Blondine Mit Dicken Möpsen Wird Mit Sperma Bespritzt

0 Aufrufe
0%


KAPITEL 17
Alisha stand am Montagmorgen früh auf, beendete ihr Frühstück und machte sich mit einem wirklich guten Gefühl auf den Weg zur Farm. Handy klingelte. Sie schaute auf Caller ID und sah, dass es Brian Carter war, den sie vor ein paar Jahren online kennengelernt hatte. Brian stammte aus San Francisco und war ein ehemaliger Navy Seal. Sie unterhielten sich lange online und trafen sich dann ein paar Mal und hatten wirklich guten Sex. Er hatte wirklich einen anderen Hahn. Es war etwa 7 Zoll lang und mindestens 3 Zoll im Durchmesser. Nachdem ich sie gefickt hatte, tat sie wegen ihrer Dicke immer ein paar Tage höllisch weh. Er fragte sich, warum er anrief.
Hallo, hier ist Alisha, antwortete.
Hallo Alisha, ich bin Brian, wie geht es dir? schön.? sagte.
Oh, Brian, ich bin? Mir geht es gut, was machst du? Sie hat ihn gefragt.
Nun, meine Liebe, ich? Ich werde heute Nachmittag in Colorado Springs sein? Ich habe mich gefragt, ob du kommen und mich treffen könntest? Wir können wieder etwas Zeit miteinander verbringen, ich vermisse es wirklich, dich zu sehen? Sie sagte ihm.
Nun, Brian, ich weiß nicht, ich werde am Samstag heiraten und ich habe viel zu tun, weißt du, wie das ist? sagte sie ihm, aber er fragte sich, wie er das erreichen könnte.
Komm schon Alisha, du weißt, dass du mich jetzt treffen willst, oder?? er machte weiter.
Nun, Brian, ja, ich liebe es, die ganze Zeit mit dir zusammen zu sein, wir haben eine wirklich gute Zeit zusammen, lass mich sehen, was ich tun kann, und ich rufe dich in einer halben Stunde an? OK? Sie sagte ihm.
Das ist… großartig, ich kann es kaum erwarten, von dir zu hören… eine halbe Stunde, richtig? Ich fliege in einer Stunde von hier weg, also wird es nicht lange dauern, bis du zu mir zurückkommst, ich werde in der Luft sein. sagte.
?Das verspreche ich,? Sie sagte zu ihm: Ich rufe dich sehr bald an, ich bin aufgeregt. er verabschiedete sich.
Er ging zur Farm und sprach bis morgen Nachmittag mit Justin, um herauszufinden, ob es etwas Dringendes für ihn gäbe, und Justin sagte ihm, alles sei in Ordnung, alles sei ziemlich gut. Er wusste, dass sein Vater erst heute Nachmittag zurückkommen würde. Sie ging ins Büro und rief Colin an. Sie sagte: Hey Schatz, ich habe gerade herausgefunden, dass ich heute Nachmittag ein Treffen der Cattleman’s Association in Colorado Springs abhalten muss, ich habe ihnen gesagt, dass ich dort sein würde. Ich werde es einfach überprüfen mit dir und ich dachte, du wärst okay, wenn ich gehe.
Colin sagte: Du brauchst meine Erlaubnis nicht, Alisha, weißt du, wenn du gehen musst, geh auf jeden Fall, ich werde niemals versuchen, dich so zu kontrollieren. sagte.
Das weiß ich, Schatz, aber ich dachte, ich zeige dir den gleichen Respekt, den du mir entgegengebracht hast, als du die Stadt verlassen musstest, das ist alles. sagte.
Ich liebe dich Alisha, darauf kommt es an. Wann kommst du zurück?? Er hat gefragt
Ich bin morgen Nachmittag zurück, sie sagten, wir können uns heute Nachmittag, heute Abend und Morgen um das Geschäft kümmern. Ich rufe dich an, wenn ich da bin. sagte sie zu ihm.
Dafür bin ich dankbar, also weiß ich, dass du in Sicherheit bist? Willst du in den Jet steigen? Er hat gefragt.
Nein, das ist nicht nötig, ich kann dorthin fahren, wenn ich ein Auto miete, aber trotzdem danke. Bis morgen, meine Liebe, sagte er zu ihr.
Er rief Brian zurück, nachdem er aufgelegt hatte. Er sagte ihr, dass er alles arrangiert hatte und dass er sie um 4 Uhr im Cheesman Park treffen würde. Das Double Tree Hotel liegt neben dem Park, also können wir dort übernachten. Sie sagte ihm.
Dieser große Liebhaber, ich rufe sie an und buche eine Suite, es wird eine besondere Nacht. Wir sehen uns dort Alisha, ich muss gehen, suchen sie nach meinem Flug?
Nachdem sie aufgelegt hatte, fühlte sie sich erfrischt und besorgt. Er hatte Brian seit etwa einem Jahr nicht mehr gesehen. Er mochte sie wirklich, aber er würde nie mehr als ein Fickkumpel für sie sein. Sie ging nach Hause und packte eine Abendtasche und zog sich ein sexy blaues Kleid an, das ihr großartig stand. Sie hatte Brian ein Foto von ihr in diesem Kleid geschickt und Brian hatte ihr viele Komplimente über das Kleid gemacht und ihr gesagt, dass sie es irgendwann ausziehen wolle. Sie fühlte sich nass zwischen ihren Beinen und dachte, sie hätte ihn ausgeraubt.
Er füllte seinen Truck mit Diesel und machte sich auf den Weg. Es ging auf 12 Uhr zu, und er hätte dreieinhalb Stunden gebraucht, um dorthin zu gelangen, wenn der Verkehr nicht so schlimm gewesen wäre. Er würde rechtzeitig da sein. Sirius stellte Prime Country in seinem Radio ein und entschied sich für den Fahrer. Ihr Geschlecht wird eines der besten sein. Brian ließ ihn immer nach mehr verlangen.
Voller Vorfreude fährt er Richtung Springs. Er betritt den Parkplatz am Hotel und bereitet sich auf das vor, was passieren wird. Atmet tief durch, alles beginnt.
Als sie am nächsten Morgen ging, dachte sie bei sich, wie wunderbar die Nacht doch gewesen war. Sie kann sehen, wie Brian ihr zuwinkt, als sie den Parkplatz von Double Tree verlässt, sich an die Ereignisse der letzten 24 Stunden erinnert und breit lächelt. Seine Fotze tut sehr weh, Brian ist größer als die meisten Männer, die er je getroffen hat, und er ist genauso intensiv wie ihr Sex, manchmal ein bisschen zu viel. An gestern denken???.
Der Verkehr war sehr angenehm, also kam ich eine halbe Stunde früher im Park an. Mein Herz fängt an zu klopfen, als ich meinen Truck parke, weil anscheinend nicht nur ich komme. Aber ich bin vor der vereinbarten Zeit hier. Als ich in den Park schaue, sehe ich einen Mann auf einer Parkbank mit dem Rücken zum Parkplatz, und von hinten sieht er Brian sehr ähnlich. Mein Höschen wurde vor Erwartung nass. Es sieht auch von weitem toll aus. Ich knalle ein Pfefferminzbonbon und steige aus meinem Truck. Links von mir das riesig aussehende Hotel über dem Park, vor mir mein Preis.
Ich gehe zum Tresen. Als ich näher komme, sehe ich, dass es Brian ist. Ich hatte ihn eine Weile nicht gesehen. Schotter auf der Straße macht es unmöglich, sich anzuschleichen, und er dreht um, kurz bevor er in die Nähe kommt.
Brian begrüßt mich mit einem warmen und einladenden Lächeln. Wir sagten hallo und ich ging zu ihr hinüber, als sie aufstand. Lächelnd schauen wir uns von Angesicht zu Angesicht in die Augen. Da er ein paar Zentimeter größer war als ich, konnte er sich leicht nach vorne lehnen und meine Stirn küssen. Er war so gutaussehend und muskulös, wie ich mich erinnere. geh zu ihm und gib ihm a
Er küsst mich auf die Lippen, er küsst mich zurück und dankt fürs Kommen und wir kommen der Umarmung näher. Ich drehte meinen Kopf zur Seite und legte ihn auf seine Brust und sagte, es sei schön, ihn zu sehen. Als unsere Arme eine bequeme Position umeinander finden, flüstert sie: Schön, dich wiederzusehen, Alisha, es ist so lange her.
Ja, da ist Brian? Ich antworte ihm.
Unsere Umarmung lockerte sich gerade so weit, dass sich unsere Blicke trafen. Sie strahlt und ich tue dasselbe. Wir machen einen Schritt auf uns zu und gehen auf den Park zu. Es wird nicht viel gesagt. Wie üblich reden wir darüber, wie er Bullshit ist. Er steckt die Hände in die Hosentaschen und macht mit dem Arm eine Verbeugung. Ich hebe es auf und wir gehen planlos.
Jede Minute schaut sie mich in meinem sexy blauen Kleid an, während ich sie anstarre. Ich bin wirklich froh, dass du dieses Kleid trägst, Alisha? er sagte mir. Es steht dir großartig und ich kann es kaum erwarten, es auszuziehen.
Wir teilen das Lächeln und ich lege meinen Kopf auf seine Schulter. Wir stehen auf einer Brücke über einen kleinen Fluss. Die Blätter hängen herunter, sodass uns niemand sehen konnte, auch wenn der Park fast menschenleer war. Wir starrten beide für eine Sekunde auf das Wasser, bevor wir uns umdrehten. Er kam ein wenig näher und sah mir in die Augen. Er spürt meine Brüste an seinem Körper, während unsere Arme sich um unseren Rücken legen. Wenn wir uns nicht nähern können, neigt er seinen Kopf nach unten und ich treffe ihn auf dem Weg nach oben. Eine Sekunde später berühren sich unsere Lippen. Wir machen unsere erste Kussbewegung, sehr sanft, als seine Lippen über meine gleiten. Mit jeder Sekunde, die vergeht, wird der Kuss intensiver. Mehr Druck wird hinzugefügt und unsere Lippen öffnen und schließen sich wieder. Eine Hand zieht mich um meine Taille und eine Hand streichelt mein Haar. In der Zwischenzeit ziehe ich es zu mir.
Unser Kuss ist kurz. Das ist großartig und gibt mir das Gefühl, ihm näher zu sein als allen anderen. Als wir uns trennten, waren Brians Augen für ein paar Sekunden geschlossen und ich las Ekstase auf seinem Gesicht. Wenn sie sich öffnen, werden sie von einem Lächeln begleitet.
Er beginnt das Shoop-shoop-Lied zu summen.
?ohuhu,.. in ihrem Kuss, das ist genau dort?
?Lustiger Kerl,? ?Ich will mehr.?
Er beugt sich vor und sagt: Nein, ich will mehr von dir. Der Park ist wunderschön, aber ich kann hier nicht mit dir machen, was ich will.
Die Waffen sind gesichert, wir gehen zum Parkplatz. Wir nehmen unsere Taschen und betreten das Hotel. Die Dame an der Rezeption informiert uns über Restaurant und Frühstück und wünscht uns dann eine gute Zeit. Ehrlich gesagt habe ich nur jedes zweite Wort gehört.
Der Aufzug bringt uns in die oberste Etage. Als ich dort ankomme, sehe ich nur drei Türen, von denen 1003 unsere sind. Sobald ich drinnen bin, schaue ich mich um. Ich begann das Badezimmer mit der großen Wanne und Dusche. Er öffnet die Vorhänge und schaut hinaus, während ich meinen kleinen Rundgang mache. Es gibt ein Wohnzimmer und ein großes Schlafzimmer mit Balkon. Zum Schluss lege ich meine Arme von hinten um sie, während ich vom Balkon aussehe.
?Das ist ein sehr schönes Zimmer.? Ich sage.
Er dreht sich zu mir um.
?Ich freu mich, dass es dir gefällt. Ich hatte Träume von dir in diesem Kleid. Bist du umwerfend? sagt
Ich habe es nur einmal getragen, um das Foto zu machen, das ich dir geschickt habe. Bei dieser Gelegenheit wollte ich es behalten. Ich sagte ihm.
Wir küssen uns wieder. Mutiger als beim letzten Mal, tasten seine Hände mich vom Scheitel ab, so weit sie reichen können. Sie fühlt meinen wunderschönen Arsch. Während wir meine Kugeln rollen, öffnen sich unsere Münder und unsere Zungen berühren sich zum ersten Mal. Wir küssen uns zuerst ganz leicht, dann immer tiefer. Ich merke, dass wir beginnen, etwas schwerer zu atmen. Wenn wir gebrochen sind, treffen sich unsere Augen wieder. Meine Hände umfassten den Saum seines Hemdes. Ich fing an, es aus seiner Jeans zu ziehen und löste dann ein paar Knöpfe, damit er es auf seinen Kopf ziehen konnte. Meine Hände wanderten zu seinem nackten Oberkörper. Wir küssten uns wieder, aber bald löste er sich, drehte sich um und zog mich zu sich. Er regnet ständig Küsse auf meinen Hals, seine Hände bewegen sich von meinem Bauch zu meinen Brüsten. Die Kombination aus Greifen meiner Brüste und Saugen an meinem Hals war meine erste Pause, und ich stieß ein hörbares Stöhnen aus, dann taumelte ich ein wenig nach vorne. Es packt mich und zieht mich zurück. Er hörte mit den Küssen auf und glitt mit seinen Händen über meinen Rücken und öffnete mein Kleid. Als ich nicht weiter gehen kann, schiebt er beide Seiten von mir von meinen Schultern und lässt mich dann herunter. Das Kleid wickelt sich um meine Taille. Sie kniete sich vor mich hin, um dem Kleid zu helfen, von meinen Hüften zu rutschen, und drehte mich wieder um. Es fällt zu Boden und hat nun freie Hand, meinen Bauch zu küssen.
