Raven Traf Endlich Beastboy Teen Titans

0 Aufrufe
0%


Hinweis: Diese Geschichte und alle darin enthaltenen Charaktere sind rein fiktiv. Alle Ereignisse in dieser Geschichte sind ausschließlich meiner Fantasie entsprungen. Dies ist mein erster Versuch, Erotik zu schreiben, daher freue ich mich über jedes positive oder negative Feedback, insbesondere von anderen Autoren. Wenn ich mich ermutigt fühle, kann ich versuchen, die Motivation zu sammeln, um noch ein paar Kapitel zu schreiben. Danke und viel Spaß…
Die Sommerferien waren gerade angebrochen, und niemand war so dankbar wie Damon Miles. Sein erstes Jahr an der Stanford University war hart und er schaffte es kaum durch die Abschlussprüfungen mit intakter Gesundheit. Er freute sich auf einen langen und erholsamen Sommer im Haus seiner Eltern in Las Vegas. Während sie für ihre Abschlussprüfungen lernte, ließ sie von langen, faulen Nachmittagen am Pool in ihrem Garten träumen. Anscheinend wurden ihre Träume wahr und dann viel mehr, als sie sich hätte vorstellen können.
Alles begann ganz harmlos am ersten Mittwoch der Sommerferien. Damon ließ ihn schlafen, nachdem er spät in der Nacht aufgeblieben war, bevor er einige der Taschen auspackte, die er vom College mit nach Hause gebracht hatte. Als die Sonne durch die Jalousien lugte, fand er endlich die Energie, gegen 11 Uhr aus dem Bett zu springen. Er ging im Pyjama die Treppe hinunter, betrat die Küche und begann, eine Kanne Gourmetkaffee zu kochen. Als er sich an den Küchentisch setzte, um seine immer noch müden Knochen auszuruhen, bemerkte er, dass seine Mutter ihm eine Nachricht hinterlassen hatte.
„Damon, bitte stelle sicher, dass du deine schmutzige Wäsche in die Waschküche bringst und sei ein Schatz und hilf deiner Mutter und deinem Vater bei der Gartenarbeit. Vergiss nicht, den Rasen zu mähen und den Pool zu reinigen. Es ist übrigens großartig, wieder da zu sein, Mama“
Damon murmelte leise bei der Idee, gleich zu Beginn seiner tollen Sommerferien zur Arbeit zu gehen, entschied sich aber dafür, ein vorbildlicher Sohn zu sein und grinste und ließ ihn nackt zurück. Nachdem sie die Sportabteilung studiert und 2 Tassen Kaffee genossen hatte, ging sie in ihr Zimmer und sammelte ihre schmutzige Kleidung und brachte sie in die Waschküche. Dann zog er ein schlichtes weißes T-Shirt und alte Jeansshorts an und ging nach draußen, um den Rasen zu mähen. Er ging im Gras auf und ab und schwitzte leicht in der trockenen Wüstenluft. Dann erregte etwas seine Aufmerksamkeit. Er schaute in den Garten des Nachbarn und bemerkte jemanden am Pool. Er schlich sich mit seinem Rasenmäher an den Zaun, um besser sehen zu können. Auf der Sonnenliege am Pool lag eine rundliche, sinnliche und wunderschön gebräunte blonde Frau, die Anfang 40 zu sein schien. Ihre voluminösen braunen Brüste, die kaum von ihrem knappen schwarzen Bikini verdeckt wurden, waren ein Anblick für die Augen eines jeden heterosexuellen jungen Mannes. Seine langen, glatten Beine glänzten in der Nachmittagssonne. Damon wusste sofort, dass dies eine Frau war, die hart daran arbeitete, ihr Aussehen zu bewahren. Er warf einen letzten Blick auf diese göttlich begabte Gestalt, bevor er zum Rest des Hofes weiterging.
Als sie ihre Arbeit beendete und nach drinnen ging, um zu duschen, konnte sie ihre Gedanken nicht von der sexy Figur in Schwarz ablenken. Er erinnerte sich an ein altes Ehepaar, das dort lebte, bevor er zur Schule ging, aber er hatte sie noch nie zuvor gesehen. Er fragte sich, ob sie umgezogen waren und ob er umgezogen war, um ihren Platz einzunehmen. Was für eine wunderbare Wendung der Ereignisse, dachte er, wenn es tatsächlich wahr war.
Elizabeth Miles kam gegen 15:30 Uhr von der Arbeit zurück. Damon ließ sich bequem auf einen Stuhl vor dem Fernseher im Familienzimmer fallen, als er seine Mutter kommen hörte. Er ging nach oben, um sie zu begrüßen, und dachte, er könnte seinen Nachbarn bitten, seine Neugier zu befriedigen. „Mama, haben wir im Osten neue Nachbarn? Ich habe heute dort jemanden entdeckt und mich gefragt, was mit dem alten Ehepaar passiert ist, dem es gehörte?“ Elizabeth sah ihren Sohn an und antwortete: „Ja! Die Thompsons sind zurück nach Florida gegangen, während Sie in der Schule waren, und haben jetzt eine neue Familie, die dort lebt. Sie scheinen gute Leute zu sein, das verstehe ich, aber ich bin es nicht. Ich hatte eine gute Chancen, mit ihnen zu plaudern. Vielleicht müssen sie Zeit finden, sich vorzustellen und ein guter Nachbar zu sein.“ Damon war nicht der übermäßig freundliche oder gesellige Typ, aber er dachte, es wäre keine schlechte Idee, eine Nachbarin zu treffen, die so schön und heiß aussah wie sie. Er dachte, wenn die Zeit reif wäre, würde er auf jeden Fall vorbeikommen und Hallo sagen.
