Melodie

0 Aufrufe
0%

Melodie

„Miss Melody Parker, Sir“, informierte mich der Butler von Moffats Vater, „soll ich ihn reinlassen?“

Als ich aufblickte, stand Moffat aufrecht in der Tür des Arbeitszimmers meines Vaters, makellos in seinem dunklen Anzug, stark und doch respektvoll, das Produkt vieler Jahre beim Militär.

„Ja, danke Moffat“, stimmte ich zu, „bist du dir sicher, dass ich das tun muss?“

Ich betrachtete die eichengetäfelten Wände, deren mittelalterliche Pracht den Bau unseres Herrenhauses aus den 1950er Jahren verdeckte.

„Oh ja, Sir, Seine Lordschaft war etwas ganz Besonderes, Sir.“

Er bestand darauf.

Ich schaute auf eine riesige Ecke des Schreibtisches meines Vaters, auf seine ordentlich gestapelten Papiere, auf Fotos von seinen Hunden, Rennpferden und verschiedenen Frauen, und ich sagte.

„Also, lasst uns gehen.“

Sie öffnete die Tür und Melody kam herein, mein Herz hämmerte, sie war zwanzig Pfund übergewichtig, ihre Haare und ihr Make-up waren durcheinander, und ihr Kleid klebte aus einem Grund, der sich jeder Plausibilität widersetzt, verformt an ihr.

„Melody, schön, dass du kommst“, begrüßte ich sie.

„Sicher“, sagte er, „großartig, warum können wir das nicht an einem Wochentag in der Innenstadt machen?“

Weil ich dich dumme Kuh verführen werde, „Oh“, sagte ich schwach.

„Ich weiß, dass ich es vermasselt habe, also sag mir deinen Anteil und ich bin hier raus“, seufzte sie.

„Melodie, Liebes“, sagte ich und sah durch das Fenster auf das blaue Meer und die grauen Hae über der Stadt und klang zu väterlich, „so einfach ist das nicht“, erklärte ich, „wir haben es geschafft.

Bezahlen Sie einen fairen Betrag für Ihren College-Kurs, wir haben erwartet, dass Sie erfolgreicher sind und uns Ehre machen.“

„Sicher, aber es tut mir leid, mein Vater hat mich gezwungen, diese Formulare zu unterschreiben, und es ist nicht das Geringste, was Sie tun können, wenn ich loslasse.“

genannt.

„Buster“, sagte sie, und „nein“, ich fragte mich beiläufig, wo der polierte mittelatlantische Akzent, der mich vor zwei Jahren so fasziniert hatte, verschwunden war.

„Wir haben einen Vertrag, Melody“, sagte ich, „du hast ihn unterschrieben, du kennst seinen Inhalt.“

„Sicher, ich bin nach meinem Abschluss fünf Jahre lang ein Sklave von Marchington Associates und mache, was ich will.“

Schrei.

„Für einen Jurastudenten, der unseren Deal so schlampig interpretiert“, erklärte ich, „wir haben uns wirklich vorgestellt, dass Sie mindestens fünf Jahre bleiben und hoffentlich auf unbestimmte Zeit weitermachen würden.“

„Also habe ich Mist gebaut“, grummelte er, „ich bin raus und du kannst nichts dagegen tun, ich fliege morgen tatsächlich nach Europa.“

„Der Vertrag sieht fünf Jahre nach Abbruch des Studiums vor“, erklärte ich, „viele unserer langjährigen Mitarbeiter haben als Jurastudenten angefangen, genau wie Sie, denen aufgrund ihres Aussehens und ihrer Persönlichkeit eine Chance gegeben wurde, während ihre Intelligenz eine Chance hatte schaffe es nicht wirklich.

Stufe.“

Ich sah auf ihren prallen Bauch und wünschte, ich hätte meinen Vater nicht damit belästigt, sie war wunderschön mit achtzehn, aber jetzt, zwei Jahre später, hat sie sich verändert, fett und verschroben, und ich kann nicht verstehen, warum.

„Wollen Sie damit sagen, dass ich wegen meines Aussehens eingestellt wurde?“

er forderte an.

Ich nickte.

„Nicht mein Gehirn.“

er machte weiter.

ich nickte

„Mach dich noch mehr zum Narren.“

sie kicherte.