Meine Hände streicheln seinen Kopf und Nacken, während seine Lippen die weiche Haut meines Bauches genießen. Sie schaut auf und sieht meine Brust, die einen sexy BH trägt, der zu dem Höschen passt, das ich trage. Er hebt seinen Kopf und will meine Brüste unten küssen.
Ich signalisiere ihm aufzustehen, er steht auf und unsere Lippen treffen sich wieder. Ich schnalle deinen Gürtel auf und knöpfe deine Jeans auf. Endlich, nicht mehr durch den einschränkenden Stoff zurückgehalten, verspürt er ein sofortiges Gefühl der Freiheit. Er zog seine Schuhe aus und ich zog seine Hose an seinen Beinen herunter, bis sie auf den Boden fielen. Es geht von ihnen aus. Sie zieht ihre Socken aus und steht nur in ihrer Unterwäsche da. Er steht vor mir und sieht mich an. Meine weichen Gesichtszüge, der geile Blick in meinen Augen, meine perfekte Oberweite, meine Hüften und Beine. Ich ziehe meine Schuhe aus, während er mich ansieht. Als es vorbei ist, sehen wir uns beide mit etwas Abstand an. Der Ausdruck in meinen Augen lässt nicht nach, ahnt daraus meine entschlossene Absicht, weiterzumachen.
Ich reiche ihm meine Hand und er nimmt sie. Es ist wenig überraschend, dass es auf das Badezimmer und die Dusche gerichtet ist, nicht auf das Bett. Ich drehte das Wasser auf und drehte mich zu ihm um. Er weiß, was ich will. Er band meinen BH auf und ich ließ ihn auf den Boden fallen. Dann ist mein Höschen sein nächstes Ziel. Er hat einen ungehinderten Blick auf meinen Arsch, wenn sie nach Süden fallen. Wie der Rest von mir ist es großartig anzusehen.
Sie stand auf und umarmte mich jetzt völlig nackt von hinten. Seine Hände gehen wohin er will und seine Erregung, er wird mit einem aufmunternden Stöhnen beantwortet, wenn er sein Ziel trifft. Er massiert sanft meine Brüste und drückt meine Brustwarzen zwischen seinen Fingern. Als er meinen Hals küsste, spürte er, wie sich meine Hände hinter seinen Rücken bewegten und sein letztes verbliebenes Kleidungsstück ergriffen. Ich fange an, sie herunterzuziehen, aber ich kann sie nicht ausrichten. Ich stöhne frustriert. Du ziehst sie aus?
Ich trete vor, bewege mich von ihrem Schoß weg und betrete die Duschkabine, wo ich vom Dampf umhüllt werde. Er sagt mir, dass dies eines der sexiesten Dinge ist, die er je gesehen hat. Ich gebe ihm ein Zeichen, sich umzudrehen und mir zu folgen, da er keine Einladung braucht, zieht er schnell seine letzten Kleider aus und eilt mir entgegen. Er schloss die Abteiltür hinter sich und gesellte sich zu mir unter den warmen Wasserstrahl. Unser Kuscheln wird durch den Schwanz erschwert, der seine ganze Aufmerksamkeit auf sich hat. Mit einem fröhlichen Ausdruck in meinen Augen nehme ich es in meine Hand und sage ?Schön dich kennenzulernen?
Wir verbringen eine Ewigkeit damit, den Körper des anderen zu erforschen. Sie berührt jeden Zentimeter ihres neuen Freundes und ich mache dasselbe mit ihr. Die Lust hat übernommen und will mir gefallen. Ich stehe mit dem Rücken zu ihm, er drückt mich gegen die Glaswand und er kniet sich hinter mich. Eine Hand küsst buchstäblich meinen Arsch, bewegt sich von meinem Knie zu meinen Hüften und verweilt dort, wo sie sich treffen. Er streichelt meine Lippen, zuerst außen, dann innen. Als er spürt, wie sich mein Atem beschleunigt, führt er einen Finger ein, lässt ihn für eine Sekunde los und drückt ihn dann weiter. Er hat die feste Absicht, dies bis zu meiner Entlassung fortzusetzen, aber ich befehle ihm, sich umzudrehen und aufzustehen.
Wenn du so weiter machst, werde ich sehr schwach und falle. Ich sagte ihm.
Es verspricht, fortgesetzt zu werden, wenn wir uns in einem horizontaleren Zustand befinden. Lage.?
Mit einem verschmitzten Lächeln sage ich zu ihm: Mal sehen, wie du auf den Beinen bist.
Jetzt drücke ich ihn gegen die Wand und fange an, seinen Körper zu küssen, und er landet vor seinem sehr aufgeregten Schwanz auf meinen Knien. Ich beginne mit einem leichten Kuss, der sich in einen Kuss mit Saugen verwandelt und damit endet, dass der Kopf seines großen Schwanzes in meinem Mund gefangen ist. Es ist schwer zu beschreiben, was ich als nächstes tun werde, aber die Kombination aus Blasen und Zunge ist für sie überwältigend. Er verliert all seine Gelassenheit und sein Gefühl der Selbstbeherrschung. Was er am Ende tut, ist das, was er sieht. Er schaut nach unten und begrüßt sie, meine Augen starren ihn voller Freude an, als er seinen Schwanz tief in meine Kehle zieht. Ich stöhne leise und liebe das Vergnügen, das ich ihm bereite. Er warnte mich, dass es zu spät sei, um aufzuhören, aber als sein Schwanz platzte, musste ich mich rechtzeitig zurückziehen. Schuss nach seinem heißen Sperma landete in meinem Mund und auf meinem Gesicht und meiner Oberweite. Seine Beine geben auf und er rutscht von der Wand auf den Boden. Sie starrt auf mein lächelndes Gesicht, das mit ihrem dicken, cremigen Sperma bedeckt ist. Ich habe mit meinen Fingern so viel wie ich konnte Sperma aus meinem Gesicht gekratzt und es mit meiner Zunge geleckt? Ich schlucke alles, was ich kriegen kann. Ich knie auf seinem Schoß und komme ihm nahe und sauge immer noch jeden Tropfen Sperma von seinem harten Schwanz. Ich schloss meine Augen, lehnte meinen Kopf zurück und ging von ihm weg. Das restliche Sperma in meinem Körper wird bald weggespült.
?Es tut mir Leid??..,? und dann fährt er mit der hand über mein gesicht und meine brüste.
?Warum?? Hat es dir nicht gefallen, sicher hat es dir gefallen? Ich sagte ihm.
Ich mache keine Witze, das war der beste Blowjob, den ich je hatte? Sie sagte mir.
?Vielen Dank,? Ich genieße es zu geben, und ich habe vor, mehr zu geben, sagte ich.
Danach stellte er fest, dass ich kein Problem damit hatte, wo er leerte. Keine so große Sauerei in der Dusche, dachte ich mir. Wir küssen uns noch unter der Dusche. Er bewegte sich von der Wand weg, sodass meine Beine ihn jetzt umarmen. Das Wasser ergießt sich über uns und wir sind im Himmel. Ein feuchtes Paradies voller Sex. Es ist Zeit zu gehen, wenn der Hahn beginnt, einen Ort zu stochern, der noch nicht gehen darf. Wir trocknen ab und diesmal nimmt er meine Hand und führt mich.
.
Die Vorhänge sind noch offen und das letzte Licht der Frühlingssonne kommt herein. Da wir so hoch sind, dass keine anderen Gebäude um uns herum sind, lassen wir unser Liebesspiel von der Sonne erhellen. Er legte mich mit dem Gesicht nach unten auf das Bett und seine Lippen und Hände begannen meinen Körper zu befriedigen. Ich werde vom Hals bis zu den Zehen geküsst und massiert. Von Zeit zu Zeit rutscht sein Schwanz an meinen Wangen herunter, wenn er sich von unterhalb der Taille nach oben bewegt, um es zu genießen. Mein ohnehin schon schweres Atmen ist eine hörbare Reaktion darauf, wie sein Hahnenkopf an meiner Rosenknospe vorbeigleitet.
Als sie es nicht mehr aushielt und ihre Geduld am Ende war, flüsterte sie mir ins Ohr, ich solle mich umdrehen. Ich gehorche seinem Befehl, und wenn ich auf dem Rücken liege, legt er sich auf mich und verlagert sein Gewicht auf einen Ellbogen. Unsere Lippen trafen sich und er spürte wieder meine talentierte Zunge. Das Überraschendste ist, was ich mit dem Rest meines Körpers mache. Ich fange damit an, mich darum zu wickeln, zu berühren, zu fühlen, zu kratzen und zu scharren. Es ist großartig, Ihren Partner dort zu haben, der den gleichen Wunsch hat, zu gefallen wie Sie.
So heilig das alles auch ist, er fühlt, dass er mir etwas schuldet, eine Schuld, die er gerne zurückzahlen wird. Er befreite sich von meinem Schoß und küsste mich nieder. Natürlich steht er auf den herrlichen Bergen meines Körpers und gibt mir einen Vorgeschmack darauf, was seine Zunge alles kann. Ich winde mich vor Freude über das, was mir angetan wurde, und nehme mir die Zeit, die Verhärtung jeder Brustwarze zu festigen. Sie denkt sich: Wenn das meine Reaktion auf das Saugen ihrer Brustwarzen ist, was passiert dann, wenn ich anfange, an ihrer Fotze zu lutschen?
Er grinst und beschließt, es herauszufinden. Auf meinem Weg nach unten entdeckt sie, dass mein Bauchnabel kitzelt, was Spaß macht und für einen Lacher sorgt. Ich wand mich und kicherte, als er mich folterte, indem er die empfindliche Stelle leckte. Mitfühlend geht er nach unten und erreicht meine glatte, rasierte Fotze. Vorfreude nehme ich zwei Fäuste voller Mützen. Er legte seinen Kopf zwischen meine Beine und nahm den ersten Geruch meiner Muschi, gefolgt vom ersten Lecken seiner Zunge. Seine Zunge bewegt sich langsam vom Eingang meiner Vagina zu meiner Klitoris. Es gibt einen scharfen Luftstoß, als die Spitze seiner Zunge über meine empfindlichste Stelle wandert. Es geht nach unten und konzentriert sich auf die äußeren und inneren Lippen. Seine Zunge geht in und aus mir heraus. Was er gesehen hat, als er mit meinen Nippeln gespielt hat, wird jetzt um ein Vielfaches verstärkt durch das, was er mit mir macht. Seine Zunge ist tief genug für meine Fotze und jedes Zeichen, das mein Körper ihm gibt, bitte hör nicht auf, bitte gib mir mehr.
Und das tat es. Er bewegt seine Zunge aus meinen inneren Falten, langsam und sanft leckend, den ganzen Weg hinunter zu meiner Klitoris. Meine Muskeln spannten sich an und er drückte seine Zunge gegen meine Klitoris, bis ich mich entspannte. Wenn ich es tue, fängt es an, sich auf und ab zu bewegen. Ab diesem Zeitpunkt ist der Orgasmus, ein entgegenkommender Güterzug, nicht mehr aufzuhalten. Ich lasse ihr Laken los und drücke ihren Kopf nach unten. Seine Hände halten mich zum Bett, um nicht den Halt zu verlieren. Mein Körper beginnt sich zusammenzuziehen, alle meine Muskeln ziehen sich zusammen und ich schreie: Oh mein Gott, BITTE HÖR NICHT AUF, AH FUCK, ME? MMMMM CUMMMMMMNNNNNG?
Er hebt seinen Kopf zwischen meinen Beinen hervor und sagt mir, dass es nicht Gott ist, aber er tut es, und er lacht, dann macht er sich wieder daran, mir zu gefallen. Ich gehe schon eine Weile. Er spürte, dass ich anfing, mich ein wenig zurückzuziehen, und er ließ meinen Kitzler los und leckte leicht über meine Lippen. Als das Zittern größtenteils aufhörte, küsste er mich erneut auf die Lippen und küsste mich tief, dann sagte er: Und nur damit du es weißt, ich habe es wirklich genossen, dir das zu geben.
Sie klettert aus dem Bett und greift schnell nach ihrer Handtasche, während ich aus dem Orgasmus gehe. Er riss ein Paar Kondome ab und begann, das Paket zu öffnen. Ich schreie ihn an: Du kannst sie irgendwo hinstellen, du brauchst sie nicht neben mir, ich will dich ohne Sattel, damit ich deine Haut und deinen Samenerguss spüren kann?
Als ich sie auf die Kommode werfe, Nun, jetzt beweg deinen Arsch hierher.