In den nächsten Tagen sah Damon seinen neuen Nachbarn nicht, während er im Garten arbeitete und am Pool faulenzte. Als der Samstag zurückkehrte, hatte sich die Aufregung etwas gelegt. Nach dem Mittagessen mit seiner Familie zog Damon seinen Badeanzug an und ging zum Pool. Nach ein paar Runden zog er sich aus dem Pool und legte ein Handtuch auf den Rasen, um das Sonnenlicht einzufangen. 15 Minuten waren vergangen und er hatte nicht bemerkt, dass dieselbe Frau im Bikini ihr Haus verlassen und auf derselben Chaiselongue gesessen hatte. Er sah in Damons Richtung und ein schwaches Lächeln entkam seinen Lippen.
Eine Stunde verging und Damon setzte sich plötzlich hin und hörte jemanden seinen Namen rufen, eine unkenntliche weibliche Stimme. Er schaute in den Garten des Nachbarn und sah, wie der Blonde seinen Namen rief und winkte. Damon ging auf die umwerfende Blondine zu, die sich über den Zaun lehnte. Er lächelte und sagte: „Hi, ich denke, du musst Damon sein, ich bin Jillian, ich habe gestern mit deiner Mutter gesprochen, sie hat erklärt, dass du gerade vom College zurückgekommen bist, also dachte ich, ich sage einfach Hallo. Sie ist ausgezogen vor ein paar Monaten.“ Damon versuchte, eine verständliche Antwort zu geben, aber der Fokus lag auf Jillians Dekolleté, das umso ausgeprägter war, als sie sich über den Zaun lehnte. „Hallo! Ja, uhhh, hallo Jillian! Uhhhmmm, es ist auf jeden Fall schön, neue Nachbarn zu haben. Uhhmm, willkommen in der Nachbarschaft.“ Sie schafften es, ein paar Minuten lang Smalltalk zu führen, und Damon sagte ihm, er solle sich etwas ausleihen oder vorbeikommen, wenn er bei irgendetwas Hilfe brauchte, und Jillian antwortete. Als sich ihre Wege trennten und Damon sich umdrehte, um zum Pool zu gehen, rief Jillian ihm nach, als würde sie sich an etwas erinnern.
„Hmm, Damon! Wie wäre es, wenn du am Montagnachmittag vorbeischaust? Ich kann ein Mittagessen für uns arrangieren, wenn du nicht beschäftigt bist?
Damon errötete ein wenig und drehte sich um und lächelte Jillian an. „Sicher, ich werde verfügbar sein, ich kann bis Mittag da sein.“
Er wusste wirklich nicht, was er von diesem Mittagessen mit Jillian erwarten sollte. Als der Sonntag vorüber war und der Montag kam, dachte er über die Möglichkeiten nach. Er beschloss, ruhig zu spielen und nichts Außergewöhnliches zu erwarten, weil er sich seine Hoffnungen nicht zu hoch machen und sie zerstören wollte. Bis zu diesem Punkt in seinem Leben war sein Glück mit Mädchen unterdurchschnittlich und er dachte, dass das wahrscheinlich nichts ändern würde.
Der Montagnachmittag kam und Damon schloss die Haustür seines Hauses ab und klopfte vorsichtig an die Haustür, während er durch Jillians Vorgarten ging. Er kam prompt zur Tür und ließ Damon herein, und sie gingen in den Hinterhof, wo Jillian ein Sandwich mit gegrilltem Hähnchen machte. Die nächsten 30 Minuten aßen sie, unterhielten sich, lernten sich kennen. Jillian enthüllte, dass ihr Mann ein Leutnant im Dienst in Afghanistan ist und in den nächsten 6 Monaten nicht zurückkommen wird. Damon sprach über die endlosen Herausforderungen und Schmerzen des College-Lebens. Dies ging eine Weile so weiter, als Jillian einen zurückhaltenderen, ernsteren Ton anschlug. Sie sprach darüber, wie sie sich weigerte, ihre beiden Töchter auf die versagende örtliche High School zu schicken, und dass sie es sich nicht leisten konnte, sie auf eine schönere Privatschule zu schicken. Dann erzählte er, wie er sie in den letzten 5 Jahren zu Hause trainiert hatte, um sicherzustellen, dass sie das richtige Training erhielten. Damon war klar, dass es eine Frau war.
Die Erziehung ihrer Töchter ist sehr ernst.
„Nun, ich werde nicht mehr schimpfen, ich bitte dich um einen Gefallen. Willst du mir beim Lehrplan für Gesundheitswissenschaften helfen? Es gibt etwas, das ich mit meinen Mädchen vertuschen möchte, aber vielleicht habe ich es nicht hatte bis jetzt die Möglichkeit, es zu tun. Es ist irgendwie wichtig und ich wollte sicherstellen, dass sie es gut verstehen.
Damon grinste Jillian höhnisch an und sagte: „Natürlich helfe ich gerne bei allem, was du brauchst.