„Ich bin froh, dass du das lustig findest“, schlug ich vor, „du hast wahrscheinlich deine Zwischenklausuren verpasst und ein paar fette, hässliche Pillen genommen, um mich zu ärgern.“

Ihr Schluchzen erhob sich im übertragenen Sinne, wenn auch nicht wirklich, „Nun, ich bin keine Schlampe.“

„Nein, ich möchte nicht, dass du mein PA bist“, stimmte ich zu, „also schätze ich, du kommst besser runter in die Einrichtung und beginnst.“

„Schau mal, ich gehe aus“, beharrte er.

„Nein, wir haben einen Deal“, ich habe eine Kopie an mein Klemmbrett geheftet und ihm die entsprechende Seite gezeigt. Sie werden uns bei unseren klinischen Tests helfen.“

„Verpiss dich!“

sagte er und versuchte zu gehen, aber Moffat stellte den über zweihundert Pfund schweren alten Grenadier Guard-Rahmen auf die Tür und stellte sich fest, um seinen Ausgang zu blockieren.

„Danke Moffat, ich denke wir bringen ihn direkt in die Stadt.“

schlug ich vor, und während ich seinen Arm zwang, sich hinter seinen Rücken zu heben, schob ich die Platte zur Seite, die die winzigen Narkosegasflaschen freilegte, und setzte trotz seines wilden Windens schnell ein Gesichtsteil auf seinen Mund und seine Nase und drehte das Ventil.

„Verpiss dich, lass mich gehen du Idiot!“

Er zitterte, aber es half nichts, und ihr Kampf ließ nach, bis sie in Moffats starken Armen zusammenbrachen, die ihn umgaben.

Ich starrte sie an, als Moffat sie hinlegte, ihr Mund entblößte eine Reihe perfekter, aber ziemlich schmutziger weißer Zähne, und ihr rotes Kleid sah um ihren prallen Bauch seltsam eng aus, und sogar ihre Brüste sahen irgendwie zu groß für ihren BH aus, irgendetwas sah aus.

Es ist so falsch, es ist, als würde er versuchen, impulsiv zu sein.

Es war so anders als vor zwei Jahren, als ich auf Urlaub nach Hause kam und ihn unter den Stellenbewerbern von Marchington Associates fand, als mein Vater darauf bestand, dass ich etwas über den Job erfuhr, und behauptete, er sei damals einen Halbmarathon gelaufen.

Sie war kurvig und perfekt, dass ich aufgeregt war, sie anzusehen, aber jetzt sind sogar ihre Wangen geschwollen, ihr Make-up ist schlampig und ihr Lippenstift hat einen scheußlichen Orangeton.

„Der Hummer ist bereit, Sir.“

erklärte Moffat.

Unsere perlmuttweiße Hummer-Stretchlimousine ist ein sehr praktisches Fahrzeug für den Transport bewusstloser junger Damen.

Moffat hob ihn mühelos hoch, und ich öffnete die als Bücherregal getarnte Geheimtür, die zur Tür des Lastenaufzugs führte.

Wenige Leute, die unseren Aufzug benutzen, der vier Stockwerke vom Keller zu den Schlafzimmern hat, haben bemerkt, dass die Rückwand auch eine Tür hat und die halben Ebenen zwischen den Stockwerken zwei und drei hinunter zur Arbeit meines Vaters und in einen Keller führen.

führte ihn in eine kleine Werkstatt, in der traditionell immer ein Fahrzeug bereitgehalten wird.

Die ursprünglichen Besitzer forderten einen schnellen Ausstieg, falls die Polizei zu nahe kam.

Über allen dreien befand sich ein halbes Stockwerk, das zu einem kleinen Geheimraum führen würde, in dem man sich verstecken konnte, im Fall des Vaters würde sich eine Geliebte verstecken, wenn die Mutter unerwartet nach Hause kam.

Moffat legte Melodys schlafenden Körper mühelos in einen der langen Sessel des Hummer, und ich rief Gregson, den privaten Chauffeur, herbei, er solle herunterkommen und uns ins Büro bringen.

Die Fahrt durch die Stadt dauerte nur fünfundvierzig Minuten, und wir betraten den Lieferbereich am Fuß des vierstöckigen Blocks und blieben vor der Kellertür stehen.