Wir beginnen mit den Grundlagen. Ich öffnete meine Beine und er kam herein. Mit seinen Händen an mich gelehnt positionierte er seinen großen Schwanz am Eingang zu meinem Liebeskanal. Er sieht mir in die Augen und wartet auf meinen endgültigen Abschied. Ich nickte langsam und er ging hinein. Meine Beine spreizten sich weit, um ihm Platz zu machen. Wir sahen einander an. Seine Augen schreien vor Vergnügen und meine tun dasselbe. Er schob sich nach vorne, bis er spürte, wie sein Becken meins berührte. Er ist all-in und ich spüre, wie seine Eier meinen Arsch treffen.
Er senkte seinen Körper über mich und unsere Lippen berührten sich. Als wir anfingen zu ficken, sind wir uns jetzt so nahe, wie zwei Liebende körperlich sein können. Meine Hüften treffen auf seinen Stoß und er geht vom Küssen meiner Lippen zu meinem Nacken und meinen Brüsten und wieder zurück. Es macht nie zweimal dasselbe, lässt mich raten. Meine geschlossenen Augen und mein offener Mund erzeugen einen wunderschönen Ausdruck des Leidens. Ich hob mein linkes Bein über seine Schulter. Das gibt ihm die Möglichkeit, mich länger festzuhalten.
Sie wird noch attraktiver, wenn sie mein Gesicht ansieht, während die winzigen Muskeln zucken und mein Ausdruck sich ständig ändert. Er vermisste sie so sehr, die schlichte Schönheit einer entzückten Frau.
Sein Rhythmus nimmt zu, was mir sehr gut tut, ich krame meine Nägel in seine Arme, beuge mich vor und habe einen tollen Orgasmus. Es ist weniger intensiv als das erste, aber nicht weniger einladend. Ich öffnete meine Augen für ein paar Sekunden und sah, dass er mich ansah.
Das ist sehr gut, danke, danke, danke. murmelte ich ihm zu.
Er hindert mich am Sprechen, indem er seine Lippen mit meinen verbindet und unseren Zungen erlaubt, direkt zu kommunizieren. Als wir uns trennen, schicke ich ihm ein letztes Lächeln und schließe meine Augen wieder. Er bewegt mein angehobenes Bein zu meinem anderen Bein und dreht mich auf meine Seite. Dabei verliert er den Kontakt und rennt davon. Während ich ihn unzufrieden ansah, kam er auf mich zu und ging wieder hinein. Sofort kehrt mein Blick zu dem schmerzhaften Ausdruck zurück, den sie genoss. Diese Position gibt ihm mehr Kontrolle über seinen Vortrieb und erhöht noch einmal seine Geschwindigkeit. Aufgrund des exzellenten Blowjobs, den ich ihr gegeben habe, ist ihr Orgasmus weit entfernt und mein dritter beginnt gerade erst. Minuten vergehen, er kontrolliert meine Geschwindigkeit und dadurch meinen Körper. Er wechselt ein letztes Mal seine Kleidung, als er zu spüren beginnt, dass er näher kommt.
Er zieht mich von sich weg und bringt mich auf die Knie. Ich wehre mich kein bisschen und gehe jeder Spur nach. Jetzt mit einem wunderschönen Blick auf eine wunderschöne Frau, die vor ihr kniet, erwartet mein Arsch stolz ihre heiße Männlichkeit in der Luft. Lässt mich nicht warten. Wir verbinden uns wieder und lieben uns. Sie wird etwas dominanter, indem sie mein langes brünettes Haar in eine Hand nimmt und die Aufmerksamkeit auf mich lenkt. Ich wehre mich so wenig, dass er denkt, ich sei gerade nicht da und mein erotisch devoter Zwilling übernimmt. Noch einmal spürt und sieht er, wie mein Körper zum Orgasmus kommt. Er hob seine freie Hand über seinen Kopf und als er dachte, ich hätte den Höhepunkt meines Orgasmus erreicht, knallte er sie hart auf eine meiner Arschbacken. Das Geräusch von Fleisch auf Fleisch erfüllt den Raum, gefolgt von einem Bellen und einem lauten Stöhnen von mir. All dies hilft ihm zu kochen und es beginnt zu ejakulieren. Er ließ meine Haare los und packte mich an beiden Hüften. Er betont jede Kontraktion seines Schwanzes mit einem tiefen Stoß. Dieses primitive Verhalten fühlt sich jedes Mal gut an, wenn ich den heißen Spermafluss spüre, der durch mich schießt. Erschöpft, langsam nach vorne fallend und mich auf meinen Bauch zwingend. Er schlingt seine Arme um meine Taille und küsst meinen Hals. Zu meinem großen Entsetzen springt er aus meiner nassen Fotze. Dieser Schritt dreht mich um. Unsere Blicke treffen sich und wir teilen einen langen und tiefen Kuss nach der Liebe. Es ist zu lang, zu langsam und zu tief.
Es fällt mir fest in den Schoß. Unsere Arme umklammern unsere Körper, die Beine verschränkt und wir bleiben eine Weile so, meinen Kopf in seiner Brust vergraben. Die Atmung verlangsamt sich, die Herzfrequenz sinkt und unsere Muskeln entspannen sich. Diese stille Umarmung nach dem Sex fühlt sich an, als würdest du auf einer Wolke liegen. Es fühlt sich angenehm an, als wären wir seit Jahren leidenschaftliche Liebhaber. Wenn wir völlig entspannt sind, stellen wir Blickkontakt her, unser nervöses Lächeln verändert sich, keiner von uns weiß, was er sagen soll. Er beschließt, schwere Themen vorerst zu vermeiden und fragt, ob ich mit ihm ein Bad nehmen möchte. Ich lächle und sage ja, viel?
Noch einmal löst er die Umarmung dieses Engels und küsst mich auf die Stirn und sagt, dass er mich abholen wird, wenn das Bad fertig ist. Bevor er geht, löst er die Bettdecke und legt sie mir auf.
Das Badezimmer füllt sich überraschend schnell. Er wird in ein paar Minuten fertig sein und zurück sein, um seine Freundin abzuholen. Er nimmt meine Hände und hilft mir aufzustehen.
Ich zittere ein wenig. Ich werde es ihm sagen.
Er nimmt meine Hände und führt mich ins Badezimmer. Wir gehen hinein und sie geht zuerst ins Bett. Indem er dafür sorgt, dass ich nicht falle, hilft er mir auch zu fallen. Ich lehne mich mit dem Rücken bequem an seine Brust. Meine Brüste kommen aus dem Wasser, also legt er seine Hände darum. Nach einer nominellen Einwirkzeit spreche ich zuerst.
?Wie war es für dich?? Ich frage.
?Es war alles, was ich mir erhofft hatte und mehr.? sagte.
Du bist ein großer Liebhaber. Ich bin so froh, dass wir das gemacht haben. Ich sagte ihm.
Wegen dir war ich großartig, es war eine Zwei-Schritte-Situation für einen Tango und deshalb war es großartig. machte mir ein Kompliment.
Nett von dir, das zu sagen? Ich sagte: ‚Ist das das Beste, was ich seit Jahren gefühlt habe?
?Ich auch.? sagte.
Wir lassen das Gespräch erst einmal dort und genießen unser Bad und die Verbindung unserer warmen Körper.
Meine Finger sind faltig. Ich schätze, es ist Zeit, auszugehen. sagt.
Leider stimme ich ihm zu.
Er kniete sich vor mich hin, um zwischen meine Beine zu kommen, während er mich abtrocknete. Ein scharfes Einatmen sagt ihm, dass er besonders sensibel sein soll. Das ist er, und ich kümmere mich um ihn, wenn ich trocken bin. Als wir beide trocken waren, nahm er meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer, wo er alle Lichter ausschaltete und mich ans Fenster stellte. Sie steht hinter Nen, umarmt mich und küsst mich sanft auf den Hals. In der Ferne sehen wir die Lichter der Stadt. Dort, als mein Körper nackt neben ihm lag, raste eine Angst durch seinen Verstand. Er mag dieses Gefühl nicht und geht sofort raus und sagt ?bleibst du über Nacht?
Ich drehe mich mit einem verwirrten Gesichtsausdruck um: Natürlich bin ich das. Wie kommst du darauf, dass ich Schluss machen möchte?
Erleichterung kommt ins Spiel und manifestiert sich im Gesicht. Mein Gesichtsausdruck verwandelt sich in ein Lächeln.
Ich war mir nicht sicher, was deine Pläne waren? Ich sagte
Der dringendste Plan ist zu essen, weil ich am Verhungern bin. Danach möchte ich den Rest der Nacht so verbringen. Nackt und nah bei dir. Sie sagte mir.
?Das klingt für mich nach Perfektion.? Ich antwortete.
Wir ziehen uns ständig an, küssen und kichern wie Teenager.
Kurz bevor ich bereit war, nach draußen zu gehen, hielt er mich an und drückte mich sanft gegen die Wand. Sie kniet nieder und fährt mit der Hand unter mein blaues Kleid. Wenn du den Stoff meines Höschens findest und ihn herunterziehst. Als sie meine Knöchel erreichen, mache ich einen Schritt von ihnen weg. Er steht mit einem kleinen Stück Stoff in der Hand auf und sieht einen verwirrten Ausdruck auf den Gesichtern seiner Liebhaber. Er steckt meine Unterwäsche in seine Tasche und sagt: Gibst du sie später zurück? Ich will wissen, dass du mir mit blanker Fotze gegenüber sitzt. Wir teilen ein verschmitztes Lächeln.
Mit meiner Hand gehen wir ins Restaurant. Wir interagieren wie Liebende in der Öffentlichkeit. Hände berühren und halten, jedes Mal lächeln, wenn wir Augenkontakt herstellen, und einen Kuss stehlen, wenn wir glauben, dass niemand zusieht. Wir essen unsere Mahlzeiten, während wir darüber scherzen, wie viel Bewegung wir bekommen und wie wir sie zu Recht verdienen.
?Wir werden viel Protein brauchen? sagt.
Ich hatte heute schon eine gute Portion Protein, danke, sage ich ihm mit einem teuflischen Lächeln.
Seine Gedanken gehen sofort zurück zur Dusche und er erinnert sich an das Bild von meinem Gesicht und meinen mit Sperma bedeckten Brüsten. Er sieht mich mit einem fragenden Gesichtsausdruck an.
Die erste Welle fand ihren Weg in meinen Mund. Deshalb habe ich geschluckt. Ich muss sagen, ich liebe den Geschmack von Sperma und will mehr? Ich sagte ihm.
Du schmeckst doch gar nicht so schlecht? sagte.
?Vielen Dank.? ich sagte ihm
?Nein nein danke? sagte.
Ein schallendes Gelächter von uns. Während wir uns unterhalten, beginnt sich sein Schwanz wieder zu heben, wenn ich daran denke, dass ich sein Sperma schlucke.
Nach dem Abendessen kehren wir auf unser Zimmer zurück. Sobald wir drinnen sind, ziehen wir uns schnell aus und umarmen das Bett nackt. Dann hört die Dringlichkeit auf. Wir genießen einfach die Nähe unserer Körper und wenn wir beide das Gefühl haben, dass wir kein intensiveres Match wollen, schalten wir das Licht aus und gehen unter die Decke.
Irgendwo nachts zappelt er im Schlaf und wacht auf. Er hat seinen neuen Liebhaber in seinen Armen und ruht friedlich mit seinem Kopf auf seiner Brust. Wenn er die Augen schließt, kommen ihm Bilder des vergangenen Tages in den Sinn. Der erste Kuss auf der Brücke, Alisha nackt zu sehen, ihren Schwanz im Mund zu halten, während ihre Augen sie anstarren usw. Er ist wieder aufgeregt, sein Herz beginnt schneller zu schlagen und er will unbedingt gefickt werden. Lass uns zuerst herausfinden, wie tief Alisha schläft, sagt sie sich. Er umarmt mich fest und küsst mich auf die Stirn. Keine Reaktion. Noch einmal, aber dieses Mal lenkt es mich ein wenig ab. Ich bewege mich, aber ich wache nicht auf. Er schlüpft aus meinen Armen und geht zu Boden.
Er nahm seine Position ein und fing an, meine Vagina zu küssen, wie er es zuvor getan hatte. Es dauert nicht lange, bis ich reagiere. Das Mondlicht, das in unser Zimmer fällt, beleuchtet mein Gesicht so weit, dass er meine offenen Augen sehen kann. Wenn sie es tun, verdoppelt es sich über meiner Klitoris. Mein Atem geht in weniger als acht Sekunden von null auf sechzig. Er windet sich vor Lust wie zuvor und stoppt vor der Ejakulation. Er bückte sich noch ein paar Mal, um meinen Kitzler zu lecken. Im Gegensatz zu früher habe ich jetzt keine Zeit, mich anzupassen oder mich auf das vorzubereiten, was kommt. Meine Augen und mein Mund öffneten sich vor Schock, Überraschung und Freude. Schnell erhöhen wir das Tempo und beginnen, die Emotionen zu genießen, die von unserem Körper ausgehen. Moonlight fügt unserem Liebesspiel ein zusätzliches mysteriöses Element hinzu. Meine Augen schließen sich und mein Atem wird unregelmäßig. Der Orgasmus ist nicht weit entfernt.
?ICH? kummmmmminnnnng? flüsterte ich ihm ins Ohr.