Jillian dachte eine Sekunde nach und sagte: „Hmm, du musst dich um nichts kümmern, ich möchte es vorerst privat halten. Denk nur daran, morgen gegen 1:30 Uhr zu kommen. Wir werden es wahrscheinlich als eine bereichernde Erfahrung empfinden.“ “

Am Dienstagmorgen stand Damon gegen 9:00 Uhr auf, um sein Auto zu waschen und einige Besorgungen für seine Mutter zu erledigen. Sie fragte sich immer noch, bei welcher Art von Training Jillian Hilfe brauchte, aber sie beschloss, ihrer Fantasie keinen freien Lauf zu lassen. 1:30 kam und ging noch einmal zu Jillians Haus. ER
Sie öffnete die Tür und lächelte Damon warm an, „Ich bin froh, dass du hier bist, bitte folge mir.“ Als Damon ihr folgte, bemerkte sie, dass sie einen schwarzen BH trug, der durch ihre hauchdünne weiße Bluse vollständig sichtbar war. Ihr schwarzer knielanger Rock betonte ihre makellosen Beine. Vom Foyer führte sie ihn die Treppe hinauf und zum Ende des Flurs und er sah die Tafel, einen großen LCD-Fernseher an der Wand, einen Lehrertisch und zwei Schülertische, die von zwei schönen jungen Mädchen besetzt waren.
Jillian stellte Damon ihren Töchtern vor und Damons Aufregung war greifbar. Brenda war 14 Jahre alt und hatte langes, glänzendes, kastanienbraunes Haar, das ihre niedlichen, schlanken Gesichtszüge perfekt umrahmte. Sie konnte nicht umhin, die vagen Konturen ihrer Brustwarzen zu bemerken, die über ihrem weißen, geblümten Halfter sichtbar waren. Tamara war 15 und ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Sie hatte auch welliges goldblondes Haar und arbeitete definitiv an einer tiefen, sexy Bräune. Ein bisschen zu jung für eine Bräune, dachte Damon bei sich. Seine schönen, blauen Augen fixierten Damon, als er sanft ihre Hand drückte und ein kleines Grinsen ausstieß. Als Damon sein wunderschön gerahmtes Regal überprüfte, kaum innerhalb der Grenzen seines rosa gestreiften Tanktops, konnte er nicht.
Als sie in diesem Alter war, konnte sie nicht anders, als sich zu fragen, wo all diese guten und frühreifen Mädchen waren.
Jillian brachte Damon dann zu einem Platz neben dem Lehrerpult und Damon ging, um eine Videopräsentation vorzubereiten. „Mädchen, wir werden heute mit Ihrem formellen Sexualerziehungsunterricht beginnen. Ich möchte, dass Sie diesen Privatunterricht genau beachten, da die Informationen, die Ihnen präsentiert werden, von unschätzbarem Wert sein werden, wenn Sie zur vollen Weiblichkeit werden. Bitte sehen Sie zu, um loszulegen . und achten Sie auf diese Einführung in die männliche Anatomie und sexuelle Reaktion.“ Als Jillian mit der DVD-Präsentation begann und Diagramme der männlichen Genitalien auf dem Bildschirm gezeigt und erklärt wurden, wurde Damons Mund etwas trocken und sein Herz begann etwas schneller zu schlagen und er bemerkte, dass seine Hände ein wenig schwitzten. Wobei könnte er meine Hilfe in diesem Kurs benötigen?
Die Videopräsentation endete nach etwa 20 Minuten mit einem Abschnitt, der die Physiologie einer Erektion erklärt und eine Heatmap-Darstellung eines Penis zeigt, der von vollständig entspannt bis vollständig erigiert ist. Brenda und Tamara sahen sich schlau an und kicherten leicht. Als der Fernseher ausgeschaltet und das Licht wieder eingeschaltet wurde, übernahm Jillian.
„Mädchen, wir sind so glücklich, heute einen Freiwilligen zu haben, der Ihnen hilft, dies ein wenig tiefer zu verstehen. Sie werden niemals eine solche Ausbildung in einer öffentlichen Schule erhalten, also seien Sie bitte vorsichtig! Wir haben es gesehen! Ich habe welche wissenschaftliche Beschreibungen der männlichen Anatomie und einige Lehrbücher, die Sie sich später ansehen können, aber Damon He hat großzügigerweise seine Zeit und seinen Körper zur Verfügung gestellt, um Ihnen eine genauere und interaktivere Lektion zu erteilen. Ist das nicht richtig, Damon?“
Damon war völlig ungläubig. Er schaffte es, schwach zu antworten: „Sicher, ich denke, das ist irgendwie wichtig, also denke ich, dass es in Ordnung ist.“ Eine Million Gedanken schossen durch Damons Kopf. Vor allem war sie zwischen Gefühlen totaler, ultimativer Angst und überwältigender extremer sexueller Erregung gefangen. Während sein Puls über das Dach strich, suchte sein Verstand verzweifelt nach einem Mittelweg, um sich zu beruhigen. Sie hatte sich noch nie freiwillig vor Menschen, die meistens Fremde waren, ausgezogen. Es widersprach seiner demütigen Natur. Dann sah er die Mädchen noch einmal an und entschied, dass er diese Klasse bestehen könnte, da sie so einladend und freundlich waren. Das sollte besser sein, als Hausarbeiten zu erledigen, dachte er bei sich.