Moffat hob Melody mühelos hoch, und während ich ihr die Türen aufhielt, betraten wir das Labyrinth aus Dienstgängen zwischen den Fundamenten des Gebäudes.

Zwei Türen mit Barcode-Zugangsschutz führten uns in die Eingangshalle des Induktionsraums im Untergeschoss unterhalb des Heizraums, die Lobby war dunkel und unheimlich und das Licht über der schweren Stahltür, die zum Induktionsraum führte, glühte rot.

Ich schob meinen Personalausweis durch den Barcode-Automaten und die Tür öffnete sich.

Moffat ordnete es in einer Reihe von vier Waschbeckenschränken aus Stahl an, von der Tür zum ersten Eingang, rechts zur Eingangstür, zur zweiten Eingangstür nach links und darüber hinaus, wobei ein Korridor auf der linken Seite des Keramikfliesenraums übrig blieb.

Breit, vielleicht bis zu einer Tür am anderen Ende, waren der Boden und die unteren Wände alle mit weißen Keramikfliesen gefliest, die oberen Wände und die Decke waren harmonisch grellweiß.

Er setzte sie auf einen Stuhl, während ich eine Ampulle Adrenalin brachte und ihr schnell in den Arm spritzte, um sie aufzuwecken.

Er wachte auf und sagte: „Was zum Teufel!“

„Stehen Sie bitte auf, Miss“, befahl Moffat und zog sie hoch und stolperte und fluchte und war eigentlich ziemlich unbequem, als sie ihn zum Einführungsvorbereitungsraum führte, der der Einführungsvorbereitungsraum war.

Es war immer einfacher, wenn sie unbeholfen waren, mit vielen fliegenden Wimpern, einem anmutigen Hals oder schön geformten Brüsten, und man fühlte sich ziemlich schuldig, aber Melody war sowohl unbeholfen als auch wirklich gemein, prall, wirklich aufgebracht.

„Wo bringst du mich hin?“

fragte er nervös, als ihm klar wurde, dass Widerstand ihn nicht weiterbringen würde.

„Da“, sagte ich, „erst vorbereiten, dann Reihe drei, jetzt bleib stehen.“

Moffat führte ihn durch die Tür der Vorbereitungsabteilung.

Der Vorbereitungsraum war nicht groß, weiß gestrichen wie eine medizinische Einrichtung mit grauen Stahlschränken und gut beleuchteten Gerätegestellen, aber die Decke war hoch für einen Keller, mehr als drei Meter hoch, damit das Gießfass mannshoch darüber stehen konnte der Stuhl.

Er sah ungläubig aus.

Das Gerät wurde gut getestet, der Sitz war ein gewöhnlicher billiger Plastiksitz, der an den grauen Stahlrahmen geklemmt war, das lackierte Holzfass war nur die untere Hälfte eines traditionellen Bierfasses oder Lagerbiers, aber die Bänder waren verstellbar, so dass man es abschrauben konnte,

Der Führungspfosten, der den Lauf mehr als in Kopfhöhe stützte, stammte von einem großen industriellen Muldenkipper-Hydrauliksystem, und die schwere verchromte Laufklemme war ein ganz besonderes Teil, das den Führungspfosten umgab.

„Was?“

Melodie: „Was ist das?“

begann er zu sagen.

aber er hielt inne und seine Augen weiteten sich, als Moffat es hielt, und ich hob das Messer auf, ein spezielles Design, eine polierte Edelstahlführung wie eine Gärtnerkelle, eine extrem U-förmige und sehr scharfe Klinge, die auf der Haut lag und rechtwinklig war, ein

Der sehr robuste, polierte Holzgriff vervollständigte das Werkzeug, das selbst von den widerstrebendsten Frauen alle bis auf die härtesten Verbände in einer Bewegung leicht abziehen konnte.

Als ich sie hochhob, schaute sie ungläubig und schob ihre Führung am V ihres Kleides entlang und fing an, durch ihre prallen Brüste zu schneiden.