Er hält den Rhythmus, indem er mir einen weiteren Orgasmus beschert. Meine Augen waren weit offen und es blieb so. Außerdem beginnt mein linkes Bein, nachdem ich ein wenig nach unten gegangen bin, zu zittern. Es hört nicht auf. Als er seine Schritte verlangsamte, um meinem Bein zu helfen, grub ich meine Nägel in seine Arme und sah ihn eindringlich an, um ihm zu zeigen, dass es nicht das war, was ich wollte. Als er wieder schneller wurde, ließ ich den Griff los und der Blick wurde weniger intensiv, aber fixierte ihn.
Wir haben uns während dieser Sitzung noch nicht geküsst. Wenn er sich bückt, um es zu versuchen, bekommt er die gleiche Reaktion wie wenn er langsamer wird. Jetzt geht es weiter, bis Alisha leer ist. Er nimmt meine Hände und drückt sie über meinen Kopf. Dies erfüllt meine Zustimmung und gibt ihm einen besseren Winkel zum Einführen.
In dieser Position lieben wir uns, bis ihr Blut zu kochen beginnt und sie ihre gepresste Ladung auf meine triefende Katze bläst. Er beendet, indem er wieder hart drückt, während er meinen Blick hält. Unglaublich emotional. Ich lasse mich von ihm küssen, wenn seine Eier leer sind. Mein Bein zittert immer noch. Als er wieder aufsah, schloss ich meine Augen und trat zurück. Er lässt mich los und ich rolle wie ein Ball. Sie will mich nicht verlassen. Er legte seinen Körper hinter mich und umarmte mich. Ich drehe mich schnell um und wir umarmen uns vollständig. Er flüsterte: Es war zu intensiv?
Er bekam keine Antwort außer einem zustimmenden Grunzen. Kuschelnd schlafen wir ein.
Als er aufwacht, wird er vom Licht der Morgensonne begrüßt, das auf die gegenüberliegende Wand scheint, plus ein weiteres Gefühl, ein Paar Lippen, die sich um seinen Schwanz klemmen, und eine Zunge, die ihm gefällt. Wenn er nach unten schaut, sieht er nur die Klappen, die sich auf und ab bewegen. Zieht sie hoch, um besser sehen zu können. Er wurde mit dem gleichen Augenpaar wie beim letzten Mal begrüßt. Wie zuvor macht es keinen Sinn aufzuhören, bis ich fertig bin. Niemals, der Druck im Inneren wird zu groß. Er sagt zu mir: ?Ich? kommen,? aber das bremst mich nicht. Obwohl er viele Male ejakuliert hat, bläst mir eine riesige Ladung in meinen wartenden Mund. Ich werde sie nicht gehen lassen, bis jeder Tropfen des pochenden Schwanzes mir gehört.
?Du bist der beste Wecker aller Zeiten? sagte er mir mit einem Grinsen.
Wir brachen in Gelächter aus. Wir gehen wieder in die Arme, immer noch kichernd.
?Guten Morgen,? Ich sage.
?Ja genau so,? Ich antworte: ?Schlaf gut?
Ja, aber jemand hat mich in der Nacht aufgeweckt und mich sinnlos gefickt. sagte ich und lachte ihn aus.
?Wie unhöflich Wo ist dieser Typ, ich denke, ich werde ein hartes Gespräch mit ihm führen? einen Witz gemacht.
?Kein Problem. Ich habe mich nur um ihn gekümmert. Stört es mich nicht für eine Weile? Ich sagte es ihm lachend.
?Gut gut. Ich bin so froh, dass er sich gekümmert hat. Vor allem so wie du es machst. Ich sagte es mit einem Grinsen von Ohr zu Ohr.
Ich bin froh, dass du angenommen hast? Ich sagte.
Ich mache es und du redest davon, dich um etwas zu kümmern? Er legte mich auf meinen Rücken und senkte den Kopf, aber ich hielt ihn auf.
Nein, nein, nein, bitte? Ich sage zu ihm: ‚Ich bin sehr empfindlich und kann im Moment nicht damit umgehen, eine andere Sprache auszupeitschen.‘
Er versteht seine Bedeutung und kommt zurück. Nach einer Nacht ungezügelter Leidenschaft bleiben wir noch eine Weile wach und genießen den Morgen.
Ich will noch ein Bad, bitte? ich werde es ihm sagen
Er springt aus dem Bett und drückt gerne. Sie erledigt einige Aufgaben, während sie die Wanne füllt und mich aus dem Bett holt, wenn es leer und das Badezimmer voll ist. Meine Füße sind stabiler als beim letzten Mal, sodass wir problemlos in die große Wanne steigen.
?Das macht so viel Spaß,? sage ich zu ihm.
Was, das Badezimmer? sagt.
?Alles ist weg Du, dieser Raum, Sex, du und ?? Habe ich dich erwähnt? Ich kicherte.
?Du machtest.? sagte er mit einem Grinsen.
Oh? … und Sex. Habe ich Sex erwähnt? Sagte ich mit einem Grinsen im Gesicht.
Ja hast du? sagte er zu mir, immer noch grinsend.
?Es war toll. Die Art, wie du dominant und sanft zugleich bist. Die Art, wie du mich für das Wollen hältst,
ist das alles? nur deswegen.?
Ich bin froh, dass es dir genauso gut gefällt wie mir? Er sagte zu mir: Ich habe mich schon lange nicht mehr so ​​verloren.
?Gehst du an einem bestimmten Punkt woanders hin? Sagte ich, während ich an ihren Haaren zog, während sie ihren Blick wie letzte Nacht auf mich richtete oder mich von hinten zog. Ich dachte, ich würde in Ohnmacht fallen, als er mich während des Orgasmus verprügelte? Ich bin mir sicher, wenn du es noch einmal tun würdest, würde ich in Ohnmacht fallen?
?So schwer?? Er hat gefragt.
?Nummer Ich mochte es.? Ich sagte: Und für die Zukunft, ich mag es, ein bisschen zu schlagen?
Ich vermisse dich und was du mir angetan hast, es ist so lange her. Es ist selten, jemanden zu finden, der so leidenschaftlich ist, und wir haben etwas Besonderes, wenn es um ihn geht, richtig? sagte er und sah mir in die Augen.
Ich lächelte zurück und drehte meinen Körper zu ihm. Dies bekommt eine Antwort von seinem großen Schwanz, der für mich unbemerkt ist. Ich drehe mich um, um ihn anzusehen, und unsere Lippen berühren sich. Ich bewege mich verführerisch über ihren Körper, was ihren Schwanz seinem begehrtesten Ziel gefährlich nahe bringt. Dann stöhne ich frustriert und höre auf.
?Ich bin wirklich traurig. Ich möchte das wirklich noch einmal machen, aber ich kann nicht. Meine Muschi wurde in kurzer Zeit zweimal von einem Experten geschlagen, und wenn wir das noch einmal tun, werde ich eine Woche lang nicht gerade gehen. Wenn wir aus dem Wasser sind, werde ich seine Steifheit lindern. sagte ich und lächelte ihn an.
Ich legte meine Hand um seinen Penis und leckte mir über die Lippen, lächelte ihn mit einem Glitzern in meinen Augen an.
Nächstes Mal? Wenn meine Muschi zu empfindlich ist, musst du mich in den Arsch ficken. Ich sagte ihm.
Er sah mich mit einer hochgezogenen Augenbraue an.
Hast du das schon mal mit einem Mädchen gemacht? Ich fragte.
?Nummer.? Sie sagte mir.
?Willst du?? Sagte ich grinsend.
Ja, das würde ich, viel? Sie sagte mir.
?Gut.? Ich sagte.
Glaubst du, es macht Spaß? er fragte mich
Wenn es richtig gemacht wird und ich zweifle nicht daran, dass du es schaffen kannst, ja, eine Menge Ich sagte.
Dann wirst du mein Bestes tun. Sie sagte mir.
Mit einem Angebot von Analsex und einem zweimaligen Hinweis von mir beim nächsten Mal, dann sollten wir das nächste Mal planen? sie fühlt sich sehr sicher.
?Das erste, was wir tun, wenn wir aus dem Wasser kommen? Ich sagte
Wir verlassen das Badezimmer und gehen unter die Dusche, um uns abzuspülen. Ich halte mein Wort. Auf meinen Knien behandle ich sie mit dem Eingang meines Mundes. Meine unglaubliche Fähigkeit zwingt sie zu einem weiteren Orgasmus. Es zieht viele lange Spermaströme in meinen Mund und Rachen, die ich gierig schlucke. Der reine Himmel für ihn. Ich sage ihm, dass ich die Tatsache liebe, dass er sehr zufrieden ist, und dass ich es liebe, derjenige zu sein, der es ihm gibt.
Beim Anziehen fand er das Höschen und zog es aus seiner Tasche. Als er versuchte, sie zurückzugeben, sagte ich ihm, er solle sie als Erinnerung behalten. Er stopft sie in seine Tasche und ich sage ihm, dass er jedes Mal, wenn wir zusammen sind, ein Paar von mir bekommen und es aufbewahren kann, damit sie sich daran erinnern können.
?Bei meiner bevorstehenden Hochzeit weiß ich nicht genau, wann wir das wieder tun können, aber ich weiß nur, dass ich dich, obwohl ich verheiratet bin, nicht wiedersehen werde??? .Werde ich, ich muss nur aufpassen wann und wo. Ich hoffe, du verstehst das und willst mit ihm gehen. ich sagte ihm
Ich? Ich werde mir so viel Zeit wie möglich mit dir nehmen, Alisha? sagte.
An meinen Truck gelehnt verhandeln wir ein wenig auf dem Parkplatz. Ein letzter Kuss und ich habe versprochen, später zu schreiben, ich gehe weg. Brian wird später heute wieder in San Francisco sein, ich bin gerne mit ihm zusammen, es gibt mir ein gutes Gefühl, aber kann ich ihn niemals lieben oder dauerhaft mit ihm zusammen sein? … Ich liebe Colin so sehr. Brian ist eine tolle Ablenkung, ein toller Ficktyp?????????..
Alisha kehrt kurz nach 13 Uhr nach Alamosa zurück. Er geht nach Hause und wäscht die Wäsche, die er unterwegs beschmutzt hat. Er überlässt nichts dem Zufall. Nachdem er alle seine Kleider gewaschen und getrocknet hat, geht er ins Büro. Als er ins Auto steigt, sieht er seinen Vater im Büro.
Als sie das Büro betritt, steht Bob auf und umarmt sie, als sie eintritt. ?Wie geht es meinem Lieblingsmädchen heute? fragt ihn.
Mir geht es großartig, Papa, wie wäre es, wenn du eine gute Zeit in New Mexico hast? fragte ich lächelnd.
Natürlich habe ich das getan. Ich habe eine Menge Sachen gemacht, während ich dort war. grinste.
?Haben Sie Ihre Rohre reinigen lassen, während Sie dort waren? Ich lächelte verschmitzt, als ich ihn fragte.
Du bist ein kleines Gör, Pumpkin. Wenn du so weitermachst, muss ich dich verprügeln. hat sich gegen mich gewandt.
Ich glaube wirklich nicht, dass wir heute genug Zeit haben, um mich zu verprügeln. Dad, weißt du nicht, was das mit mir macht? sagte ich mit heiserer Stimme zu ihm.
Das muss ich mir merken. sagte er mit einem Lächeln. ?Wo warst du gestern??
Oh, ich hatte von gestern bis heute Morgen eine Cattleman-Budgetbesprechung in Springs. Es stellte sich ziemlich schnell heraus, also haben sie ein privates Treffen einberufen?
Oh, und hast du deine Rohre reinigen lassen, während du dort warst? sagte sie lachend und tätschelte ihre Hüfte.
Alisha lächelte ihn an und sagte: Daddy, du? Kann nicht repariert werden, ich? sagte.
Bob lachte nur, er mochte Alisha wirklich, weil sie bei nichts nachließen und sie sich alles erzählen konnten, das war das Schöne an ihrer Beziehung. Okay, Alisha, ich habe dieses Wochenende mein Gehirn gefickt, bist du glücklich? Jetzt bist du dran.
Nun, Papa, ich bin so am Arsch, dass meine Muschi heute so weh tut, und ich hoffe, dass es vor dem Wochenende besser wird. sagte er scherzhaft.
Wir sind ein echtes Paar, nicht wahr, Pumpkin? Er sagte: Perverse auf der Pirsch. Nun, der große Tag steht vor der Tür, oder? Ich bezweifle, dass wir zusammen sein können, bis wir von unseren Flitterwochen zurück sind.
Ich glaube, wir haben am Donnerstag einen Junggesellenabschied. Cody’s und meine Freunde entschieden, dass wir es zusammen kaufen sollten. Ich weiß nicht, was unsere Freunde für uns auf Lager haben, aber ich kann es mir vorstellen, ich bin sicher, dass auch männliche Stripper, die einige unserer Freunde kennen, an den Feierlichkeiten teilnehmen. Wir wohnen im Haus von Beverly James auf dem Land, also sollten sich keine Nachbarn über den Lärm aufregen. Ich persönlich würde es lieber überspringen, aber meine Freunde werden nichts davon hören. Alisha hat es mir gesagt.
Alisha, wisse, dass ich mich sehr für dich freue. Ich denke, Colin ist ein aufrechter Typ und ich denke, ihr beide würdet gut füreinander sein.
Mein Vater sagte, er müsse in die Stadt und ging. Alisha sah nach Justin und alles rund um die Farm war unter Kontrolle, also ging sie nach Hause, immer noch ein wenig müde von letzter Nacht, vielleicht wird sie sich im Whirlpool besser fühlen.