Jillian forderte ihre Töchter auf, ihre Tische zum Lehrerpult zu schieben. Jillian sah Damon an, als sie ihre Tische abräumten. „Damon, du kannst all deine Klamotten ausziehen und auf den Stuhl legen. Wenn du fertig bist, komm her und stelle dich bitte vor den Tisch.“
Damon tat, was ihm gesagt wurde. Er dachte über diese einzigartige Situation nach, während er sich auszog und den Mädchen und Jillian den Rücken zukehrte. Er hat entschieden, dass er es richtig machen wird, wenn wir das machen. Sie entschied, dass es am besten wäre, vor diesen Mädchen selbstbewusst und männlich zu erscheinen, um einen soliden ersten Eindruck von den Genitalien eines Mannes zu vermitteln. Schließlich stieg er in seine Boxershorts, schob seine Daumen zu beiden Seiten unter seine Taille, beugte sich leicht vor und ließ sie fallen. In diesem Moment fühlte er eine sanfte Brise durch das Fenster kommen, die seine neu geöffnete Männlichkeit sanft begrüßte. Es lag totale Elektrizität in der Luft. Er holte tief Luft und drehte sich zu Jillian und den Mädchen um und wurde von 3 Paaren verwirrter Augen herzlich begrüßt. Ihm lief es kalt über den Rücken, als er sich auf den Weg zum Lehrerpult machte.
Als Damon sich dem Tisch näherte, konnte Jillian nicht anders, als das wunderschöne menschliche Exemplar zu bewundern. Sie war wunderschön geformt und gepflegt und bemerkte, dass sie ihren Schritt ordentlich getrimmt hatte. Jillian legte ihre Hand leicht auf seine Schulter und sagte ihr, sie solle sich ein wenig auf den Tisch lehnen, um ihre alten Geschlechtsteile vollständig zu enthüllen. Brenda und Tamara kamen näher, als Damon es sich gemütlich machte. Die Bühne war unglaublich offen. Die Mädchen lehnten sich an ihren Schreibtischen nach vorne, ihre Gesichter etwa einen Fuß von Damons Penis entfernt. Diese Show fesselte sie und Damons Männlichkeit erregte die Aufmerksamkeit aller.
Jillian stand neben Damon und begann auch, die Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Merkmale männlicher Genitalien zu lenken, während sie die Mädchen ansah. „Damons Penis ist ein gutes Beispiel dafür, worauf eine reife Frau achten sollte, wenn sie einen Partner in Erwägung zieht. Wenn ihr Mädchen älter werdet, werdet ihr hören, wie die Leute in verschiedenen farbenfrohen Begriffen, Slang und Sätzen wie ‚Schwanz‘, ‚, über den Penis sprechen. Hahn“, „Pick“, „Dong“ und „Schlong“. Aus praktischen Gründen, um zwanglose Gespräche und Diskussionen im wirklichen Leben zu simulieren, werde ich es für den Rest der Lektion als „Schwanz“ bezeichnen, weil es so ist ein weithin akzeptierter und verwendeter Begriff.“
Damons Gedanken gingen in einen verschwommenen, traumähnlichen Zustand über, als Jillian eine Erklärung über den Hodensack und die Hoden ausführte. Er konnte fühlen, wie Jillians Finger ihren glattrasierten Hodensack und die zarten Eier darin stocherten, stocherten und unbewusst streichelten, als sie den Mädchen ihre Spermaproduktion erklärte. Damon blickte langsam auf seinen Schwanz und erkannte, dass das Unvermeidliche gerade erst begonnen hatte. Er konnte spüren, wie das Blut langsam in seinen Schwanz floss, als er spürte, wie er ein wenig mehr Gewicht zunahm. Brenda bemerkte, dass Damons Schwanz leicht vibrierte und er begann mit jedem Schlag anzuschwellen und kam seinem Gesicht immer näher. Tamara, die ihre Aufregung kaum zurückhalten konnte, sah Damon an und bemerkte, dass es ihm anscheinend Spaß machte, ihr Becken weiter zu drücken und ihre Beine ein wenig zu spreizen.
Als Jillian mit den Hoden fertig war, konnte Brenda ihre Neugier nicht länger unterdrücken. Er hob seine Hand und unterbrach seine Mutter, indem er auf Damons Schwanzspitze zeigte. „Mama, was ist diese zusätzliche Haut an der Spitze von Damons Penis? Ähm, ich meine Damons Schwanz. Die Schwänze in dem Video hatten keine dieser zusätzlichen Haut, und ich habe sie noch nie am Schwanz meines Vaters gesehen, der aus der Dusche kam. “
„Okay, lass mich das mit Brenda erklären“, sagte Jillian und griff sanft mit ihrem Zeigefinger nach Damons Schwanz. „Es wird Vorhaut genannt. Damon hat einen Hahn, den wir ‚unbeschnitten‘ oder ‚unbeschnitten‘ nennen, was hier in den Vereinigten Staaten nicht sehr verbreitet ist. Viele Frauen hier entscheiden sich dafür, die Vorhaut ihres Babys bei der Geburt schneiden zu lassen, und dieses Verfahren nennt sich Beschneidung. Aus religiösen, ästhetischen oder sauberen Gründen. Aber solange er es jeden Tag wäscht und sauber hält, gibt es keinen Grund für einen Mann, sich für einen unbeschnittenen Hahn zu schämen. So funktioniert es.“
Jillian kniff leicht die Haut unter Damon’s immer noch expandierendem Schwanz und begann, den Schaft sehr präzise auf und ab zu bewegen. „Sie werden sehen, wenn ein unbeschnittener Mann sexuell erregt ist und anfängt, eine schöne Erektion zu entwickeln, wie Damon es jetzt tut, wird der Kopf anfangen, aus der Vorhaut herauszustehen.“
Brendas und Tamaras Augen landeten auf Damons vergrößertem Schwanz, als Jillian sanft Damons Vorhaut über den nun freigelegten, glänzenden, leicht feuchten lila Hahnenkopf bewegte. Tamara bemerkte, wie sich der so entstandene violette Kopf farblich von dem hellbraunen Körper abhob. Wie schön und attraktiv das Bild von Damons Schwanz ist, aber irgendwie auch ziemlich schelmisch und implizit verboten, dachte sie bei sich.
Damon, immer noch in leichter Überraschung verloren und ein wenig benommen, sah langsam nach unten, um zu sehen, wie Jillian geschickt seine Vorhaut manipulierte. Er starrte die Mädchen an, die sichtlich erregt waren von dem unhöflichen und ekelhaften Hüpfen dieses glühenden Hahns nur Zentimeter von ihren Gesichtern entfernt. Er warf einen weiteren Blick auf seinen Penis und fühlte ein wenig Stolz aufsteigen, als er entschied, dass es ein beeindruckender Anblick war. In voller Länge erreichte es bei seiner endgültigen Messung etwa 7,5 Zoll, war aber stolzer auf seine bullige Dicke. Gerade als er den Pfosten erreichte, staunte er über die geschwollenen Adern und den bauchigen, pochenden lila Hahnenkopf, der gespannt darauf wartete, dem wachsamen Publikum vollständig offenbart zu werden.
Als sich Jillians geschickte Bewegungen in Richtung Damons Vorhaut fortsetzten, sah sie Damon an und sagte: „Ist es in Ordnung, fortzufahren?“ Sie fragte. Damon nickte nur und Jillian fuhr fort, die Vorhaut vollständig zurück zu bearbeiten und enthüllte triumphierend den wunderschönen, pilzförmigen Kopf. Jillian senkte ein wenig den Kopf, um es sich genauer anzusehen. „Jetzt ist die Vorhaut vollständig hinter diesen als Korona bezeichneten Grat zurückgezogen. Sie werden feststellen, wie schön und glatt das aussieht, die Vorhaut hilft, die Eichel zu schützen, wenn sie nicht verwendet wird.“ Jillian strich mit der Rückseite ihres Zeigefingers leicht über die Eichel seines Penis und Damon seufzte unkontrolliert. „Wenn wir jetzt unter Damons schönen Schwanz schauen, finden wir das Frenulum. Dieses kleine dreieckige Stück Haut darunter ist eine sehr empfindliche Stelle für unbeschnittene Jungen, da es mit hochdichten Nervenenden gefüllt ist. Mädchen, das ist etwas ganz Besonderes Ort. Stimulieren Sie diesen Bereich zu Damon. Wir können intensives Vergnügen erfahren. “ Mit dieser Erklärung drückte Jillian ihren Mittelfinger leicht auf das Frenulum und begann, es im Kreis zu bewegen, provozierend langsam, aber brutal effektiv, wie Damons schnelles Atmen und sein Blick absoluter Hingabe bewiesen.
Als Jillian diese Bewegung fortsetzte, seufzte Damon noch einmal und dann kam ein Stöhnen über seine Lippen. Sowohl Brenda als auch Tamara sahen Damon leicht amüsiert an. Sein Hahn, der mit voller Aufmerksamkeit vor 2 verzückten Mädchen im Teenageralter und einer verheirateten Frau stand, die er dämonisch betrügerisch fand, war fast zu viel für ihn. Sie sah Jillian an und bemerkte, dass ihre tief ausgeschnittene Brust allmählich mehr als das Oberteil ihrer Bluse zeigte. Sein Penis zuckte unwillkürlich, als er sich fragte, ob sie so aussehen würden, als wären sie vollständig erlöst.
„Mama, was ist das für eine klare Flüssigkeit, die aus Damons Schwanz kommt?“ “, fragte Tamara. Jillian antwortete realistisch: „Das ist Vorejakulation, Liebling. Häufiger als Vorejakulation bezeichnet, wenn Ihr Mann sexuell erregt oder geil ist, wird er anfangen, diese Flüssigkeit zu produzieren, die während des Geschlechtsverkehrs als natürliches Gleitmittel dienen kann. Es funktioniert sehr gut.“ Damit sammelte Jillian den Tropfen auf ihrem Zeigefinger und begann, ihn langsam um die glatte Eichel und dann um den Kranz des Schwanzes herum zu verteilen. Als Reaktion auf diese Geste schwoll die Eichel noch mehr an. Damon begann etwas schwerer zu atmen und jeder bemerkte es. Jillian sah Damon an und lächelte ihn an, als die Mädchen ihn ansahen. „Damon, lässt du meine Mädels deinen wunderschönen Schwanz benutzen, damit sie sich besser damit vertraut machen können?“ Damon schüttelte wütend den Kopf, gefangen in dem traumhaften Zustand ungezügelter Lust.
„Okay Mädchen, sei zuerst nett, fang schön langsam an. Brenda, du gehst zuerst, lege einfach deine Hand in die Mitte um deinen Schaft und du kannst sie langsam hin und her bewegen, es wird sich so gut anfühlen. Damon.“
Damon beobachtete aufmerksam mit halb geöffnetem Mund, wie Brenda vorsichtig ihre Hand auf seinen fleischigen Schwanzschaft legte. Er konnte seine Hand nur halb umschließen und erstaunte seine Mutter darüber. „Mama, haben alle Männer so dicke Schwänze? Ich hätte nie gedacht, dass er so groß ist!“ sagte Brenda und versuchte Damons Geschmack besser zu verstehen. Jillian kicherte leise und antwortete: „Nein, Brenda, wir sind sehr, sehr glücklich, Damon heute für diese Show zu haben. Ich habe in meinen 44 Lebensjahren noch nie einen so großen und schönen Hahn gesehen. Wenn du erwachsen bist und irgendwann wirst du heiraten, das ist die Art von Atem, um die du dich kümmern kannst. Einen schneidenden Schwanz zu haben, wäre ideal. Brenda grinste und sah Damon an, als sie langsam anfing, seinen Schwanz zu streicheln, und bemerkte, wie ihr ihre Handhabung gefiel. Tamara beobachtete, wie er sich schweigend auf die Lippe biss, fasziniert, als ihre kleine Schwester den geschwollenen Hahn, der wütend und irgendwie bedrohlich aussah, liebevoll streichelte und streichelte. Bei jedem Aufwärtshub verschwindet der Kopf, um bei jedem Abwärtshub triumphal wieder aufzutauchen. Was für ein hübscher Mechanismus diese Vorhaut ist, dachte sie bei sich.
Nach ein paar Minuten Streicheln durch Brenda bekam Tamara endlich ihre Chance. Damon zeigte mit seinem verschlossenen Glied leicht nach links, damit Tamara einen besseren Halt und eine bessere Sicht bekommen konnte. Tamara konnte auch nur die Hälfte ihres Schwanzes aufnehmen, streichelte aber weiter. Er bemerkte, dass das Vorsperma stärker aus Damons Schwanzschaft zu fließen begann, und er nahm es und verwandelte es in seine Tritte. Damon stöhnte noch mehr, als er sich weiter gegen den Tisch lehnte, völlig verloren in dem, was er für einen Traum hielt.
Während Tamara weiter streichelte, sah Brenda zu ihrer Mutter, die neben Damon auf dem Tisch lehnte und stolz zusah, wie ihre wunderschöne Tochter einen Klasse-A-Drecksack streichelte. Sie hatte es nicht bemerkt, aber ihr Rock hatte ihre Beine hochgekrempelt und enthüllte Brenda ihr rotes Baumwollhöschen. Brenda sah ihre Mutter an und sagte: „Mama, es sieht so aus, als hättest du einen nassen Fleck auf der Vorderseite deines Höschens, hast du aus Versehen gepinkelt?“ sagte.
Jillian hob die Vorderseite ihres Rocks und bemerkte auch den nassen Fleck und erklärte: „Nein, Brenda, wenn eine Frau erregt oder ‚geil‘ ist wie ein Mann, beginnt sie auch, ihre eigenen Flüssigkeiten abzusondern, um bei der Schmierung zu helfen. Das wird passieren Auch für dich ist es okay, es ist die Natur. Das ist seine Art zu helfen.“
Nach ein paar weiteren Minuten des Schwanzstreichelns von Tamara beschloss Jillian, weiterzumachen. „Okay Mädels, jetzt bin ich an der Reihe, Damons schönen Schwanz zu lieben. Jillian hockte sich zwischen die Schreibtische ihrer Tochter und ließ sich auf die Knie fallen, um Damons steinhartes, glänzendes Glied anzusehen. Als er seine Hand um die Basis von Damons Schwanz legte und einen sanften Einlasszug ausführte, stieß Damon ein leises, kehliges Stöhnen aus und reichlich Tropfen von Vorsperma schossen heraus und drohten, auf dem Boden verschwendet zu werden. Jillian platzierte geschickt ihre Zunge, um die Tropfen aufzufangen, die auf ihre Zunge fielen, und sah Damon an, der ein schwaches Lächeln der Zustimmung zustande brachte. Er sah auf ihr weites Dekolleté und dann in ihre Augen. Mutter von 2 konnte nicht glauben, dass diese heiße, verträumte blonde Bombe ihrem Glied dienen würde.
Jillian sah ihre Töchter über die Schulter an. „Ich werde nicht zu technisch werden, wenn es darum geht, einen richtigen Blowjob zu machen, schau dir einfach einige meiner Techniken an, mache dir mentale Notizen, vielleicht kannst du sie später anwenden.“ Jillian wandte ihre Aufmerksamkeit dann wieder Damon und seinem Schwanz zu und kam zur Sache. Er spülte liebevoll seine Zunge um Damons geschwollenen lila Schwanzkopf und achtete dabei besonders auf das Frenulum.