„Nein“, jammerte sie, aber zuerst fiel ihr rotes Kleid, dann ihr BH zur Seite und als sie ihr Werkzeughöschen nahm, fingen sie an, es herunterzuziehen und enthüllten ihr vernachlässigtes, wirres Schamhaar, und dann stand sie einfach nur da in ihren flachen Schuhen.

und kurze weiße Socken mit cremefarbenem Höschen an den Knöcheln.

Er versuchte, seinen Schritt mit seiner freien Hand zu verstecken, aber was auch immer er dachte, ich fand es ziemlich abstoßend.

Sie schrie, ein wunderschöner hoher Sopranschrei, ein hohes H, ich wollte fragen, ob sie irgendwelche klassischen Lieder sang, aber ich dachte, es sei wahrscheinlich nicht die richtige Zeit oder der richtige Ort.

Ich nahm eine breite weiche Lederleine aus der Schublade und trug sie um seinen Hals, dann packte ich sein freies Handgelenk und legte eine breite Ledermanschette darum und befestigte sie an seinem Halsband, um ihn am Auspeitschen zu hindern, und doch schrie er lautlos vergebens.

Keller.

Zuversichtlich legte Moffat eine Manschette um sein anderes Handgelenk und schnallte es an seinen Kragen und führte ihn zu dem Stuhl, starrte ihn entsetzt an und das Schreien erstarb auf seinen Lippen, als er ihn fest in den billigen Plastikstuhl drückte.

Ich wählte eine elastische Neoprenmembran „wenn du das tragen willst“ und nahm die Scheibe mit dem kleinen elastischen Kopfloch von etwa einem Meter Durchmesser und zwang die durchsichtige Neoprenscheibe darüber.

„Hör auf zu kämpfen, das ist zu deinem Schutz!“

Ich zog den elastischen Mittelteil nach unten und breitete ihn gleichmäßig von knapp unter ihren Brüsten bis zu ihrem unordentlichen Schamhaar aus und warnte sie: „Die kosten zweitausend Dollar!“

sagte ich ihm, als er es ausbreitete und die Schiene hinter sich platzierte, um es gerade zu halten.

„Vergewaltigen!“

Schrei.

„Nein, danke, heute nicht“, widersprach ich.

Ich fing an, die Schnauze zu senken, die Schnauze senkte sich sauber über seinen Kopf, verbarg seinen entsetzten Ausdruck und ließ seine Schultern ein oder zwei Zoll entfernt frei.

Ich verriegelte es und nahm einen Heißdrahtschneider aus der Schublade und schnitt die Rückseite des billigen Plastikstuhls ab, damit der Lauf nach unten rutschen konnte.

Ich zog die Schnauze weiter nach unten, streifte sie über ihre Brüste, glitt sanft seitlich am Wegweiser vorbei und legte nach und nach ihr Gesicht und ihren Hals frei, dann ihre Brüste, bis sie schließlich am Zwerchfell über ihren Schenkeln anliegt.

Ich hob den Lauf leicht an und rieb schnell trocknenden Zement um das Gelenk herum, um eine wasserdichte Abdichtung zu schaffen, bevor ich den Lauf wieder absenkte und verriegelte.

Ich war ziemlich stolz darauf, die Schlösser im Ingenieurunterricht in der Schule selbst entworfen zu haben!

„Ist meine Mischung fertig?“

Ich fragte Moffat, als ich sah, dass es in den Mixing-Reglern war.

„Drei Minuten, mein Herr, ich werde es ein bisschen aufwärmen, ich denke, es wird für die junge Dame köstlicher sein.“

„Ja, natürlich, ich ziehe die Flügel an.“

Ich sagte und klebte die beiden vertikalen Membranen, die wir Flügel nennen, eine auf jeder Seite, falls es irgendwann in der Zukunft sehr notwendig sein sollte, die junge Dame zu entfernen.

Er versuchte aufzustehen und löste fast das Zwerchfell. „Beweg dich nicht“, warnte ich, „oder deine Schamhaare werden bedeckt!“

„Ich denke, wir sollten anfangen, Sir, die Dame wird nervös“, riet Moffat.

Ich nahm die Düse aus dem Spender und entfernte etwa zwei Meter des schwarz verstärkten Abgabeschlauchs, tatsächlich war dies ein gewöhnlicher Autoölspender, der ursprünglich zum Abgeben von flüssigem Gummi angepasst war, und während Moffat auf die Düse zielte, drückte er den Startknopf und kalte Flüssigkeit.