Bevor sie das Büro verlässt, schickt Alisha Brian eine Nachricht, dass er gut nach Hause kommt. Er war nach San Francisco zurückgekehrt und war während der Hauptverkehrszeit auf dem Heimweg. Er sagte ihr, dass sie sich eine Zeit setzen und irgendwann wieder zusammenkommen sollten und es beim nächsten Mal nicht so lange dauern sollten. Sie schrieb ihm zurück und sagte, er könne damit leben. Sie musste auf dem Heimweg am Stadtmarkt anhalten, um etwas Einfaches zu Abend zu essen, wollte nicht wirklich kochen, also war der Feinkostladen für heute Abend gut für sie.
Als er nach Hause kam, war Colin noch nicht da. Er ging hinein und füllte den Whirlpool, zog sich aus und ging hinein. Das flackernde heiße Wasser fühlte sich großartig an. Er verwandelte einen Strahl in einen wunden Spielplatz und ließ sich von dem vibrierenden Wasser massieren. Sie lehnte ihren Kopf zurück und war vollkommen erleichtert, als sie Colin kommen hörte. Es ist ?Alisha? Ich bin zu Hause, wo bist du? sie hörte ihn rufen. Er schrie, dass er in der Wanne war.
Colin kam lächelnd herein, Ich bin so froh, dass du zurück bist, ich vermisse dich so sehr, ich bin so daran gewöhnt, dich hier zu haben, ich kann es nicht ohne dich aushalten. Er bückte sich und küsste sie.
Alisha stand ein wenig auf, um Colin zu küssen und ihre Brüste kamen aus dem Wasser. Er sah sie an und sagte ihr, wie schön sie sei. ?Stört es Sie, wenn ich Sie begleite? Er fragt.
Überhaupt nicht Liebling, komm rein ??????.und ejakuliere. Sie sagte ihm.
Es war die einzige Einladung, die sie brauchte, sie zog sich aus und sprang hinter sich in die Wanne. Er lehnte sich gegen sie zurück, als seine Arme sich um sie schlangen. Sie hatte ihren Kopf an seiner Schulter. Er streichelte ihre Brüste. Du siehst ein bisschen müde aus? sagte sie zu ihm.
Ich fahre viel in kurzer Zeit und wir haben bis spät in die Nacht am Budget gearbeitet, also konnten wir vor Mittag raus, und ich habe auch nicht sehr gut geschlafen. Sie sagte ihm.
Sie sagte ihm, er solle sich von ihr entfernen, sich nach vorne lehnen und ihren Nacken, ihre Schultern und ihren Rücken massieren. Dies und das fließende heiße Wasser trösteten ihn so sehr, dass er fast einschlief. Colin fing sie auf, als sie begann, nach vorne zu fallen. Er zog sie zu sich und hielt ihn fest. Du bist wirklich müde, oder? sagte. Ja, das bin ich, es waren ein paar anstrengende Wochen, aber ich habe viel getan.
Sie stiegen aus der Wanne und Alisha wusste, dass Colin etwas sexuelle Erleichterung brauchte. Seine Muschi fühlte sich viel besser an, aber er dachte, er würde versuchen, sie mit einem Blowjob zu befriedigen.
Sie trockneten, Alisha drehte sich um und schlang ihre Arme um Colin und gab ihm einen sehr langen, tiefen Kuss. Er konnte spüren, wie sein Penis zwischen ihnen hart wurde. Er trat einen Schritt zurück und lächelte Colin an, als er auf die Knie ging und es mundtot machte. Butt packte ihre Wangen und zog sie tief in ihre Kehle. Colin lehnte sich gegen den Waschtisch und ergriff ihn mit seinen Händen. Alisha liebte das, manchmal würde sie lieber einen Schwanz lutschen als ficken. Wenn er mindestens einen lutschte, nutzte er die ganze Ejakulation in seinem Mund aus????und er liebte die Ejakulation.
Innerhalb weniger Minuten reichte Colin ihm die Trophäe und ein Pfropfen wanderte in seinen Mund. Alisha griff nach unten an ihren Schwanz und begann zu melken, nahm den letzten Tropfen von ihm. Als er fertig war, stand er auf, wischte sich den Mund ab und küsste Colin erneut.
Verdammt? Bist du okay Schatz, ich kann nicht genug von dir bekommen? Und wenn du mein Sperma schluckst, macht es mich so geil. Danke, ich weiß, dass du müde bist und ich werde dich heute Nacht nicht mehr stören? Wir werden großartigen Sex haben, wenn wir am Sonntag nach Hawaii gehen? … Ich bin so aufgeregt, dich zu heiraten? ??.Ich bin total verliebt in Dich.? Er küsste sie erneut und half ihr, ihren Bademantel anzuziehen und ihre Boxershorts und ihr T-Shirt anzuziehen. Sie gingen in die Küche und aßen alles, was er aus dem Deli mitbrachte.
Sie lagen im Wohnzimmer und sahen fern. Alisha legte ihren Kopf auf Colins Schulter und schlang ihre Arme um ihn. Sie fühlte sich sehr sicher und geliebt, wenn sie bei ihm war. Sie sah ihn an und sagte zu ihm: Colin, ich muss dir ein Geständnis machen. sagte.
Was ist, mein Lieber, du kannst mir alles erzählen, ich hoffe, du weißt das? sagte.
Erinnerst du dich, als der Mann, der mich unter Drogen gesetzt hat, getötet wurde? Nun? … Ich dachte, du hättest ihn töten lassen, und ich war ein wenig aufgebracht und verängstigt. Es ist nicht so, dass ich dir nicht vertraue, ich dachte, du wärst so wütend, dass du vielleicht einen deiner Freunde dazu gebracht hast. Sie sagte ihm.
Ist das alles, Alisha, ich dachte, du würdest mich verlassen oder so, so ernst wie du bist. Aber um die Wahrheit zu sagen, ich dachte daran, es herauszunehmen. So wie er dich behandelt hat, wollte ich ihn fangen und ein bisschen quälen, wie ein Haufen großer schwarzer Männer ihn schlagen und seinen Arsch ficken, bis er nicht mehr stehen kann? Also mach dir keine Sorgen um deinen schönen Kopf für mich. Bin ich noch einer von den Guten? Sie lachte.
?Ich weiss,? Er sagte und ich liebe dich dafür. Ich bin froh, dass du dich um mich kümmerst, Colin, ich liebe dich. Sagte er und sah dir in die Augen. Colin hielt sie fest und sie umarmten sich fast die ganze Nacht.
Irgendwann gegen 23 Uhr standen sie auf und gingen ins Bett. Alisha hockte sich neben ihn und wickelte sich um ihn. Sie schliefen ein, und als sie aufwachten, war die Sonne aufgegangen und hatte sich die ganze Nacht nicht bewegt.
Alisha stand gerade auf und machte Frühstück, als Colin hereinkam. ?Guten Morgen meine Schöne? sagte.
?Guten Morgen, meine Liebe,? sie sagte zurück zu ihm, was machst du heute? Sie fragte.
Nun, ich? Ich gehe nach Salida und löse dort ein kleines Problem. Ich komme später wieder. Abgesehen davon habe ich bis Samstag nichts zu tun, außer einer Junggesellenparty am Donnerstagabend. Ein Haufen Kerle von der Farm und ein Haufen Verkäufer prügeln es für Justin und mich??? Er fragte, ob er nicht sicher sei, wie er reagieren solle.
Es stört mich nicht, Colin, es ist mir egal, woher du deinen Appetit nimmst???. Hauptsache, du isst zu Hause? er lachte sie aus. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich und Codys Freunde dasselbe tun werden?? … dann?
?Solange du zu Hause isst, richtig???? sagte. Darüber brachen beide in Gelächter aus.
Sie gingen lächelnd zur Arbeit und wussten, dass sie in ein paar Tagen zusammengeschweißt sein würden. Alisha freute sich darauf, eine Woche auf Hawaii zu sein. Er wusste, dass er etwas Ruhe brauchte… er war in letzter Zeit wirklich müde gewesen.
Als er auf der Farm ankam, stellte er fest, dass BioGen dort eine weitere Herde Rinder züchtete. Er würde sich freuen, wenn alle Kühe gezüchtet wären und sie anfangen könnten, verschiedene Gruppen von Kühen zu weiden. Es war alles in seinem Kopf, aber er hatte es noch nicht zu Papier gebracht. ?Das?Ein gutes Projekt für heute.? sagte er laut.
Er ging ins Büro, setzte sich an seinen Schreibtisch und ging die Post durch. Er fand einen Umschlag vom Hunt Club. Er öffnete es und fand die Gebührenabrechnung. Darin befand sich ein Formular, um ein neues Mitglied vorzuschlagen. Er füllte ihn für Colin aus, steckte ihn zusammen mit seinem Scheck in den Rückumschlag und schickte ihn ab. Dem Bulletin zufolge wird die erste Jagd des Jahres eine halbtägige Jagd am 13. und 14. Juni sein. Am Samstag und Sonntag würde es um 9:00 Uhr beginnen und um 15:00 Uhr enden, weil es noch etwas kalt wäre. Wird das in 4 Wochen passieren? Perfekt. Ich denke, Colin wird es lieben, er wird ihr die Mitgliedschaft als Hochzeitsgeschenk geben, Ich werde sehen, was für ein guter Jäger du bist? er gluckste.
Er schrieb die Daten in seinen Kalender und machte sich daran, den Weideplan zu planen.
Er hoffte, dass es diesen Sommer genug Wasser geben würde, alles war im Moment wirklich trocken und er brauchte keine Dürre, um all seine Pläne durcheinander zu bringen. Es funktionierte gut nach dem Mittagessen und beendete das temporäre Programm. Er fertigte eine Kopie an und legte sie auf die Schreibtische seines Vaters und Justins, damit sie sie sich ansehen und studieren konnten.
Er ging hinaus, es war ein schöner Tag. Er ging hinüber zu den Korallen und sprach mit Jack, der ihn am Zaun getroffen hatte. Er ging die Parzellen durch und stieß auf den Pferch, in dem sie Biggie festhielten. Er betrat seinen Stift über den Zaun. Er rannte sofort zu ihr. Bist du geiler kleiner Mann, willst du schnell ficken?? also kleiner Kumpel, hast du heute kein Glück? sagte sie zu ihm. Er rieb seinen Nacken und Rücken und bewegte sich mit echtem Vergnügen. Er schaute nach unten und ein Hahn von ungefähr 14 Zoll kam heraus. Du bist so ein geiler kleiner Bastard, nicht wahr? sagte sie, als sie zur Tür ging. Er kam hinter sie und zerschmetterte sie zu Boden und schlug ihr mit dem Kopf in den Arsch. Bevor sie aufstand, versuchte sie, darauf zu steigen, und stieß sich mit ihrem harten Werkzeug in den Hintern, um sich zu bewegen. Und du kleiner Bastard? sagte. Er legte sich flach auf den Boden und rollte unter den Zaun, um die kleine Sauerei loszuwerden. Ich bin froh, dass ich meine Jeans gefickt habe, oder du… du hast mich gepierct. sagte er und staubte seinen Hut ab.
Er hörte jemanden von der anderen Seite des Geheges aus über ihn lachen. Es war Justin, der lachte. Ich dachte einen Moment lang, du würdest es da vermasseln, Alisha. Biggies Idee war richtig, er hat einfach nicht die Kapazität, deine Jeans herunterzuziehen? Sie lachte. Alisha klopfte sich den Staub ab, ein wenig wütend, dass sie sich über ihn lustig machte.
Soll ich deine Klamotten für dich halten, während Biggie mit dir rummacht? Sie lachte.
NEIN???..und ich brauche deinen Sarkasmus nicht. Sie sagte ihm.
Nun, Alisha, macht sie nur das, was du und Cody ihr beigebracht habt? spottete er.
Verdammt, dachte er, Cody muss ihm erzählt haben, dass wir dieses gottverdammte Pferd gefickt haben. Wovon zum Teufel redest du? er knurrte sie an.
Alisha, beleidige mich nicht, Cody hat mir erzählt, wie du das Pferd, das Schwein und den Hund gefickt hast. Er brachte mich eines Nachts spät hierher, weil ich ihn einen Lügner nannte und zeigte, dass Biggie wusste, was zu tun war. Ah, ich habe immer gehört, dass Frauen manchmal ein Tier ficken, aber ich habe es noch nie gesehen. Er war so heiß, dass ich ihn ficken musste, als Biggie mit ihm fertig war? sagte Justin ihr.
?Fluchen,? Sie sollte niemandem von unserem kleinen Geheimnis erzählen, schon gar nicht einem der Jungs, sagte Alisha. Habe ich Biggie nur einmal gemacht? sagte.
Soll ich ihn für dich aufnehmen? Heute ist niemand da, für die nächsten paar Stunden würde ich ihm auf jeden Fall gerne zusehen, wie er dich reitet, wenn es dir nichts ausmacht, oder? Habt ihr euch schon mal nackt gesehen? Justin sagte es ihm.
Nein, ich will ihn jetzt nicht ficken, oder dich oder sonst irgendjemanden, und ich weiß nicht, ob ich wirklich so tierlieb bin.