Damon seufzte vor Freude und stützte sich für mehr Trost auf seine Ellbogen. Er hatte seine Frau, den ultimativen Preis, der unterwürfig vor ihm kniete und seinen Schwanz anbetete. Er war an der Spitze der Welt. Er beschloss, sich zu entspannen und die Erfahrung zu genießen. Jillian fing an, den Hahn mit ihrer rechten Hand zu streicheln, ihre Zunge zitterte und sie tanzte in rasender Raserei unter dem Kopf des Hahns und schickte ihn los, wobei sie ihn mit schmerzhafter Begeisterung auf und ab bewegte. Damons Vorhaut bewegte sich jetzt hin und her, bedeckte und öffnete seinen Kopf und spielte mit Brenda und Tamara Kuckuck.
Jillian legte dann ihre Zunge auf Damons Peniskopf und senkte langsam und sanft die Vorhaut über ihre Zunge. Der Kopf des Hahns und Jillians Zunge waren jetzt nicht mehr sichtbar, ihre Zunge wirbelte immer wieder um den Kopf herum und vollbrachte im Schutz der Dunkelheit Wunder.
Brenda und Tamara tauschten amüsierte Blicke aus, als sich die Zunge ihrer Mutter bösartig unter Damons Vorhaut drehte. Er entschied sich dafür, mit diesem wunderschönen, unbeschnittenen Schwanz zu spielen und schenkte Damon ein schelmisches Grinsen. Zu Damons purem Vergnügen hielt das Wirbeln seiner Vorhaut noch ein paar Minuten an und Damon begann etwas lauter zu stöhnen, völlig verloren in sexueller Hingabe.
Jillian fing dann an, Damons Schwanz über ihr ganzes Gesicht zu reiben. Sie liebte und genoss die Wärme, Geborgenheit und Sinnlichkeit des lila, glänzenden, makellosen Hahnenkopfes. Hin und her auf Wangen, Kinn und Stirn. Er liebte das Gefühl seiner Haut und Damon liebte, was er tat. Er gab ihr unfreiwillig seine Zustimmung, mit Falten vor der Ejakulation auf Jillians strahlendem, schönem Gesicht. Während sie dies genoss, sagte Jillian zu ihren Töchtern: „Mädchen, es ist sehr wichtig, es zu genießen und es zu genießen, seinem Mann Blowjobs zu geben. Es ist eine sehr intime Geste, also musst du deinem Mann sagen, wie sehr du es schätzt. Er kann seinen anbeten und erfreuen Schwänze. Das ist auch Es wird ihm viel mehr Spaß machen.
Brenda und Tamara starrten ungläubig auf das, was ihre Mutter getan hatte. Sie haben ihn noch nie umsonst tun sehen. Die mysteriöse Kraft eines furchterregenden, mächtigen, gefährlich aussehenden Hahns wurde ihnen jetzt sichtbar. Tamara spürte eine Nässe zwischen ihnen, als sie die Beine zusammenführte und erkannte, dass es sie wirklich anmachte, das zu sehen.
Damon stöhnte wieder vor Freude, als Jillian weiter die jetzt lächerlich geschwollenen Venen streichelte, die unter ihren schlanken Handflächen kräuselten. Er steckte seinen Kopf in den Mund und wieder heraus und kitzelte und streichelte jetzt Damons Hoden mit seiner linken Hand, brachte ihn auf Wolke neun. Damons Grunzen, Stöhnen und Seufzen kamen jetzt in einem schnellen, unkontrollierbaren Tempo heraus. Sie warf Jillian einen verzückten Blick zu und bemerkte, dass die obersten beiden Knöpfe ihrer Bluse offen waren. Ihre hellbraunen Brüste waren fast vollständig sichtbar, ein knapper schwarzer Spitzen-BH kaum verborgen. Er dachte bei sich, was für ein himmlisches Regal das war und wie sehr es Aufmerksamkeit verdiente. Damon wusste, dass er sich dem Punkt näherte, an dem es kein Zurück mehr gab, als er die Wärme seines Samens spürte, als er begann, sich am unteren Ende seines Schwanzes aufzubauen. Er beschloss, mutig und abenteuerlustig zu sein, und sprach. „Uhhhmm, Jillian, ich bin nah dran. Ich wollte sehen, ob du für das Finale etwas anderes ausprobieren möchtest. Ich hatte schon immer Fantasien, meinen Penis dazwischen zu stecken …“ Jillian unterbrach: „Oh, ich weiß was. Du willst es! Ich bin froh, dass du gefragt hast. Es wäre mir eine Freude, wenn du mich fickst.“
Jillian stand von ihren Knien auf und knöpfte schnell die letzten paar Knöpfe ihrer Bluse auf und warf sie auf den Boden. Dann ging sie zum vorderen Teil des Klassenzimmers, setzte sich auf den Lehrerstuhl und öffnete ihren BH. Sie entblößte die schönsten Brüste, die Damon je gesehen hatte. Etwas an Tanninen hat Damon wirklich erwischt, und es gab einige schöne, die seine geschwollenen, geschwollenen Brustwarzen so ordentlich umrahmten. „Brenda, Tamara! Komm her und steh an meiner Seite, das ist der Höhepunkt, das große Finale.“ Als ihre Töchter aufgeregt zur Vorderseite des Raums galoppierten, machte sich Damon bereit und platzierte das Wort Liebe vor Jillians anschwellenden Brüsten.
