte aus dem Bett.

Meine Beine fühlten sich seltsam an, mein Gang war langsam und mir war schwindelig.

Ich habe die letzte Nacht sicherlich verschwendet, aber das habe ich seit Jahren nicht mehr getan.

Ich erinnere mich an nichts, außer dass ich letzte Nacht ins Bett gegangen bin, mein eigenes Bett.

Ich verließ den Raum und erkannte meinen Korridor.

Okay, ich bin wirklich verwirrt, aber ich habe die Gästetoilette gefunden.

Ich machte mir nicht die Mühe, das Licht anzuschalten.

Ich fand gerade die Toilette und zog meine Hose an und setzte mich hin.

Etwas stimmte nicht, etwas stimmte nicht!

Als ich pisste, war das Gefühl völlig falsch.

Als würde ich auf ein eingeschlafenes Bein treten, hatte ich nicht das richtige Gefühl, mich zu beruhigen.

Mir wurde etwas übel und ich legte meine Hand auf meinen Bauch, es fühlte sich auch nicht richtig an.

Es war flach und fest und glatt und überhaupt nicht richtig.

Ich griff nach unten, um zu sehen, was mit meinem Penis nicht stimmte.

Mein Schamhaar war weich und kurz und die Textur fühlte sich nicht vertraut an.

Mein Penis, MEIN PENIS!

Es war nicht da.

Wo ist mein Schwanz geblieben?

Das muss ein seltsamer Traum sein.

Meine Finger bewegten sich langsam über die weichsten Fleischfalten, die ich überhaupt fühlen konnte.

Weich und warm, seidig und zart berührte ich meine Vagina.

Es war eine wunderbare Vagina mit fest geschlossenen Lippen und glatten Babyhaaren.

Ich wusste nicht, aus welchem ​​seltsamen Teil meines Gehirns dieser Traum kam, aber ich werde es ausnutzen.

Ich teilte sanft die weiche Falte und ließ meinen Finger über das Suppenfleisch wandern.

Es war so eng.

Es war seltsam, auf der Seite des Fingers zu sein, und auf der Seite des Fingers.

Das Gefühl an meinen Fingern war so schön, aber das Gefühl auf diesem Keks war unglaublich.

Ich führte meinen Finger an meinen Mund und ließ einen großen Speichelhaufen von meinen Lippen über meine Fingerspitzen tropfen.

Ich bewegte meine Hand wieder nach unten und ließ die nasse Fingerkuppe leichter ihren Weg zwischen diese festen Lippen finden.

Der Griff an meiner Fingerspitze war intensiv.

Ich bewegte es weiter und versuchte, es noch mehr in mir zu vergraben, aber es war fast zu eng und schmerzte ein wenig.

Ich spielte einfach mit der Klitoris, bis ich mich wohl fühlte, wieder hineinzukommen.

Ich hatte keine Ahnung, dass du dich wie eine Frau fühlst.

Das Reiben meiner Klitoris war jedoch sehr befriedigend.

Es war nicht dasselbe wie mit meinem Schwanz in der Hand bis zum Orgasmus zu arbeiten.

Dies erforderte Fingerspitzengefühl und richtigen Druck.

Es erforderte genau die richtige verlockende Menge an Druck an der richtigen Stelle.

Aber der Aufbau zum Orgasmus fühlte sich an wie nichts anderes, was ich jemals gefühlt hatte.

Es war nicht derselbe Schlaganfall;

reibe die Eier Schlag-Schlag-Sperma, wie ich es früher an mir selbst gemacht habe.

Ich spürte ein wenig Ameisen in diesem engen Keks, der jetzt mir gehörte.

Mit der anderen Hand fuhr ich in mein Hemd.

In der Erwartung, meine behaarte Brust zu spüren, wurde ich mit dem Gefühl von 2 kleinen Beulen mit empfindlichen Brustwarzen begrüßt und durch meine Berührung zum Leben erweckt.

Das war ein wirklich seltsamer Traum.

Ich habe mich noch nie so an meinen Brustwarzen gerieben gefühlt, aber dieses Gefühl war tief und überraschend schön.

Ich rieb und drehte und kniff diese kleinen Nippel sanft zwischen meinen Fingerspitzen, während meine andere Hand meinen Kitzler und meine weichen Lippen manipulierte.

Der Orgasmus ist auf immer höhere Ebenen angewachsen und ich konnte sagen, dass dies extrem sein würde, extremer als alles andere.