Justin lachte, Nun, wenn du jemanden brauchst, der dir mit Biggie hilft, frag einfach, ich werde mehr als glücklich sein, zu kommen?
Alisha ging auf das Büro zu und verfluchte immer noch Biggie. Justin kam angerannt, um sie einzuholen.
Tut mir leid, ich wollte dich nicht verärgern, ich wurde gekitzelt, als ich sah, wie dieses verdammte Pony versuchte, dir etwas anzutun. Manchmal kann er ein hartnäckiger kleiner Bastard sein. Ich glaube, Cody verbringt viel Zeit mit ihm, wenn niemand da ist. Deshalb ist er so ein ekelhafter kleiner Idiot.? Justin sagte es ihm.
Oh, ich bin nicht sauer auf dich, ich bin nur sauer auf dieses schwanzlutschende Pferd, dieser kleine Bastard hat es nicht einfach so stehen lassen. und macht es dir nichts aus, dass Cody es tut?? sagte
Nein, sind Cody und ich in einer Beziehung wie du und Colin? … wir können ficken, wen wir wollen. Wir lieben uns, das ist der Punkt? Haben wir wie Sie wirklich eine offene Beziehung? Ich freue mich übrigens sehr auf die Flitterwochen, ich denke, wir werden alle viel Spaß haben. Ich freue mich wirklich darauf, Zeit mit dir zu verbringen, ich mag dich wirklich sowohl im Bett als auch außerhalb, Alisha, und ich liebe es, mit dir zu arbeiten. Du bist schlau und der beste Chef, den ich je hatte.
?Danke, Justin? er sagte: ?Ich? Ich freue mich darauf, in Ihrer Nähe zu sein. Ich bin sicher, Colin und Cody werden sich gegenseitig ficken und ich habe vor, mich auch gut um dich zu kümmern? … aber ich möchte nur etwas Zeit mit dir verbringen und ein Chaos anrichten, okay? mit dir.? Sie sagte ihm.
Ich bin bei dir, ich kann so viel ficken, dass ich rausgehen und etwas unternehmen muss. Ich freue mich darauf, etwas Zeit zu verbringen, vielleicht am Strand?..? sagte sie zu ihm.
Sie kommen im Büro an, steigen in ihr Auto und fahren los. Alisha ist morgen auf dem Weg, um sich für ihren Junggesellenabschied fertig zu machen.
Alisha verbrachte viel Zeit im Badezimmer, um sich für ihren Junggesellinnenabschied fertig zu machen. Cody sagte ihm, sie würden zum Haus von Beverly James gehen. Es gab keine nahen Nachbarn, die sich über die laute Musik und den Lärm beschweren konnten, die es sein sollte. Beverly hatte ein neues Zuhause, sehr groß mit einer großen überdachten Terrasse aus Kopfsteinpflaster. Im Inneren befanden sich 4 Schlafzimmer, 4 Badezimmer, Küche, Wohnzimmer, Waschküche und ein großes Familienzimmer mit Billardtisch und einigen anderen Brettspielen. Cody würde kommen und ihn holen.
Alisha trug ein neues schwarzes Kleid, das sie gekauft hatte, bevor sie Springs verließ. Durchsuchte das Einkaufszentrum und fand das perfekte. Sie war sehr klein, in der Mitte ihrer Schenkel. Es hat lange Ärmel, ist eng anliegend und sitzt perfekt. Ihr Rücken reichte bis zu ihrer Taille und ihr vorderer Teil war bis zur Basis ihres Brustkorbs abgeschnitten, wodurch die meisten ihrer Brüste freigelegt wurden. Colin sagte ihr, dass sie wunderschön aussah und dass es sie anmachte, sie in diesem Kleid anzusehen. Sie beendete es mit schwarzen 4-Zoll-Absätzen.
Colin war angezogen und einige seiner Freunde waren gekommen, um ihn abzuholen, dann gingen sie zu Justins Haus, um ihn abzuholen. Um die Nacht ausklingen zu lassen, gingen sie in eine örtliche Bar und dann zu einem ihrer Freunde. Zu Alisha: Ich habe keine Ahnung, wann ich nach Hause komme, Schatz, also ruf mich an, wenn du mich das nächste Mal siehst. sagte. Seine Freunde waren der Meinung, dass er seine Braut sein würde.
Sie alle bewunderten ihre atemberaubende Schönheit und besonders ihr Kleid.
Ein Mann sagte ihr, wenn es Colin wäre, würde er nicht mit einem Haufen Typen ausgehen, er würde hier bleiben und sich die ganze Nacht um ihn kümmern. Colin antwortete: Ich werde mich für den Rest meines Lebens darum kümmern??..lass uns gehen??
Alisha lächelte, wissend, dass ihre Freunde ihre Augen nicht von ihr abwenden konnten, Same Colin, ich habe keine Ahnung, wann ich nach Hause komme? … du wirst Spaß haben, so viel du willst, Schatz. Er blickte auf die Straße hinaus und sah die Lichter von Codys Auto. Sie nahm ihre Tasche und ging ihm entgegen. Colin und seine Freunde gingen den Pfad hinauf und zurück auf die Kreisstraße.
Kam mit Cody herein. Cody trug ein ähnliches Outfit, außer dass es rot, kurz, tief ausgeschnitten und sexy war. Er drehte sich um und ging den Pfad hinauf und ging in Richtung Alamosa. Als sie bei Beverlys Haus ankamen, standen dort mehrere Autos, und zu ihrer Überraschung hatten sie den Eindruck, dass es keine große Sache sein würde.
Es sieht so aus, als ob die Hälfte der Stadt Alamosa hier liegt? sagte Alisha während sie fuhr.
?Haben wir so viele Freunde?? Cody lachte.
Sie parkten das Auto und stiegen ein und fanden ungefähr 20 Frauen, die tranken und eine wirklich gute Zeit hatten. Als sie eintraten, rief Beverly allen zu, dass zwei Ehrengäste eingetroffen seien. Jeder im Raum kam, um sie zu ärgern und ihnen das Beste zu wünschen. Sie fanden die Bar und besorgten sich einen Doppelboss und fingen an, die anderen Gäste einzuholen. Als sie in den Raum schauten, erkannten sie jeden, der dort war. Alisha und Cody fragten sich, an wie viele Leute Anne Einladungen geschickt hatte. Sie sahen auf und da war ihre Mutter. Als sie zu ihnen kam, schien sie keinen Schmerz zu fühlen und umarmte sie beide und sagte ihnen, dass sie sie liebte. ?ICH? Ich kann die Hochzeit der Mädchen kaum erwarten. Ich finde es toll, dass du eine Doppelhochzeit hast? … Ich liebe es und dein Vater ist so aufgeregt. Er redet jetzt immer davon?
Ein paar Gäste kamen auf sie zu und begannen zu reden. Alisha und Cody trennten sich, während sie in der Menge redeten, lachten und tranken. Die Musik war laut und alle redeten und lachten. Es klingelte und Alisha öffnete die Tür, als sie in der Nähe war. Zwei Polizisten standen.
Tut mir leid, Sie zu stören, Ma’am, aber die Musik und der Lärm haben einige Anwohner auf der anderen Seite des Flusses gestört und sie haben sich beschwert. Können wir hineingehen?
Äh, ich denke schon… das ist nicht mein Haus, also muss ich den Besitzer finden. Beverly und Cody kamen auf sie zu, als sie sich umdrehte.
Beverly sagte: »Officer, was ist los? Wir machen hier nichts falsch. Alle dort hörten auf zu reden und sahen zu und fragten sich, was los war.
Und gnädige Frau? Sie sagte zu ihm: Es gab Beschwerden über den Lärm und wir wurden geschickt, um den Vorfall zu untersuchen und zum Schweigen zu bringen. Bist du für diese Party verantwortlich??
Nun, nicht gerade Officer, sehen Sie? Ein Junggesellenabschied für zwei junge Frauen hier? sagte sie und deutete auf Alisha und Cody.
?In Ordnung,? Da Sie verantwortlich sind, werde ich Sie beide verhaften müssen, sagten er und sein Partner und drehten sich zu Alisha und Cody um, die ihre Handschellen abgelegt hatten. Die beiden Beamten nahmen ihre Waffen, zogen sie von hinten und legten ihnen Handschellen an. Können Sie zwei Damen bitte mitkommen?
Aber anstatt durch die Haustür zu gehen, gingen sie zur Rückseite des Hauses, Cody und Alisha hatten genug, waren ein wenig verwirrt und besorgt, dass sie im Gefängnis landen würden. Die Gäste gingen und es gab 4 weitere Polizisten, die gerade durch die Hintertür hereingekommen waren. Einer von ihnen sagte zu den beiden Frauen: Eine Vorsichtsmaßnahme, Ma’am, falls die Dinge außer Kontrolle geraten. Alisha sah sich um und einige der Damen brachten Stühle dorthin, wo sie standen. Er und seine Schwester nahmen ihre Plätze ein und die Musik wurde laut und schnell wieder aufgenommen. Dann fingen die Beamten an zu tanzen und zogen sich einige ihrer Kleider aus und warfen sie auf die Couch????
Alisha und Cody fingen an zu lachen, da sie wussten, dass sie von allen übernommen wurden. Sechs männliche Stripperinnen arbeiteten in dem Raum, und die meisten hatten alles außer ihren Speedos ausgezogen. Alisha und Cody waren immer noch mit Handschellen gefesselt, als sich die Tänzer von allen Seiten näherten. Ihre Geschwindigkeit war erfüllt von Dingen, die wie gigantische Hähne aussahen. Die Männer rieben sich beim Tanzen an ihnen, dann streckten sie die Hand aus, küssten sie und streichelten ihre Brüste.
Alisha versuchte zu sagen, dass sie ihre Hände von der lauten Musik befreien wollte, aber die Tänzer gaben vor, sie nicht zu hören, und plötzlich halfen ihr die beiden Männer auf die Füße. Alisha sagte: Ich habe es endlich in die Finger bekommen? dachte sie, aber sie lag falsch. Die Tänzer zogen ihre und Codys Kleidung über ihre Hüften und zwangen sie, sich auf den Stühlen zurückzulehnen. Zwei der Männer drehten sich um und fingen an, ihre Hintern auf ihren Schoß zu reiben, dann drehten sie sich um und gingen auf die Knie und begannen, ihre Schenkel bis zu ihren Leisten zu küssen, dann schlüpften sie durch ihre Höschen.
Die Menge tobte, schrie und schrie, als die beiden Frauen von zwei muskulösen Tänzern gesungen wurden. Als das Lied zu Ende war, applaudierten, pfiffen und lachten alle. Eine der Stripperinnen stellte die Frauen auf die Beine und machte Schlagzeilen und sagte Alisha und Cody, dass sie sich über alles amüsierten. Die beiden Frauen erhielten lange feuchte Küsse von den Tänzern, dann setzte die Musik wieder ein. Cody und Alisha zogen ein wenig verlegen ihre Kleider zurück.
Alle Frauen saßen im Kreis um den Platz, wo die Männer tanzten. Der Tanz ging weiter und alle Tänzer wechselten sich ab, wobei sie den beiden geehrten Gästen besondere Aufmerksamkeit widmeten. Die meisten Frauen in der Halle hatten sich ausgezogen, trugen nur BHs und Höschen und ließen sich von den Tänzerinnen streicheln. Inzwischen waren alle Tänzer aufgestiegen und völlig nackt. Es gab Frauen, die ihre Schwänze lutschten und küssten.
Sogar Alisha bemerkte in einer Ecke, dass eine der Frauen ihr Höschen auszog und die Tänzerin ihren harten Schwanz mit der Musik in sie hinein und heraus drückte. Es gab keinen Zweifel, dass die Dinge ein wenig wild werden würden. Es gab Frauen auf den Knien, die die Schwänze der Tänzer lutschten, manchmal drei oder vier Frauen auf den Knien, alle abwechselnd. Einer der Tänzer packte Alisha am Arm und zog sie an die Seite des Sofas. Sie tanzte, rieb sich an ihm, sein harter Schwanz leckte etwas früher. Cody und Alisha waren die einzigen Frauen, die noch ihre Kleidung trugen. Alisha erkannte, dass Cody genauso behandelt wurde wie sie.
Die Tänzerin stellte sich hinter Alisha und öffnete ihr Kleid und begann, sie an ihren Armen herunterzuziehen, dann auf den Boden. Sie legte ihre Hand auf ihren Kopf, um sich zu sammeln, während sie mit den Schuhen trat und das Kleid zu Boden fallen ließ. Die Hände der Tänzerin waren überall auf ihrem Körper, was sie veranlasste, tief Luft zu holen. Er konnte spüren, dass sein Höschen klatschnass war. Der Tänzer tanzte weiter. Alisha lutschte kurz seinen Schwanz und schmeckte seinen Vorsaft. Alle hatten so viel Spaß. Ein paar Stunden später waren die Tänzer fertig, zogen sich an und gingen.
Alle übrigen Frauen trugen nur BHs und Höschen und tranken noch. Die meisten fühlten keinen Schmerz, als plötzlich etwa 12 Männer durch die Verandatür kamen. Sie waren die Überbleibsel des Junggesellenabschieds, der ihre Party zum Absturz brachte. Jeder der Männer tat sich schnell mit einer der Frauen zusammen, während die Frauen alle quietschten und versuchten, sich zu bedecken. Alisha spürte, wie jemand sie von hinten packte, drehte sich um und Colin grinste und lachte.