Jillian lehnte sich im Stuhl zurück, damit Damon sie ungehindert erreichen konnte. „Mädchen, Damon ist kurz vor dem Orgasmus und hat eine besondere Bitte an mich gerichtet. Aufgrund des Fehlens einer etablierten Terminologie ist dies als ‚Tittenfick‘ bekannt, was eine fortgeschrittene Technik für sexuelles Vergnügen ist. Ich werde. Damons erfüllen Anfrage, weil er heute der perfekte Freiwillige geworden ist und es eine großartige Möglichkeit ist, Ihre Wertschätzung zu zeigen.“ Damon platzierte seinen Schwanz zwischen Jillians Brüsten und drückte sie dann zusammen, wobei er sanft die Außenseite ihrer Brüste ergriff, sodass sein Schwanz fest zwischen ihnen lag. Dann fing er an zu drücken. Dies war ein wahr gewordener Traum für Damon, als er nach unten schaute und die verdorbenen und sinnlichen Intrigen eines glorreichen Tittenficks beobachtete, der mit rücksichtsloser Hingabe durchgeführt wurde. Jillian, Brenda und Tamara genossen die Szene ebenfalls, als sie zusahen, wie sich Damons kraftvoller 7,5-Zoll-Kolben zwischen Jillians Brüsten bewegte. Die Vorhaut zieht sich bei jeder Aufwärtsbewegung schnell über die Eichel zurück und erholt sich bei jeder Abwärtsbewegung wie ein Uhrwerk.
Als Damons Bewegungen heftiger wurden, stieß er ein tierisches, monströses Grunzen aus und Jillian wusste, dass er gleich explodieren würde. Sie erklärte ihren Töchtern schnell: „Okay, ihr Mädels kommt rein und seht es euch genau an. Damon steht kurz vor dem Orgasmus und wird gleich ejakulieren oder Sperma, aber die meisten Leute nennen es einfach „Sperma“. Normalerweise ejakuliert ein Mann in der Vagina einer Frau, aber wir können uns diese Lektion für später aufsparen. Beobachten Sie jetzt einfach den Ejakulationsprozess, es wird eine äußerst angenehme Erfahrung für Damon. “
Damon verlangsamte seine Schläge ein wenig und dachte, dass er das intensive Vergnügen vielleicht noch ein paar Sekunden verlängern könnte, aber das musste nicht sein. Jillian griff nach Damons Hodensack und begann sanft an den geschwollenen Spermakugeln zu ziehen und zu drücken, die sie dazu ermutigten, ihre Samen zu vergießen, und Damon ließ sie schließlich los. Ihre erste orgasmische Kontraktion war ein lautes Grunzen, als sie eine lange, milchig-weiße Ejakulationsschnur heftig über Jillians linke Schulter spritzte und über die Tafel spritzte, was ein hörbares Aufprallen und sichtbare Verwirrung erzeugte. Sie setzte ihre Orgasmusglückseligkeit fort, während ihr zuckender Schwanz in einer unkontrollierbaren Raserei zwischen Jillians Brüsten tanzte. Die nächsten 4 Strahlen von Damons Samen ergossen sich auf Jillians Gesicht und ein Teil davon gelangte in ihr Haar. Jillian murmelte vor Freude, als sie das Gefühl von heißem Sperma auf dem Gesicht eines jungen Hengstes genoss. Damon fuhr mit ein paar Kugeln in Brust und Kinn fort und spritzte gnadenlos gegen seine Haut. Es war ein Traum, den sich Damon mit Freude erfüllt hatte, als er die letzten paar Schläge von Jillians Brüsten und dann den empfindlichen Schwanzkopf benutzte, um Jillians Brustwarzen sinnlich zu massieren. Er seufzte vor Freude bei diesem Anblick. Darunter lag eine völlig eroberte schöne, sinnliche verheiratete blonde Mutter, deren gebräunte Haut zu Recht mit ihrem üppigen Sperma bedeckt war.
Jillian lächelte Damon an und zog ihn näher an sich. „Hier, lass mich ein bisschen für dich aufräumen.“ Sie gab ihrem entleerten Schwanz zärtlich ein warmes Zungenbad, nahm den größten Teil des Spermas und zeigte gleichzeitig ihre Wertschätzung für einen siegreichen, vielversprechenden jungen Schwanz. Aus Neugier fuhr Tamara mit ihrem Finger zwischen die Brüste ihrer Mutter, um etwas von Damons Sperma zu bekommen. Er rieb es zwischen seinen Fingern und bemerkte die glatte, weiche Textur. Hmmm, dachte sie bei sich, und Brenda fuhr fort, während sie ein wenig über ihre Wange rieb, um das Gefühl zu bekommen, das ihre Mutter fühlte.
Damon, gekleidet und immer noch eine topless Jillian, führte ihn zur Haustür, wobei Sperma immer noch ihr Gesicht und ihre Brüste schmückte. „Ich hoffe, Sie kommen zurück und helfen uns, uns mehr in Sexualerziehung beizubringen. Ich denke, es hat allen gefallen, besonders meinen Mädchen. Vielleicht können wir sie das nächste Mal mehr einbeziehen“, sagte sie mit einem teuflischen Grinsen. Damon antwortete selbstbewusst: „Ich werde jederzeit und überall da sein!“ Jillian umarmte Damon herzlich und Damon ging, fast an seinem Rasen vorbei zu ihrem Haus springend. Er fragte sich, was der Rest des Sommers für ihn bereithalten würde.

Hinzufügt von:
Datum: August 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.