Ich hatte ein paar Orgasmen, die sich gut anfühlten.

Orgasmen, für die ich arbeitete und langsam arbeitete, alleine saß und Pornos anschaute oder an etwas extrem Sexyes dachte.

Ich hatte sie 30 oder 40 Sekunden lang mit riesigen Spermaschüben über mich und ich dachte, das wäre das Beste, was es gibt.

Aber dieses erstaunliche Gefühl, Gefühle aufzubauen und zu vervielfachen, wenn ich einen Höhepunkt erreichte, war bereits mehr als je zuvor.

Ich stellte mich gegen das Waschbecken, wenn ich deswegen in Ohnmacht fiel.

Ich lehnte meinen Hintern gegen die Theke und lehnte mich zurück und starrte im schwachen Morgenlicht an die Decke.

Ich drehte mich um und hielt meine Hand am Rand des Tresens und krümmte meine Finger für einen Moment, als ich aufsah und sah, dass meine Nichte mich ansah.

Ungeachtet der seltsamen Situation, in der ich mich befand, oder der Tatsache, dass ich träumen musste, war ich völlig verlegen und schrie sie an, weil sie geklopft und nicht einfach eingetreten war.

Aber niemand kam herein.

Niemand hat vergessen anzuklopfen.

Ich sah nicht zu meiner Nichte zurück.

Ich betrachtete mein eigenes Spiegelbild.

Dieser Traum ist gerade von seltsam zu lächerlich geworden.

Ich griff nach hinten und machte das Licht an.

Im Spiegel sah ich ein Spiegelbild meiner 11-jährigen Nichte mit ihren Shorts auf halber Höhe ihrer Oberschenkel und ihrem Hemd, das sie über ihre winzigen Brüste gezogen hatte.

Aber ich war es selbst, den ich ansah.

Ich war in ihrem Körper und hatte eine vollständige Funktion von allem.

Obwohl es sich immer noch seltsam anfühlte, einen viel kleineren Körper mit kürzeren Beinen und Armen zu kontrollieren.

Ich strich mir mein langes schwarzes Haar hinter die Ohren und betrachtete mein Gesicht intensiv im Spiegel.

Es war so seltsam, mit meiner Zunge über meine Zähne zu fahren.

Ich lächelte und bemerkte, dass es an den Regalen lag, die ich trug.

Ich streckte meine Zunge heraus und kniff mir in die Wangen und blinzelte und schnitt mir im Spiegel Grimassen.

Das war ein verrückter, verrückter, verrückter Traum, der sich so real anfühlte.

Verdammt, ich werde dieses verträumte Masturbationsversagen beenden, das ich in meinem schlafenden Kopf begonnen habe, und ich werde später aufwachen und den ganzen Tag darüber lachen.

Bevor ich wieder an mir arbeiten konnte, hörte ich Menschen aufwachen.

Ich ging zu meinem Zimmer, nachdem ich meine Hose etwas hochgezogen hatte, aber die Tür zu meinem Zimmer öffnete sich und kam heraus ?Ich?.

Wir sahen uns beide sehr überrascht an.

Ich fing an zu reden, aber meiner Meinung nach?

im Korridor begann zuerst.

In einem leisen Flüstern hörte ich meine eigene Stimme mich fragen, wer ich sei.

Ich sagte, ich dachte, ich wäre ich und fragte, ob du oder ich es wären oder ob wir einander seien.

„Onkel Roy“,

Meine Stimme sagte zurück: „Wir haben Körper verändert!“

Als mir klar wurde, dass dies vielleicht kein Traum war, bat ich darum, nach oben in den Bonusraum zu gehen, wo wir etwas lauter sprechen könnten und niemand uns hören würde.

Es war ziemlich früh am Morgen, aber ich wollte es herausfinden, bevor jemand aufwachte und die Situation verschlimmerte.

Wir gingen nach oben und setzten uns auf die Couch vor dem Fernseher.

Ich streckte meine Hand aus, um meine Nichte näher zu ziehen und sie zu trösten, wie ich es zuvor in verrückten Situationen getan hatte, aber sie ging, stellte aber fest, dass ich das Gewicht meines Körpers nicht ziehen konnte.

mit meinem neuen Körper.

Ich näherte mich ihr und legte meine kleinen Arme um sie.

Wir redeten und redeten, konnten aber keinen Grund dafür finden.