Du wurdest erwischt, huh? Sie lachte. Er zog sie an sich und küsste ihn und sagte, dass er sie liebte. Unsere Party lag im Sterben, zu viele verheiratete Männer mussten nach Hause gehen, also beschlossen wir, eure Party zu verderben und zu sehen, was ihr Frauen so alles macht? Wo sind die Stripperinnen?
Alisha fühlte keinen Schmerz. Oh, sie sind alle schon eine Weile weg, und die meisten verheirateten Frauen hier auch. Alle anderen sind ledig. Sie sahen sich im Raum um. Die Frauen wurden alle von den Tänzern gefahren und dann aufgelegt, als sie gingen. Die meisten waren zu zweit oder zu dritt und liebten sich im Zimmer und auf der Veranda. Colin zog Alisha zum Billardtisch, wo Justin Cody fickte. Colin hob Alisha zum Billardtisch und zog ihr nasses Höschen aus. Er lächelte Alisha an und sagte: Ich hoffe, die sind nur nass von deinem Wasser. Dann schnüffelte er sie und schnüffelte. Ja, es riecht nach Saft und süß. Er vergrub seinen Kopf zwischen ihren Beinen und begann, sie bis zu ihrer Klitoris zu lecken.
Alisha brauchte das, die Stripperinnen hatten sie angemacht, und sie brauchte etwas Erlösung. Colin stand auf, nahm seinen Schwanz heraus und ließ ihn auf Alisha gleiten. Es dauerte nicht lange und Alisha spürte, wie sich dieses altbekannte Gefühl tief in ihrem Inneren aufbaute. Als sie zu ejakulieren begann, erbrach Colin die warme Spermaladung in ihr. Verdammt, Alisha, ich brauchte das, ich war so angetörnt, seit unsere Stripperinnen gegangen sind, und ich habe keinen Platz zum Entspannen? Danke Schatz. Alisha merkte, dass sie ein wenig betrunken war.
Was, wenn wir diesen Joint knallen und nach Hause gehen und uns den Kopf verdrehen, bis die Sonne aufgeht? Ich brauche dich Alisha, ich muss dich festhalten und deinen nackten Körper an mir spüren. Ich muss dich überall küssen und dafür sorgen, dass du dich gut fühlst, was sagst du?
Alisha drehte sich zu Cody um und sagte ihm, dass sie mit Colin gehen würde und sie nach Hause gehen und Sex haben würden.
Cody sagte: Ich denke, wir werden dasselbe tun, ich rufe dich am späten Vormittag an.
Colin half Alisha, ihr Kleid und ihre Schuhe zu finden. Sie zog sich an und sah immer noch warm aus. Dann gingen sie.
Sie brauchten ungefähr 15 Minuten, um nach Hause zu kommen. Währenddessen küsste Alisha Colin und leckte seinen Schwanz wie einen Lutscher. Colin hatte Mühe, seine Konzentration auf der Straße zu halten und war fast abseits der ausgetretenen Pfade, als Alisha ihn leerte. Zum Glück taten sie das nicht und als sie nach Hause kamen, verstreuten sie ihre Kleidung bis zu ihren Betten. Nach ein paar Runden heißen Sex schliefen sie ein und schliefen fest wegen des Trinkens und des intensiven Sex. Beide hatten sich morgen von der Arbeit freigenommen, um sich um die Hochzeitsdetails zu kümmern.
Am nächsten Morgen, nachdem sie sich 40 Minuten lang geliebt hatten, standen sie auf, frühstückten und begannen mit den letzten Vorbereitungen für die Hochzeit. Während Alisha und Cody in die Kirche gingen, gingen Colin und Justin zu den Elks, um die letzten Vorbereitungen für das Abendessen und den Empfang zu überprüfen. Laut Anne hatten etwa 250 Personen zugesagt. Endlich näherte sich der Tag, auf den sie alle gewartet hatten.
Nachdem die Schwestern ihre Arbeit in der Kirche beendet hatten, gingen sie zum Blumenladen und dann zu den Elks, um nach den Männern zu sehen. Und wie sie denken, ?Qualitätskontrolle? sie fanden es dabei. Ihr Eigentum. Alisha und Cody setzten sich mit ihnen zusammen und machten ihren eigenen Qualitätscheck. Alle vier waren in bester Stimmung. Sie sprachen über ihre Flitterwochen und beschlossen, definitiv bis Sonntagmorgen zu warten, um abzureisen. Mit Colin im Hinterkopf rief er Jeff an und bestätigte, dass Gulfstream am Sonntag um 9:00 Uhr bereit sein sollte. Colin sagte Jeff, dass er im Hilton reserviert und alles ins Zimmer gebracht hatte, er würde sich während der Woche, in der sie dort waren, um alles für ihn kümmern. Jeff liebte seinen Job und die Arbeit für Colin und war sehr dankbar für das, was Colin für ihn getan hatte. Er dankte Colin für den ?bezahlten Urlaub? im Himmel.
Die vier blieben, tranken ein paar Drinks und gingen dann zum Mittagessen in den Golfclub. Sie hatten dort ein sehr langes und entspannendes Essen und noch ein paar Drinks. Sie besprachen und überprüften alle Vorbereitungen und waren zufrieden, dass der morgige Start reibungslos verlaufen würde. Gegen 15 Uhr gingen sie alle nach Hause, um sich auszuruhen. Colin und Alisha verbrachten den Rest des Tages im Bett, wissend, dass morgen ein sehr anstrengender und anstrengender Tag werden würde und sie nicht viel Zeit für sich haben würden.
KAPITEL 18
Der lang ersehnte Hochzeitstag ist endlich da. Die Paare standen früh auf, um sich auf die Zeremonie vorzubereiten, und kümmerten sich um ein paar Last-Minute-Details. Die Hochzeit würde um 15:00 Uhr beginnen, der Empfang würde um 18:30 Uhr mit dem Abendessen um 16:30 Uhr beginnen und der Tanz würde um 20:30 Uhr beginnen, wann immer es war. Colin hatte der Gruppe gesagt, dass er bis 14:00 Uhr bezahlen würde, aber wenn die Menge bis 15:00 Uhr gehen wollte, würde er sich um sie kümmern, wenn er zurückkam.
Alisha und Colin nahmen ein frühes, entspanntes Mittagessen auf ihrer Veranda ein. Der Tag war besonders schön und heiß. Direkt hinter ihrem Zaun weideten mehrere Rehe. Die Landschaftsgärtner haben ganze Arbeit geleistet. Es waren noch ein paar letzte Handgriffe zu erledigen, aber praktisch war es fertig.
Alisha setzte sich und sah Colin mit einem abwesenden Ausdruck in ihren Augen an. Colin bemerkte es und fragte ihn: Was ist los, Schatz, du siehst traurig aus. Haben Sie Bedenken?
Oh nein Colin, überhaupt nicht. Tatsächlich bin ich der glücklichste Mensch seit Jahren. Ich habe nur über das Leben nachgedacht und all die Drehungen und Wendungen, um dorthin zu gelangen, wo sie jetzt sind. Ich liebe dich so sehr Colin ???.und ich liebe die Freiheit, die wir uns gegenseitig geben. Du bist der Mann, nach dem ich mein ganzes Leben lang gesucht habe, der Mann, der mich so akzeptiert, wie ich bin, und mich manchmal meinen verrückten Fantasien folgen lässt. Aufgrund dieser Freiheiten, die wir uns gegenseitig gewährt haben, und der völligen Abwesenheit von Eifersucht zwischen uns, weiß ich, dass wir für immer zusammen bleiben werden. Ich liebe dich einfach Colin, schlicht und einfach, ich liebe dich.
Colin stand von seinem Stuhl auf und ging zu ihr hinüber. Ja Schatz, wir sind füreinander gemacht, wir sind beide aus demselben Stoff, sagte sie, als sie aufstand, um ihn zu umarmen. Wir haben seltsame Wünsche und Gewohnheiten, aber wie Sie sagten, gibt es keine Eifersucht oder Feindschaft zwischen uns. Ich vertraue dir total, Alisha. Ich weiß, wenn du Sex mit einem anderen Mann hast und ich nicht da bin, gehörst du immer noch mir und ich bin derselbe. Wenn ich mit einer anderen Frau zusammen bin, liebe ich dich doch, und nur du und ich wissen, dass wir zusammen bleiben. Wir haben eine großartige Partnerschaft begonnen. Wir sind beide kluge und großartige Geschäftsleute. Wer weiß, was wir eines Tages werden? Ich weiß nur, dass wir einen tollen Start hingelegt haben.
Sie zogen sich aneinander und hielten mehrere Minuten lang fest. Colin küsste sie und sagte: In ein paar Stunden wirst du meine wunderschöne Braut und meine elegante Ehefrau Alisha Moore-Braxton sein… für immer. Er küsste sie wieder. Cody kam mit all seiner Hochzeitskleidung herein. Colin sagt zu Alisha: Ich gehe zu Justin, um mich umzuziehen, wir sehen uns in der Kirche. sagte. Er küsste sie erneut, schnappte sich seine Kleidertasche und ging zu Justin hinüber.
Alisha und Cody verbrachten die nächste Stunde damit, sich anzuziehen. Als sie bereit waren, in die Kirche zu gehen, hielt eine schwarze Limousine vor ihnen. Der Fahrer stieg aus, öffnete die Tür und sagte: Colin hat mich geschickt, um euch zwei wunderschöne Bräute zur Kirche zu bringen. Bitte lassen Sie mich Ihnen beim Einsteigen helfen. Sie ließen sich hinten in der Limousine nieder, und der Fahrer brachte sie nach Alamosa, zur Kirche. Die Gäste kamen. Der Fahrer führte sie zu einer Tür an der Seite der Kirche und half ihnen, aus dem Auto und in die Kirche zu steigen. Dort fanden sie ihre eigenen Brautjungfern und Brautjungfern.
Während sich die Mädchen fertig machten, versammelten sich die Jungs vor der Kirche und die Trauzeugen machten sich über die Trauzeugen lustig: Weißt du, ist es nicht zu spät wegzulaufen? haben sie es erzählt??..dann lachten sie. Es gab keinen Trauzeugen, der nicht eifersüchtig auf die beiden Bräute war. Sie wussten, dass diese beiden glücklichen Männer die beiden schönsten und intelligentesten Frauen im Bundesstaat Colorado geheiratet hatten. Jeder von ihnen würde gerne mit einem von ihnen den Platz tauschen. Der Priester kam heraus und sagte ihnen, sie sollten sich in die erste Reihe setzen, als er die Messe eröffnete. Fing es gleich an? Sie waren alle nervös.
Die Orgel begann zu spielen, und der Priester, die Diakone und die Nonnen marschierten den Gang entlang, um die Liturgie zu eröffnen. Als sich die Tür öffnete, standen alle Trauzeugen auf und nahmen ihre Plätze vor der Kirche ein. Als Colin zurückblickte, konnte er sehen, dass die Kirche komplett voll war. Die Orgel fing an, den Hochzeitsmarsch zu spielen, und es war das erste Mal, dass er und Justin ihre Braut sahen, möglicherweise zum ersten Mal. Hinter der Kirche stand ihr Vater unter ihnen. Freudentränen füllten Colin und Justins Augen, als sie begannen, den Flur hinunterzugehen. Sie waren beide sehr glücklich und sehr stolz, diese beiden Frauen für den Rest ihres Lebens als Ehefrauen zu haben.
Als Bob und die Mädchen am Altar ankamen, übergab sie ihre Töchter den Jungen. Verletze niemals meine Mädchen, meine Herren, flüsterte sie jedem von ihnen sehr leise zu. Wenn du es noch einmal tust, wird mein grimmiger Zorn über dich kommen, und du wirst das Licht dieser Welt nicht mehr sehen. Nachdem er dies gesagt hatte, schüttelte er ihnen die Hand und wünschte ihnen alles Gute.
Justin und Colin traten bei seinen Worten ein paar Schritte zurück und man kann sagen, dass sie beide Bob sehr ernst nahmen, als Bob ihnen diese Worte zuflüsterte. Es lag an dem Ausdruck in seinen Augen. Alisha und Cody wussten nicht, was ihr Vater ihren Ehemännern erzählt hatte, aber sie wussten an ihrem Gesichtsausdruck, dass alles, was gesagt wurde, eine tiefe Wirkung auf sie hatte. Die Aufmerksamkeit des Bräutigams richtete sich schnell auf ihre wunderschöne Braut. Sie kehrten zur Priesterin zurück und die Zeremonie begann. Die Paare sahen sich lächelnd an, den Rest ihres Lebens in ihren Händen und bereit.
Die Hochzeit war vorbei und die beiden Paare stiegen in eine Limousine und wurden zu den Elks gebracht. Die meisten Gäste waren schon da. Die beiden Paare standen an der gegenüberliegenden Wand, als alle Gäste vorbeigingen, um sie zu begrüßen und ihnen alles Glück der Welt zu wünschen. Die Begrüßung dauerte über anderthalb Stunden, danach wurde bekannt gegeben, dass das Abendessen serviert wurde. Die Halle war fröhlich und sehr laut. Alle waren glücklich und die Gäste waren damit beschäftigt, andere Gäste zu besuchen, die sie eine Weile nicht gesehen hatten. Bräute und Bräutigame schneiden ihre eigenen identischen Kuchen und füttern jeweils ein Stück an ihren neuen Ehepartner.