Die Gummilösung begann sich um den Bauch herum aufzubauen.

Sie hatte keine Ahnung, was ich tat, selbst als sie sich um ihre Taille sammelte und den Bereich von ihrem Bauchnabel bis knapp unter ihre Brüste mit flexiblem schwarzem Kleber füllte.

„Gott, igitt, was genau machst du da?“

Sie fragte.

„Hör auf, ich mache was du willst!“

„Ich mache dich fertig“, sagte ich, „wenn wir jetzt für ein Experiment aufhören, verschwenden wir zweitausend Dollar für das Diaphragma, also bleib ruhig.“

Moffat und ich ließen es ein paar Minuten stehen, und als wir zurückkamen, stellten wir fest, dass sich das Gummi gut verfestigt hatte.

„Wie fühlen Sie sich?“

Ich fragte.

„Schrecklich, kann ich jetzt gehen?“

Sie fragte,

Wir lachten und schnappten uns einen halben Zoll Schraubenschlüssel und begannen, die Laufbänder zu lösen, bevor wir die Teile einzeln entfernten.

Das Gummi um seinen Bauch sah lächerlich aus, wenn es entfernt wurde, vielleicht neun Zoll dick und ungefähr einen Fuß tief.

„Welchem ​​möglichen Zweck könnte das dienen?“

Sie fragte.

„Lochhure“, sagte ich.

„Was!“

Sie weinte.

„Ihr Kopf geht durch das Loch, Miss.“

Moffat schlug hilfreich vor: „Der Gummi wird zwischen die Flansche geklemmt und Ihr Körper läuft durch die Wand zwischen dem Vorbereitungsraum und dem Vorbereitungsraum, wodurch er für jeden verfügbar ist, der Ihren Geschmack teilen möchte.“

Als Moffat ihr half, vom Sitz aufzustehen und sie führte, ging sie unbeholfen in den Eingangsraum 1 und ich öffnete ihnen die Tür zu Kabine 3, es sah aus wie eine Toilettenkabine, aber es gab keine Blechdose oder einen Taschentuchspender.

nur ein Loch in der Größe eines Mädchens in der Wand und eine Stelle, an der die Fliesen herunterkommen, und eine Chromstange auf dem Boden.

„Oh bitte, Gott, nein“, jammerte er, aber ich steckte seinen Kopf durch das Loch, und dann, als Moffat ihn festhielt, als er die beiden Räume betrat, war sein Kopf von der Wand abgehoben und sah fast aus wie eine Trophäe mit Hirschkopf oder sowas in der Art.

notiert!

„Lass mich gehen.“

Sie stöhnte, als ich sie weiter an ihren Haaren hineinzog und ihre Schultern und dann ihre Brüste enthüllte, und plötzlich füllte der Neopren-Gummistopfen das Loch in der Wand genau wie beabsichtigt, nur der Stahlflansch, der das Gummi daran hinderte, hineingedrückt zu werden sichtbar war.

Ihr Kopf und ihre Brüste sind perfekt.

Ich betrachtete die Gewindeschraubenlöcher an der Außenseite des Lochs, das er jetzt füllte, und sah, dass Moffat einige der langen Schrauben angesetzt hatte, die einen Flansch in den Gewinden der anderen Kammer befestigten, und sobald ich sicher war, dass ich seine Hände frei hatte.

es war sicher.

Der polierte Stahlringflansch und das schwarze Gummi perfektionierten irgendwie ihren blassen Teint, der Flansch, der einen Zoll kleiner war als der Reifen, der seine Mitte umgab, verhinderte, dass es nach vorne entkam, und ein ähnlicher Flansch in der anderen Kammer verhinderte, dass es zurückrutschte.

Ihre Brüste sackten obszön herab, als sie versuchte, ihren Kopf aufrecht zu halten, während sie die Mitte des Reifens horizontal hielt.

„Ich werde die Arme anpassen, damit du etwas Gewicht zunehmen kannst.“

Ich habe angeboten.

„Schau, lass mich gehen, ich rufe nicht die Polizei.“

vergebens angeboten.

„Nein, das kann er nicht.“

„Ist es komfortabel?“

genannt.

„Arggh nein, Gott, jemand vergewaltigt mich.“

„Ja, das ist der Zweck des Geräts.“

„Er hat mir etwas reingesteckt, meins.“

„Vagina?“

„Ich fürchte, mit der Zeit wirst du es für eine Fotze halten.“

Ich fragte.

„Oh bitte nein“, beschwerte sie sich.

„Aaaggghh hat mich ausgepeitscht!“

„Hast du ihn getreten?“

Ich fragte,

„Ja“, sagte er.

„Dann bindet es deine Füße an einen Federsteg.“

„Moffat salbt ein Mädchen normalerweise von vorne und hinten, nimmt sich aber selten ein Mädchen zum Vorbild“, stimmte ich zu.

„Es waren die Finger“, bestätigte er, „die mein Handgelenk hielten.“

er beobachtete.

„Er hat etwas drumherum gelegt.“

„Diese Trennleiste erledigt bald die nächste.“

Ich sagte ihm,

„Gott, ich kann meine Beine nicht bewegen.“

er jammerte.

„Das ist unser erstes Training, willst du Zahnersatz?“

Ich fragte.

„Was?“

antwortete er, während er versuchte, seinen Kopf aufrecht zu halten, um mich anzusehen, was den unnatürlichen Winkel bedeutete, den seine Wirbelsäule erforderte, die fast horizontal war.

„Denn wenn du in meinen Penis beißt, ziehe ich dir mit einer rostigen Zange alle Zähne aus.“

Ich habe ihn informiert.

„Bitte nicht.“

sie fing an zu weinen.

„Arrggghhh nicht, dass ich es tun werde.“

„Ich glaube, Sie haben einen Kunden.“

Ich sagte.

„Sie vergewaltigt mich!“

sagte er entsetzt.

„Jawohl.“

„Jack Seymore“, stimmte ich zu.

„Was?“

„Haushälterin Jack Seymore, ich kann ihn auf dem Monitor sehen.“

Ich sagte ihm.

„Du wirst ihn mich vergewaltigen lassen?“

Sie fragte.

„Liegt es nicht an mir?“

Ich antwortete.

„Aber, äh, er, äh, äh, oh mein Gott, nein, er drückt, äh, Penis, ah, oohhh, direkt rein, es ist riesig.“

„Ich bin froh, dass es dir gefällt!“

Ich schrie.

Ihr Kopf senkte sich plötzlich, als sie die Unterstützung ihrer Arme verlor, als sie ihre Brustwarzen umklammerte.

„Erlaube mir.“

Als sie sich näherte, bot ich ihr an, ihre Brüste zu halten, während sie ihre Arme wiedererlangte.

„Warum hast du dich so befreit, Melody, du bist so eine Schande.“

sagte ich, während ich ihre Brustwarzen leicht drückte.

„Verpiss dich.“

genannt.

„Die sind normalerweise effektiv“, sagte ich und bot ihr Stifte für ihre Brustwarzen an, „bis ich dich durchbohrt habe.“

Ich befestigte die glänzend verchromten Manschetten an ihren Handgelenken, indem ich sie an ihren Griffen befestigte, und steckte die Wäscheklammern vorsichtig in ihre Brustwarzen.

„Bastard“, fluchte er, „du bist so ein Bastard.“

„Öffnen Sie es?“

Ich fragte.

Sie weinte nur hilflos.

„Ist das die sexistische Sache, die du getan hast?“

Ich fragte.

„Anzahl.“

Er hat gelogen.

„Von jemandem gefickt zu werden, den du nie gesehen oder mit dem du nie gesprochen hast?“

Ich fragte.

„Bastard.“

er antwortete.

„Leck meinen Schwanz.“

Ich empfahl.

„Niemals“, knurrte er.

„Ich werde dein Gesicht küssen.“

Ich habe gedroht.

„Bitte Gott, nein“, sagte sie atemlos.

„Dann scheiß drauf.“

Ich empfahl.

„Oh mein Gott, ja okay“, antwortete sie.

„Danke?“, antwortete ich, „Aber ich sehe Arnold Hertz bereit, Jack Seymore zu buchstabieren, du wirst Arnold lieben, aufgehängt wie ein Esel.“

„Was ist los?“

Sie fragte.

„Nun, Jack wurde erschossen?“ Ich erklärte: „Oh, ich hätte sagen sollen, dass die Hütte vorgefertigt und tragbar war, und Moffat half Jack, alle vier Hütten herauszunehmen und die Bilder über die anderen Mädchenlöcher zu hängen, sodass dein Hintern im Flur steckte.

„Was?“

Sie weinte.

„Ja?

Gleitmittel und Kondome.“

„Sie können nicht ernst sein?“

Sie weinte.

„Nur eine Ersatzfotze und -arsch für die Arbeiter.“

Ich sagte ihm: „Es gibt Videoüberwachung, um zu überprüfen, ob sie Kondome benutzen, aber ansonsten bist du nur ein Arbeitervorteil.“

„Bastard.“

sagte er wieder: „Oh mein Gott, er ist so groß, er spaltet mich in zwei Teile.“

„Warte, bis dein Arsch in Ordnung ist, aber sag mir, Melody, warum hast du nicht hart gearbeitet und bist fit geblieben und hast auf dich aufgepasst?“

Sein Körper zog sich unkontrolliert zusammen und er konnte eine Weile nicht sprechen, ich wischte ihm sanft über die Stirn.

„Warum Melodie?“

Ich fragte.

„Daddy sagte, er wollte mich wegen meines Aussehens.“

genannt.

„Nun, ich habe kaum mit dir gesprochen, bevor ich dich eingestellt habe, du sahst edel aus, du sahst gut aus, du warst sexy, es war ein bisschen schwer, in mein Bett zu kommen“, erklärte ich.

„Und das ist es?“

Sie fragte.

„Bestimmt.“

Ich stimme zu.

„Also, wenn ich heute Nacht mit dir schlafe, wird das alles vorbei sein?“

Sie fragte.

„Verdammt, wenn du gerade hereingekommen wärst und dein Höschen fallen gelassen hättest, könnte ich dir vergeben und dir eine zweite Chance geben, oder?“ Ich stimmte zu, „Aber wenn du genauso hübsch wärst wie vor zwei Jahren, oder?

Schau, wenn ich dich jetzt gehen lasse, werden die Kinder enttäuscht sein.“

„Bastard.“

„Ich habe ein ganzes Sommerprogramm für Europa vorbereitet“, sagte er.

„Ich habe das ganze Jahr gespart, dein Vater wird dich umbringen!“

genannt.

„Nein, die Männer meines Vaters haben mit Ihren Leuten gesprochen und er hat dieses Programm genehmigt, weil Ihre Leute unsere Investition nicht zurückzahlen konnten, etwas ziemlich Ähnliches.“

Ich sagte ihm.

„John.“

„Ich brauche eine Toilette“, fragte er.

„Nun, es ist eine zweiundsiebzigstündige Installation“, sagte ich ihm, „geh einfach, wenn du sie brauchst, und vielleicht wird dich jemand aufräumen, aber jetzt wird dich niemand ficken.“

Ich sah zu, wie er die Zähne zusammenbiss, als ein alter grauhaariger Mann seine Hose herunterließ und die Überwachungskamera ihn hineinzwang.

„Ein gutes Mädchen.“

Ich sagte und küsste ihn auf die Stirn, „Es wird dir gut gehen, soll ich dir einen Fernseher besorgen?“

Er nickte. „Danke.

genannt.

„Ich fürchte, ich habe eine Verabredung zum Abendessen.“

„Ich fürchte, ich muss dich gehen lassen“, sagte ich.

„Herr Marchington.“

sie fragte, „willst du mich löschen, bevor du gehst“, sagte sie leise, „bitte.“

„Bestimmt.“

Ich ließ es los und ging aus der Tür zum Vorbereitungsbereich und ging zum anderen Ende und nahm ein Taschentuch und wischte vorsichtig die Feuchtigkeit davon.

Ich erwartete, dass er etwas Ekelhaftes tun würde, aber das tat er nicht, und als Steve Ryman daherkam und seine Hose herunterließ, um es zu benutzen, „Haben Sie Mr. Marchington erledigt, Sir?“

Er hat gefragt.

„Sicher, habe ich ein Abendessen mit jemandem namens Melissa? Ich erklärte: ‚Viel Spaß!?‘ Ich lachte, als wir gingen.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.