Es wurden keine Zaubertränke genommen, keine Zaubersprüche, kein Freaky-Friday-Wahnsinn, es ist einfach passiert.

Wir entschieden, dass wir herausfinden mussten, was zu tun war.

Niemand würde uns glauben, wenn wir ihnen sagen würden, dass wir nur „Körper wechseln“.

Es war Sommer und meine Nichte konnte keine Schule besuchen.

Sie blieb bei meiner Frau und mir und unseren 2 Kindern, während ihre Mutter und ihr Vater im Ausland arbeiteten.

Ich arbeitete von zu Hause aus oder reiste gelegentlich von Ort zu Ort und zeigte Waren für verschiedene Kunden, für die ich arbeitete.

Es gab also keinen unmittelbaren Grund, sich Gedanken darüber zu machen, wie wir den Rest der Welt behandeln würden.

Was wäre, wenn wir einfach langsam vorgehen und sehen, ob sich die Dinge bald ändern, vielleicht nachdem wir eingeschlafen sind und wieder aufwachen.

Vielleicht ist das nur ein wirklich seltsamer Traum, der bald herauskommt.

Ich zog mich näher an meinen eigenen Körper heran und umarmte sie fest und sagte ihr, dass alles gut werden würde.

Sie legte ihren Arm um mich und seufzte laut und stimmte zu.

Was ist dieses Ding?

fragte sie mich, als sie auf den geschwollenen Penis in meiner liebsten Seidenboxershorts zeigte.

Ach, das ist normal.

Ich wache immer so auf.

Die meisten Jungs tun das?, sagte ich ihr.

Aber war es so, als ich aufwachte und dann ging es runter und genau jetzt tat es es wieder?

sagte sie verzweifelt.

Anka?

das ist irgendwie normal.

Wenn mein Körper richtig stimuliert wird, tut er das.

Du weißt schon, als Vorbereitung auf Sex.

Darüber haben wir schon einmal gesprochen, als wir „Animal Planet“ gesehen haben, erinnerst du dich?

Warum bereitet es sich jetzt auf den Geschlechtsverkehr vor?

Sie fragte.

Es sah so seltsam aus, nach unten zu schauen und zu sehen, wie mein eigener Schwanz nach oben ging, als ich ihn aus diesem Winkel betrachtete.

Ich neigte dazu, sie zu erwischen, aber ich wollte nicht, dass sie sich unwohl fühlte.

„Ich schätze, so wie ich dich halte, fühlst du dich auf besondere Weise gut.

Als wäre dein alter Körper nicht daran gewöhnt.

Es bedeutet nichts.

Ist es nur eine natürliche Reaktion, wie das Atmen oder dein Herzschlag?

Sie sah mich etwas erschrocken und verwirrt an.

Stimmt es, dass ich krank werden kann, wenn ich es nicht berühre, wenn es hart ist?

Ich sah sie ebenso verwirrt an.

Ich fragte sie, wo sie das gehört habe, und sie sagte mir, dass ihre Freunde es ihr erzählt hätten.

Nun, Sie werden nicht krank.

Aber vielleicht fühlst du dich etwas unwohl.

Ich sagte mit einem Lächeln, was ihre Freundin ihr gesagt hatte.

Wie mache ich das?

Sie fragte mich.

Wie berührst du es?

Oh, mein Verstand dachte jetzt so lächerliche Gedanken.

Ziehen Sie Ihre Hose herunter und legen Sie Ihre Hand darum.

Ich sagte ihr.

Keine Sorge, es ist mein Penis.

Kannst du mir zeigen?

Ich lachte.

Sie zog ihre Hose herunter und ihr Schwanz sprang heraus.

Sie legte ihre Hand darum und drückte sie fest.

„Autsch, also?“

Sie fragte.

Nein, nein, überhaupt nicht.

Wie ist das?

sagte ich, als ich ausstreckte und ihren neuen Schwanz aus ihrer Hand nahm.

Ich griff leicht danach und hielt meine kleinen Finger um den Baum, direkt unter meinem Kopf.

Mein alter Schwanz sah in diesen kleinen Händen so riesig aus.

Halten Sie es hier und lassen Sie die Haut des Baumes ein wenig nach oben und über Ihren Kopf ziehen.

Ziehen Sie es wieder nach unten und lassen Sie es nach unten strecken?

Ich lehrte.

Ist es das?

fragte sie: „Einfach so.“

„Ja, fast viel.“

Ich sagte es ihr und ich fuhr fort, ihren riesigen Schwanz mit meinen Miniaturhänden zu streicheln.

Das fühlte sich auf dieser Seite wirklich seltsam an.

Aber ich weiß, wie sehr ich gute Handwerkskunst mag, also wollte ich nicht aufhören.

Ich wollte ihr aus irgendeinem Grund so sehr in ihrem neuen Körper gefallen.

? ICH?

wird es dieses Mal für dich tun, und vielleicht noch ein paar Mal, bis du es verstehst?

sagte ich, als ich mein Zärtlichkeitstempo beschleunigte.

Fühlt es sich gut an oder reibt es zu sehr?

fragte ich, als ich beobachtete, wie der Kopf ihres Schwanzes verschwand und durch das kleine ?C?

meine Finger taten es, denn sie hielten ihren Daumen kaum in meinen Händen.

?

Es fühlt sich gut an, aber ist es ein bisschen rau?

Sie sagte.

»Nun, wenn es sich so anfühlt, gib ein wenig Spucke auf deine Hand oder wenn du etwas Lotion hast, benutze das?

sagte ich ihr, als ich mich bückte und einen großen Tropfen Spucke aus meinem Mund und auf den Kopf ihres Schwanzes rollen ließ.

Ich ließ es zwischen meinen Fingern und ihrem Schwanz fließen und breitete die Rutsche aus, während ich meine Hand bei jedem Schlag nach links und rechts drehte.

Oh, das ist so viel besser?

sie seufzte leicht.

Ich fragte mich, ob sie alle einen Orgasmus erlebt hatten.

Ich wollte dafür sorgen, dass sie es heute Morgen tat.

Ich streichelte etwas schneller und mit mehr Drehung in jedem Zug.

Ich tropfte noch mehr Spucke auf meinen Kopf und sah zu, wie er glühte, während das Morgenlicht durch das Fenster immer heller wurde.

Ich wusste jetzt, wie sich ein Mädchen bei körperlicher Arbeit fühlte, aber da ich wusste, wie gut es sich auf der anderen Seite anfühlte, wollte ich nicht aufhören und den nahenden Orgasmus ruinieren, wie es mir so oft passiert ist.

Und ein heißer Haufen Lippen auf einem Schwanz, als meine Hände den Schaft auf und ab glitten, ich liebe das, dachte ich bei mir, als ich mich instinktiv bückte und die Spitze ihres Schwanzes zwischen meine leicht geöffneten Lippen legte.

Ich sah zu ihr auf und lächelte.

Wird es dadurch noch besser?

Ich konnte nicht glauben, dass ich gleich einen Schwanz in meinen Mund stecken würde.

Aber es war meins?

Hahn, und e?

nicht mein

Mund.

Ich wollte antworten, wenn du deinen eigenen Schwanz lutschen könntest, würdest du?

Frage.

Ich ließ meine kleinen Hände zum Boden des Schachts gleiten.

Selbst mit beiden Händen darum gewickelt, ragte immer noch so viel Schwanz aus meinem winzigen Griff.

Ich bückte mich und öffnete meinen Mund so weit ich konnte und versuchte, alles auf einmal zu nehmen.

Meine Lippen erstreckten sich über meinen Kopf, aber mein Mund schien einfach nicht groß genug zu sein, um viel mehr aufzunehmen.

Ich zog mich zurück und drehte meinen Kiefer, um mich etwas zu entspannen.

Ich lehnte mich zurück und schluckte meinen Kopf und etwas von dem Baum.

Ich konnte einfach nicht mehr in meinen Mund bekommen.

Mir wurde klar, wie schwer es ist, sich wirklich darum zu kümmern.

Aber da ich wusste, dass ein Mädchen, das am härtesten an ihr arbeitete, so sexy war, wie sie die ganze Sache nahm, machte ich einfach weiter.

Ich ließ meinen Kopf in meinen Mund hinein und wieder heraus und drehte meine Hände vor und zurück, auf und ab am Schaft, und ich machte die beste erste Pfeife, die ich nur konnte.

Das war mein Schwanz den ich lutschte und ich wusste genau wie es ist!

Bei jedem Schlag drehte sich meine untere Hand herum und meine Finger fuhren den sich zusammenziehenden Hodensack auf und ab und wieder den Schaft hinauf.

Meine obere Hand fuhr nach oben, um meine Lippen zu treffen, und wieder an diesem Schwanz entlang, der in meinen winzigen Händen so massiv aussah.

Meine Nichte verspannte sich und sagte nichts.

Ich merkte, dass sie in einem Schockzustand war, sobald ich meinen Mund auf sie legte, und sie sagte nichts, genoss es aber mehr, als sie es mündlich ohnehin ausdrücken sollte.

Ich blickte auf und sah, dass sie mich durch meine eigenen Augen ansah, als sie langsam zurückrollten und ich sehen konnte, dass sie nah war.

Ich begann mich zu fragen, was ich tun würde, wenn sie kam.

Würde ich es mit meinem Mund aufnehmen, so wie ich es mir selbst gerne mache, oder ist das zu viel für mich?

Bevor ich weiter darüber nachdenken konnte, füllte ein Strahl nach dem anderen heißen Strahl meinen Mund.

Es war, als würde ich meinen Mund auf den Gartenschlauch setzen und unerwartet zu viel Druck bekommen.

Der Hahn fiel mir aus dem Mund, als ich mich zurückzog und bei dem Gefühl dieses seltsamen Geschmacks, der plötzlich meinen Mund füllte, nach Luft schnappte.

Es war nicht so schlimm, aber es war sicherlich auch nicht so gut.

Ich schluckte schnell und fuhr mit meiner Zunge um meinen Mund, um den Saft so schnell wie möglich aus meinen Zähnen und Wangen zu fegen und ihn zu schlucken, bevor ich ihn noch einmal schmecken musste.

Meine Nichte sah auf mich herab.

Onkel Roy, das war seltsam!

Ist das immer so?

Ich bin mir nicht sicher.

Ich hatte noch nie eine so gute Pfeife?, lachte ich, während ich weiter die letzten Reste ihres Spermas von meinen Lippen leckte und schluckte.

Onkel Roy, können wir das noch mal machen?

fragte sie schnell.

Ich lächelte und bemerkte, dass ich ein ziemlich guter Hipster gewesen sein muss, oder ihre erste Erfahrung war so erstaunlich.

Wir können dies so oft tun, wie Sie möchten.

Möchtest du mir auch manchmal helfen?

Ich bin auch total heiß und geil geworden und habe das Gefühl, wenn ich nicht auch berührt werde, explodiert mein Körper?

Ich sagte es ihr mit etwas schlauen Absichten.

Ja, natürlich, aber was soll ich tun?

fragte sie und meine Hände glitten von ihrem Schwanz und ich setzte mich neben sie.

Ich fragte sie, ob sie sich jemals selbst berührt und ähnliche Gefühle bekommen habe, als sie noch in diesem Körper war.

Es ist, aber es hat mir nie das Gefühl gegeben, dass ich es gerade getan habe.

Zum größten Teil entspannt es mich nur ein bisschen und ich schlafe ein, wenn ich meine?

du weißt

»Wir sind nah genug dran, dass Sie es nennen können, wie Sie wollen.

Ich sagte.

Ich nenne es gerne nur einen Keks, aber wenn Sie es lieber Vagina nennen möchten, oder?

„Ich denke, ich nenne es gerne einen Keks.“

Sagte sie mir schüchtern.

„Ich bin es gewohnt, es nur meine Privaten zu nennen, aber Cookie ist gelinde gesagt cool.

Ja, ich berühre meinen Cousin gerne, wenn ich einschlafe?

Sie lachte.

Nun, dein Keks jetzt?

In Ordnung, lass mich vor dir sitzen, und du streckst dich einfach mit deinen großen Armen herum und berührst es, wie du es normalerweise tun würdest.

?

Ich stand auf und ließ meine Hose auf den Boden fallen und spreizte ihre Beine, damit ich zwischen ihnen sitzen konnte.

Ihr immer noch steifer Schwanz drückte gegen meinen Rücken und ich konnte die klebrige Hitze auf meiner Haut spüren.

Ich nahm ihre Hände und schlang meine Arme um sie, führte eine Hand zu meinem Keks und ließ die andere auf meinem flachen Bauch ruhen.

Reiben Sie es einfach, obwohl es natürlich erscheint, und ich werde Sie wissen lassen, können Sie mehr tun?

sagte ich, als die Hand, die ich einmal ungeschickt hielt, um meinen Keks spielte.

Ihre andere Hand zog mich näher, damit sie besser zwischen meine Beine kommen konnte.

Es war so anders, so behandelt zu werden.

Diese starken Arme, die meinen winzigen Körper an sich ziehen.

„Das mache ich normalerweise“, sagte sie, als ihre große Hand meine Beine schüttelte und sanft meine nassen Lippen öffnete.

Die Spitze ihres Daumens fühlte sich früher an diesem Morgen anders an als meine kleinen Finger.

Es fühlte sich großartig an.

Ihre andere Hand fühlte meine kleinen Jungs.

Drehe ich gerne und fahre dann mit den Fingern darüber, wie ich es tue?

Spiele Gitarre über meine Brustwarze, wenn sie so steif wird.

Es fühlte sich so anders an als früher, als ich meine eigenen Brustwarzen spielerisch verdreht und verdreht hatte.

meiner Frau oder Ex-Freundinnen.

Das Gefühl war irgendwie anders und viel angenehmer, besonders als ihre andere Hand meinen geschwollenen Kitzler streichelte und streichelte.

Ich zog meinen Hintern etwas heraus und spreizte meine Beine mehr.

Mein Keks öffnete sich natürlich etwas mehr zu ihren Fingern.

Es ist okay, Onkel Roy anzufassen.

Wirklich gut zum Anfassen?

Vetter?

Sie lachte.

Oh, fühlt es sich auch so gut an?

mir.

Surmeti?

Hörst du auf, so wie du jetzt bist?

sagte ich ihr in kurzen Atemzügen.

All die Berührung von mir früher und ein mentaler Reiz, sie zu berühren, kombiniert mit ihrer Berührung von mir jetzt, und es wurde noch höher und höher gebaut.

Ich hatte das Gefühl, immer näher zu kommen.

Meine Hände bewegten sich auf meinen Oberschenkeln auf und ab und ich genoss weiterhin das Gefühl, diese straffe, weiche Haut an meinen Fingern und Handflächen zu spüren.

Mein Körper spannte sich an, als sie den Druck gegen meine Klitoris noch ein wenig mehr erhöhte und sie anfing, zwei Finger an meiner Klitoris zu benutzen.

Als ich sie in größeren Kreisen rieb, fühlte ich mich, als könnte ich jeden winzigen Kamm ihrer Fingerabdrücke spüren, die über meine jetzt geschwollene und heiße Klitoris streichelten.

Mein Rücken wölbte sich und ich presste meine Hüften gegen ihre Hand, als mein Orgasmus begann.

Hör nicht auf, hör nicht auf!?

Ich habe es ihr beigebracht.

Sie fuhr fort, als ich zu ihr zurückblickte und den Ausdruck von Entschlossenheit und Aufregung auf dem Gesicht sah, das früher meins gewesen war, als sie darauf bestand, meinen winzigen Körper zu reiben und zu streicheln.

Ich schrie ein lautes Geräusch, das ich noch nie zuvor gehört oder gemacht hatte.

Ich war verlegen und merkte plötzlich, dass wir nicht die einzigen im Haus waren.

Die Ekstase, die ich fühlte, war zu groß.

Ich legte meine Hand auf meinen Mund und summte weiter gegen ihre Hand, während ihr anderer Arm sie nah an ihrem Körper hielt.

Mein Körper wird nicht aufhören, sich mit ihren Bewegungen zu drehen, während der Orgasmus weitergeht.

Es dauerte auch nicht nur, es wurde immer intensiver.

Das war wie nichts, was ich jemals zuvor gefühlt hatte.

Zufriedenheit floss durch meine Adern und floss durch jeden Teil meines Körpers.

Meine Augen schlossen sich mit ihren und wir sahen uns an, als ich schwankte und zitterte.

Schließlich nahm ich ihre Hand und drückte sie nah an meinen Keks und hielt sie einfach dort.

Das Gefühl war zu viel für mich, ich dachte, ich pinkel auf mich selbst oder so.

Ihre warme Hand fühlte sich jedoch gut an, als sie sie sanft gegen meinen Keks drückte.

„Küss mich bitte.“

Ich sagte ihr.

Sie bückte sich und drückte ihre Lippen auf meine.

Es begann als ein unschuldiger Kuss, aber meine Zunge fand langsam ihre Lippen und leckte und drückte sie.

Mein Mund fühlte sich winzig an ihrem an und meine Zunge fühlte sich kurz und unbeholfen an, verglichen damit, wie sie sich normalerweise anfühlte, wenn ich sie küsste.

Aber ihre Zunge verstand schließlich den Hinweis und streckte die Hand aus, um meine zu treffen.

Sie verflochten sich und prallten aufeinander.

Sie machten ihre eigenen Akrobaten in den Mündern des anderen und ich fühlte mich nie besser.

Ihre Hände zogen mich an sich und drehten meinen Körper leicht, sodass ich sie ansah und meine Brüste zusammendrückte.

Ich zog mich von dem Kuss zurück, um etwas Luft zu schnappen, und legte meinen Kopf auf ihre Brust.

Ihr Schwanz erhob sich wieder und ruhte bequem zwischen unseren beiden Bäuchen.

Ich konnte nur daran denken, wie hoch es auf meinem Körper ruhte und dass es fast so weit weg in mir war, wie ich es hineinpassen konnte.

Wir blieben eine Weile so, bis ich zu ihr aufsah und sagte: „Wir müssen herausfinden, was wir jetzt tun werden.“

Ihre Tante wird von Ihnen erwarten, dass Sie sich in vielerlei Hinsicht wie ich verhalten, wofür ich nicht sicher bin, ob Sie dazu bereit sind.

Müssen Sie vorgeben, der Herr des Hauses zu sein?

wenn sie zu hause ist.

Ich helfe Ihnen und sorge dafür, dass Sie wissen, was zu tun ist.

Aber es gibt bestimmte Dinge, die etwas komplizierter sein werden.

?

„Sie steht bald auf, um zur Arbeit zu gehen.“

Ich denke, ich kann es eine Weile vortäuschen, dann können wir über den Rest reden, wenn Sarah und Jason nicht da sind, oder ??

Das ist eine gute Idee.

Denken Sie daran, süß zu sein?

wie ich morgens zu ihr bin.

Glaubst du, du wirst ein Problem damit haben, sie so zu küssen, wie du mich vorhin geküsst hast?

Ich habe sie gebeten.

Ähm, ich weiß nicht.

Ich würde dich gerne küssen.

Aber sie ist ein Mädchen, das wäre komisch.

Schließen Sie einfach die Augen und denken Sie daran, romantisch zu sein.

Denken Sie daran, ihr mit Ihrem Kuss zeigen zu wollen, wie sehr Sie sie körperlich lieben?

sagte ich, als ich meinen Kopf hochzog und meine kleinen Lippen auf ihre drückte.

Ich küsste sie innig.

Das Gefühl ihres unrasierten Gesichts fühlte sich rau auf meiner zarten Haut an.

Es tat nicht weh, aber es schien nicht angenehm zu sein.

Mir kam in den Sinn, wie sehr meine Frau es mochte, wenn ich mich jeden Abend vor dem Schlafengehen rasierte, damit sich mein Gesicht zwischen ihren Schenkeln glatt anfühlte, als ich sie nachts leckte, was sich normalerweise in Sex verwandelte, ihr aber manchmal nur zugute kam, indem ich ihr gab.

ein beruhigender Orgasmus, bevor sie einschlief.

Ich konnte nie verstehen, warum ich es liebte, so gesprächig mit ihr zu sein und warum ich so viel Freude daran hatte, sie zum Abspritzen zu bringen.

Nicht, dass ich mit vielen anderen Leuten darüber rede, aber nur sehr wenige scheinen gerne zu geben, ohne so viel zu bekommen wie ich?

Meine Gedanken wanderten überall hin, als ich meine Nichte weiter innig küsste und ihre Leidenschaft für das Küssen hervorrief.

Wir schienen uns viele Minuten lang zu küssen, bis wir uns beide ein wenig hinsetzten und tief Luft holten.

Ach, wenn du sie nur so küssen kannst, wird sie sehr glücklich sein, Alice?

sagte ich ihr, während meine Hände ihre Brust auf und ab und über ihren Bierbauch bewegten, was mir jetzt noch bewusster war, da ich es aus dieser Ecke sah.

?Ich muss zur Arbeit?

sagte ich, als ich sie erstach.

Oder brauchst du auch?

Ich lachte.

Ich finde sie schön?

sagte sie, als sie es mit mir stach und dann meinen Bauch stach.

Sehen Sie, ich habe auch einen kleinen Coup.

Sie drückte ihren Finger gegen die kleinste Hautfalte, was sie irgendwie als „Coup“ empfand.

Ihr Körper war so sexuell.

Ich konnte nicht glauben, dass ich darin war und es berühren und als Teil davon sexuell zufrieden sein.

Das ist ein wunderbarer Körper ,?

Ich sagte.

„Du bist so sexy und winzig und, na?

Ich habe es immer genossen, dir zuzusehen, wie du immer reifer wurdest, Alice.

Es ist erstaunlich, dass wir das können.

Ich bin wirklich froh, dass es dir gefallen hat.?

Ich konnte hören, wie sich meine Frau und meine Kinder unten in ihren Zimmern bewegten.

Müssen wir da wieder runter Ali?

Onkel Roy?

sagte ich mit einem Lächeln.

Ich schätze, wir werden uns daran gewöhnen müssen, einander anzurufen, richtig?

Namen jetzt.?

„In Ordnung, Alice.“

Sie sagte.

Kann ich dir die netten kleinen Namen nennen, die du mir auch immer nennst?

Ich denke, ich sollte, also scheint es normal zu sein.

Ich, Kürbis?

sagte sie spielerisch, als sie mein Haar ein wenig kämmte.

„Du bist schlau genug“, sagte er.

Ich sagte ihr.

Jetzt deinen Schwanz loswerden?

Ich lachte, als ich bemerkte, dass etwas Sperma von oben tropfte und eine kleine Brücke von meinem Bauch zu seinem Kopf bildete.

„Lass mich es aufräumen, damit du einen feuchten Platz in deinen Boxershorts hinterlassen kannst.“

Ich beugte mich vor und saugte diesen kleinen bittersüßen Saft aus meinem Kopf und machte ein komisches Gesicht, als ich ihn schluckte.

„Das gefällt mir jetzt ein bisschen.“

„Nun, ich mag es wirklich, wenn du das machst.“

sagte sie mir, als sie mich sanft auf meine Füße drückte und ihre Boxershorts über ihren leicht harten Schwanz streckte.

Senken Sie einfach Ihre Boxershorts ein wenig und lassen Sie Ihren Kopf im Gürtel ruhen, oder?

Ihre Frau wird fragen, was Sie hier oben gemacht haben?

sagte ich ihr, als ich meine winzige Hose über meinen Arsch hob und mein Hemd wieder an seinen Platz zog.

»Du gehst zuerst und ich?

habe nur eine Weile hier rumgehangen und so getan, als würde ich fernsehen, wenn mich jemand fragen würde.

Vergiss nicht, ihr einen dicken Kuss zu geben und Sarah und Jason guten Morgen zu sagen.

Als sie von der Couch aufstand, konnte ich viel deutlicher sehen, wie kleiner mein Körper jetzt war.

Mein alter Körper schien meinen neuen kleineren Körper zu dominieren, an den ich mich langsam gewöhnte.

Alice ging nach unten und ich konnte meine Frau guten Morgen sagen hören.

zu ihr.

„Guten Morgen, schöner Mann.“

Alice hat es meiner Frau erzählt.

Sie hat großartige Arbeit geleistet, indem sie vorgab, ich zu sein.

Ein paar Augenblicke vergingen und ich hörte meine Frau sagen: „Ach, was?“

bist du Liebhaber eingetreten?

Ich dachte, unsere Kussübungen funktionierten bisher ziemlich gut.

Ich schaltete den Fernseher ein, hielt aber die Lautstärke sehr niedrig, wenn ich etwas hörte, was ich brauchte, um zu helfen, dass es unten passiert.

Ich fühlte mich, als würde ich wieder schlafen, aber ich wollte nicht einschlafen, wenn ich nach unten rennen und versuchen musste, etwas zu reparieren.

Ich schlief trotzdem ein und merkte es nicht, bis Jason kam und sich neben mich setzte.

Hallo ich?

das wird sich ändern.

Du verschwendest sowieso Strom, lass ihn einfach an, während du hier oben schläfst.

Papa mag das nicht, oder?

er sagte mir.

? Jawohl.

Ich wollte nicht schlafen gehen.

Ich bin früher aufgewacht und konnte wieder nicht schlafen.

Also fing ich an, mir etwas anzuschauen,?

Ich habe es Jason gesagt.

Wie auch immer.

Hey, du faustragende Schaufensterpuppe,?

sagte er mir, als er auf die untere Hälfte meines Arsches tippte, der aus meinen Shorts herausragte.

Ich fing an, mich über ihn zu ärgern und mein Vater war an der Reihe, seine Hände zu halten, aber das würde nicht zu meinem „neuen Ich“ passen.

Ich beschloss, Alice später zu fragen, wie sie Sarah und Jason behandelte, wenn sie allein waren.

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.