Der Tag war großartig und die Gesellschaft war großartig. Alisha war glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Sie hatte den Mann ihrer Träume gefunden und bereitete sich darauf vor, eins mit ihm zu werden. Colin war ebenso glücklich. Er sagte Alisha, dass das Einzige, was die Situation verbessern würde, die Anwesenheit ihrer Eltern sei. Aber sie wusste, dass ihr Geist da war, und sie war sehr glücklich mit ihrer Wahl als Partnerin. Bob und Anne kamen zum ersten Mal seit Ewigkeiten wunderbar miteinander aus. Alisha konnte einen Ausdruck in den Augen ihrer Mutter sehen, den sie schon lange nicht mehr gesehen hatte. Sie wusste nicht, ob sie ihre Differenzen beilegen und wieder als Ehemann und Ehefrau leben konnten, aber sie hoffte, dass sie ihr Privatleben wieder in Einklang bringen könnten. Sie wusste, dass sie ihren Vater weiterhin sexuell befriedigen würde, solange sie weitermachen wollte, und sie würde nicht aufhören, ihrer Mutter bei diesen geheimen Treffen mit David zu helfen. Aber er wollte, dass sie wieder glücklich zusammen waren.
Der Abend schritt voran. Das Abendessen war vorbei und alle besuchten die Bar und kauften ein. Die meisten hatten etwas Buzz auf jeden. Nach einer Weile war die Halle zum Tanzen hergerichtet. Die Gruppe kam und wurde gebildet. Es war bald Zeit für die Paare, ihren ersten Tanz als Ehepaar zu haben. Die Band stahl einen guten Gürtelschnallenglanz, wie Alisha sagte. Sie tanzten eng und sahen sich tief in die Augen. Das Lied ist bald vorbei. Die Gäste standen alle auf und gingen auf die Tanzfläche, trennten die Paare und trennten sich. Alisha und Cody hatten so viel Spaß beim Tanzen mit all ihren Freunden und die Kinder hatten eine tolle Zeit, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit aller Frauen im Raum zu stehen, jung und alt.
Der Tanz ging weiter. Colin tanzte endlich wieder mit seiner Braut. Er fragte Alisha, ob sie bereit sei zu gehen. Er küsste sie innig und sagte: Mr. Braxton, ich bitte Sie, mich irgendwohin zu bringen und mir für den Rest meines Lebens Ihre volle Aufmerksamkeit zu schenken.
Colin hielt sie fest und küsste sie leidenschaftlich. Ich habe die Limousine direkt vor dem Notausgang gerufen. Mal sehen, ob Cody und Justin gehen wollen, können wir sie nach Hause fahren?
Sie waren auch bereit zu gehen, also ist es an der Zeit, wirklich zu versuchen zu fliehen, ohne dass es jemand merkt. Sie waren sehr geheimnisvoll und schafften es, sich durch die Seitentür zu schleichen und unbemerkt zu entkommen. Nachdem sie in die Limousine gestiegen waren, sahen sich die vier lächelnd an.
Colin sagte zu Justin: Wir werden dich bei deinem Haus absetzen und dich um 9 oder 9:30 Uhr im Jet treffen, okay? sagte.
?Es passt zu mir,? Justin sagte: Wie lange werden wir brauchen, um dorthin zu gelangen? sagte.
?Für ungefähr 8 Stunden. Einige Sitze im Flugzeug werden zu Betten. Wenn Sie also schlafen oder etwas Aufregenderes unternehmen möchten, haben wir viel Zeit.
Sie erreichten das Haus von Justin und Cody. Cody küsste Alisha und Justin, als sie herauskamen, um einzusteigen. Wir sehen uns morgen früh? sagten sie bei geschlossener Tür der Limousine. Der Fahrer brachte Colin und Alisha zu sich nach Hause und wünschte ihnen Glück und eine gute Nacht. Er nutzte auch die Gelegenheit, um die Braut zu küssen, was ihm heute tausendmal passiert zu sein scheint. Es war, als hätte er Colin beim Empfang etwas ins Ohr geflüstert. Ich glaube, ich wurde hier öfter geküsst als jemals zuvor bei einer Bandenexplosion.
Sie betraten das Haus und Colin starrte Alisha in ihrem Hochzeitskleid lange an. Sie sagte sehr ernst zu ihm: Ich möchte mich daran erinnern, wie du gerade aussiehst – bevor ich dich ausziehe und lächerlich mache. Sie lachten beide hektisch, als sie sich auszogen und in einer Umarmung auf das Bett sprangen. Sie haben nicht nur die Nacht vermasselt, sie hatten die ganze Nacht über ernsthaften Sex. Sich umarmen und streicheln, sich anschauen und die Liebe des anderen spüren. Es war eine sehr romantische Nacht, die erste von vielen kommenden Nächten.
Am nächsten Morgen wachten sie sehr glücklich auf. Ihre Träume, Mann und Frau zu werden, waren endlich wahr geworden. Alisha setzte sich an den Tisch und sagte immer wieder zu sich selbst: Ich bin Miss Colin Braxton, Miss Colin Braxton, Miss Colin Braxton. Ich liebe deine Stimme einfach.
Colin hörte ihn und kam grinsend in die Küche. Was machst du, Alisha? spottete er.
Ich liebe deine Stimme, Colin, ich liebe dich so sehr und ich bin stolz darauf, deine Frau zu sein. Sie sagte ihm
Colin beugte sich zu ihr und küsste sie. Und ich bin … stolz auf meine schöne Frau … die Frau meiner Träume.
Sie umarmten und küssten sich lange. Wir sollten unsere Ärsche fertig machen und zum Flughafen gehen, ich möchte nicht, dass Jeff ohne uns geht. Sie lachte.
Sie gingen ins Schlafzimmer und packten ihre Koffer fertig, dann gingen sie zum Flughafen. Jeff, Cody und Justin waren schon da. Jeff hatte seine Taschen geladen und wartete auf Colin und Alisha. Sie stiegen aus dem Auto und trugen ihre Taschen zum Flugzeug. Jeff lud sie in den Frachtraum und schloss ihn. Er wandte sich an Alisha, Herzlichen Glückwunsch, ich konnte gestern bei der Hochzeit nicht mit dir sprechen, also wünsche ich euch beiden Glück? Kann ich die Braut küssen?
Alisha dankte ihm und beugte sich hinunter und erlaubte ihm, sie auf die Wange zu küssen. Er sagte: Danke, Jeff, ich schätze alles, was du tust. Danach bestiegen sie die Gulfstream, schlossen die Tür und saßen alle auf ihren Sitzen für den Flug. Jeff startete die Motoren und nahm ein Taxi, um loszufahren. Innerhalb von Sekunden beschleunigten sie auf der Landebahn, das Flugzeug drehte und zeigte in den Himmel???. Sie waren auf dem Weg.
Sie alle entspannten sich und besuchten, wiederholten die Hochzeitsereignisse. Justin trat für einen Moment mit Jeff vor und starrte ins Cockpit. Cody war auf einem der Betten vorgefahren und machte ein Nickerchen, offensichtlich hatten er und Justin sich die meiste Zeit der Nacht geliebt und er hatte nicht viel Schlaf bekommen. Alisha und Colin saßen sich an einem Tisch gegenüber, spielten Schach, redeten und lachten. Irgendwo außerhalb des Pazifiks erwachte Cody und war wieder sein pulsierendes, sprudelndes Ich. Die vier saßen da, unterhielten sich, tranken Eistee und besprachen, was sie diese Woche machen würden. Ich kann es kaum erwarten, mit dir ins Bett zu gehen, Colin, ich freue mich schon seit Wochen auf unsere Flitterwochen, sagte Cody. Alisha sah Justin an, Und du Cowboy, ich will dich heute Abend? Colin ging und setzte sich neben Cody. Er lehnte sich zu ihr und begann sie zu küssen und ihre Brust zu streicheln. Justin verstand den Hinweis und hob Alisha auf die Füße und führte sie zum ausziehbaren Bett. Colin hörte auf, Cody zu küssen, stand auf und ging zur Cockpittür. Sie verriegelte die Tür, damit Jeff nicht versehentlich hineinkommen konnte, während er den Partner wechselte. Zurück bei Cody sah er, wie Justin Alisha auszog und ihre nasse Fotze leckte. Colin hob Cody auf die Füße und zog den Stuhl, auf dem er saß, heraus und machte ein weiteres Bett. Stand er vor ihr und zog sie aus? … er küsste sie und setzte sie auf das neu geöffnete Bett. Er vergrub seinen Kopf zwischen ihren Beinen und fing an, sie zu lecken, was dazu führte, dass die Säfte wild flossen.
Justin zog sich aus und stieg auf Alisha, fickte ihren leuchtenden Sonnenschein. Ihre Beine waren um ihre Taille geschlungen und ihr Kopf war in ihrer Brust vergraben. Colin legte Cody auf seine Seite, legte ein Kissen unter seine Hüften, zog seine Beine zusammen und durchbohrte seine warme, nasse Fotze von hinten. Bald darauf begann Colin in Cody zu ejakulieren, als er sich von einem heftigen Orgasmus erholte. Sie konnte spüren, wie er Strom für Strom heißes Sperma tief in ihre Muschi zog, während ihr Körper in orgastischer Glückseligkeit zuckte.
Unterdessen hatte Alisha Jason gesagt, dass sie wollte, dass er ihr in den Mund spritzte. Ihr Orgasmus begann und ihr war schwindelig von der Lust, die sie erlebte. Justin bemerkte ihre Ejakulation, beschleunigte sein Tempo und setzte die Stimulation fort, wodurch sein Orgasmus zu neuen Höhen führte. Die erhöhte Pumpgeschwindigkeit brachte ihn an den Rand. Er nahm es heraus und trug seinen Schwanz zu seinem Mund und teilte seinen Körper in zwei Hälften. Sie brachte ihre großen Brüste zusammen und legte ihren Schwanz dazwischen und fing an zu ficken, wobei sie die Spitze ihres Schwanzes in ihren Mund schob. Noch ein paar Schläge und er zog lange Spermastränge in ihren wartenden Mund und ihr Gesicht. Als sie mit ihm Schluss machte, wischte sie sich mit den Fingern übers Gesicht und leckte sie sauber.
Obwohl er nicht genug von Alisha hatte, stieg der Weichmacher auf seinen Schwanz und machte sie wieder hart und bestieg sie dann in der umgekehrten Cowboy-Position. Sie liebte es, wenn er es so machte, sie konnte ihren perfekt runden Arsch sehen, als sein Schwanz ihre Muschi rieb. Sie legte ihre Hände auf ihre Hüften, auf und ab von ihrem Schwanz, ließ ihren Schwanz mit ihren Händen auf ihren Knien schnell auf und ab hüpfen, ihr Schwanz hüpfte auf und ab, bis ihr Schwanz Ströme von heißem Sperma in die Muschi zog, die sie wollte.
Alisha nahm ihre Finger und rieb ihren Kitzler, bis sie auch anfing zu ejakulieren. Cody war damit beschäftigt, Colin einen zu blasen. Er saß mit Cody auf den Knien vor ihr auf einem Sessel und nahm seinen Schwanz tief in ihre Kehle. Er begann zu ejakulieren und warf die Schriftrolle durch seine Speiseröhre in seinen Magen. Eines der Dinge, die die Moore-Brüder liebten, war das Ejakulat eines Mannes zu essen, von dem keiner genug bekommen konnte. Nachdem sie den Stress zwischen ihren Beinen abgebaut hatten, setzten sie sich hin, tranken Champagner und unterhielten sich.
Colin und Justin saßen da und starrten auf die makellosen Körper ihrer Frauen. Es gab keine Frau, die sich mit diesen beiden vergleichen konnte. Sie wussten beide, wie sie ihren Ehemännern vollkommen gefallen konnten. Colin stellte sein Glas ab, ergriff Alishas Hände und hob sie auf die Füße. Er drückte sie gegen eine Wand, hob sein linkes Bein und schlang es um seinen Arsch, dann ließ er seinen harten Schwanz in die wartende Muschi gleiten. Sie lehnten sich an die Wand, bis sie beide gleichzeitig ankamen. Alisha sein heißes Sperma und Justin? s Sperma fühlte sich ihr rechtes Bein hinunterlaufen. Colin ging auf die Knie und leckte ihre Fotze, was Alisha fast augenblicklich zu einem weiteren Orgasmus brachte. Colin suchte das Loch weiter mit seiner Zunge ab, bis kein Ausfluss mehr an seinen Beinen herunterlief. Sie saßen auf einem Stuhl und sahen zu, wie Cody sich auf Justins Gesicht setzte und ihn von innen und außen reinigen ließ. Während des gesamten Vorgangs kam Cody, während er es aß. Nachdem sie sich fertig geputzt hatten, zogen sie sich an und bereiteten sich auf die Landung in Honolulu vor. Eine Woche voller Flitterwochenglück erwartete sie alle. Sie teilten sich die ganze Woche über immer wieder. Aber wenig wusste sie jetzt, aber Alisha würde eine Fantasie erleben, von der sie immer geträumt hatte, und Colin würde ihr unwissentlich helfen, diese Fantasie zu verwirklichen.

Hinzufügt von:
Datum: September 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert