Blow Job Von Einem Thot

0 Aufrufe
0%


Verdammt, verdammt, verdammt, dachte ich, warum muss ich zu einer der bescheuerten Betriebsfeiern meines Vaters gehen?
Es war ein perfekter Sonntagmorgen und ich war bereit für einen Tag, an dem ich von der Couch aufstehen und fernsehen würde. Wenn meine Mutter hereinplatzt und sagt, dass heute der Tag der Betriebsfeier meines Vaters ist. Jedes Jahr veranstalten Papa und seine Geschäftspartner eine große Party auf der Pferderennbahn, um ein weiteres Jahr guter Arbeit zu feiern. Normalerweise war es ein langweiliges Treffen alter Leute, die sich darüber unterhielten, wie schön es sei, so viel Geld zu haben. Unnötig zu sagen, dass ich mich nicht darauf freute.
Kopf hoch, sagte meine Mutter, Becky wird da sein.
Ahh Becky, ich erinnerte mich an ihn. Becky war ein Mädchen, das ich vor drei Jahren zwischen der achten Klasse und dem ersten Sommer auf einer Party kennengelernt hatte. Sie war die Tochter eines Arbeiters meines Vaters und oh mein Gott, sie war so heiß Sie war ungefähr 5 Fuß 6 Zoll groß und hatte schulterlanges braunes Haar. Sie hatte die hübschesten braunen Augen, die funkelten, wenn sie glücklich war, und ein wundervolles Lächeln. Es half ihr auch, einen schönen, frechen, ich glaube B-Körbchen und das süßeste Kleine zu haben Arsch, den ich je gesehen habe. Sie war nicht zu groß, aber sie sah so gut aus in der richtigen Jeans Sie und ich gingen zusammen in ihre Schule, nachdem wir auf dieser Arbeitsparty eine Stunde Sex im Badezimmer gehabt hatten. Ich glaube, ich war ziemlich beeindruckt von ihr *zwinker* Wir sind nie zu weit miteinander gegangen, da sie seitdem nicht mehr auf einer anderen Betriebsfeier war Und nach einer Weile verloren wir den Kontakt, aber jetzt hatte ich wenigstens etwas, worauf ich mich freuen konnte.
Ich sprang aus dem Bett und stand auf. Mit 6’2“ bin ich einer der größten Männer, die ich kenne, und ich habe in letzter Zeit viele Hühner gekauft, nur deswegen. Ich schätze, es hat nicht geschadet, dass ich Teil des Volleyballteams war, das mich in großartiger Form gehalten hat. Meine Bauchmuskeln waren gut geformt und mein Körper hatte noch nie besser ausgesehen oder sich besser angefühlt. Ich war aufgeregt, Becky wiederzusehen, und mein 7-Zoll-Penis fing schon an, bei dem Gedanken, sie wiederzusehen, ein wenig aufzuwachen.
Ich duschte und zog mich an und verbrachte die zusätzliche Zeit damit, sicherzustellen, dass ich gut aussah. Ich wollte bei Becky wieder einen tollen Eindruck machen. Dann stieg ich in mein Auto und fuhr zur Rennstrecke, als ich dort ankam, war ich eines der ersten Kinder dort und Becky war immer noch nicht da. Dann, etwa eine halbe Stunde später, sah ich eine Familie kommen und meinem Vater die Hand schütteln. Dann sah ich sie, wie sexy sie geworden war Ihre Brüste sahen entwickelter aus und waren leicht C-Körbchen, wenn man bedenkt, wie gut sie ihr Shirt ausfüllten, und ihr Gesicht war immer noch so schön, wie ich es in Erinnerung hatte. Ihr Arsch war auch gereift und ließ in ihrem tief ausgeschnittenen Rock wenig der Fantasie freien Lauf. Meine Augen schwelgten an seinem Körper und plötzlich öffnete ich meine Flagge, meine Flagge war bereits auf Halbmast.
Ich ging zu ihm hinüber und wir teilten eine dieser unangenehmen Umarmungen. Situationen, in denen niemand genau weiß, was zu tun ist. Die Verlegenheit verflog jedoch schnell, als er und ich anfingen zu reden, und bald war es wie auf der ersten Party. Der Funke war da und ich konnte mich kaum halten. Während wir uns unterhielten, bemerkte ich ein paar Dinge an Becky, die ich übersehen hatte. Erstens trug sie keinen BH und zweitens war ich mir ziemlich sicher, dass sie sich über mich lustig machte. Er beugte sich weiterhin vor, während er sprach, sodass ich deutlich den Saum seines Hemdes sehen konnte. Ich sah dieses rosa Fleisch und wurde verrückt. Jedes Mal, wenn sie sich zurückzog, konnte ich fast ihre Brustwarze sehen. Die Erektion in meinen Shorts wollte unbedingt loswerden, aber ich wusste, dass ich es nicht konnte.
Und so ging das Necken weiter, das Gespräch wurde immer häufiger. Sie erwähnte einen Freund, der sie fickte und fragte mich, ob ich Mädchen mit rasierten oder behaarten Fotzen mag. Ich antwortete mit rasiertem Kopf und es war kaum zu glauben, was als nächstes passierte. Sie stand von ihrem Sitz auf und erlaubte mir, ihren Tanga unter ihrem Rock deutlich zu sehen, als sie aufstand. Es war weiß und ein wenig nass im Aussehen. Da es offensichtlich war, dass er glatt rasiert war, wusste ich die Antwort auf seine Frage sofort.
Hey Will, flüsterte sie sexy, erinnerst du dich daran, als wir Sex im Badezimmer hatten?
Natürlich, antwortete ich.
Nun, willst du wieder gehen?
Meine Gedanken rasten, als ich sagte: Ich dachte, du würdest nie fragen.
Also standen wir beide auf, nahmen uns an der Hand und gingen zu den etwa 200 Meter entfernten Toiletten im Freien. Die Badezimmer im Freien waren der beste Ort zum Abhängen, da die Toiletten separat sind und niemand von außen sehen oder hineinkommen konnte, nachdem die Tür verschlossen war. Wir wählten eine Bank und gingen hinein.
Das Schloss glitt zu, sodass wir in unserer kleinen Welt allein gelassen wurden. Ich ging auf ihn zu und er bewegte sich auf mich zu. Unsere Köpfe drehten sich und unsere Lippen trafen sich in einem scheinbar perfekten Kuss. Unsere Zungen trafen sich und verflochten sich, unsere Körper berührten sich und unsere Hände begannen zu erforschen. So verharrten wir ein paar Minuten tastend, bis wir uns schließlich trennten.
Weißt du, Will, ich habe Wochen nach unserem ersten Kuss bis zu unserem ersten Kuss masturbiert …
Oh ja? Ich sagte, ich versuche ruhig zu bleiben.
Ja, ich habe meine kleine Fotze nur für dich gefickt und jedes Mal, wenn ich gekommen bin, habe ich an dich gedacht.
Ach du lieber Gott Ich konnte nicht glauben, was ich hörte. Dieses Mädchen war wirklich ein Wahnsinniger.
Weißt du, ich habe dich auch ein paar Mal geschlagen
Nun, dann müssen wir wohl beide unsere Träume wahr werden lassen, flüsterte er.
Ich konnte es nicht glauben. Diese kleine 17-jährige Schlampe hat mich buchstäblich angefleht, sie zu ficken.
Ich wartete nicht länger, ich ging zu ihm und griff nach seinem Unterhemdchen. Ich zog es über ihren Kopf und ließ diese wunderschönen Brüste los. Ich war froh zu sehen, dass ich geschwollene Brustwarzen hatte, die vor Aufregung hart und rot waren, und das wurde noch härter, als ich sie zwischen meinen Fingern rieb.
Oooohhhh, stöhnte sie, Bitte lutsche sie.
Gerne verpflichtete ich mich und fing an zu saugen und Brustwarzen zu nippeln. Dies ließ sie noch mehr stöhnen und ich begann mich zu fragen, wie erfahren Becky war. Schließlich kommt sie schon fast und ich habe noch nicht einmal angefangen. Ich beschloss, meine Küsse etwas tiefer zu setzen und küsste von meinem Bauch bis zum oberen Rand ihres Rocks.
Hat dich jemals ein Mann beleidigt? fragte ich zögernd.
Nein, niemals. Aber bitte bitte?
Ich zog mein Hemd und meine Shorts aus, dann zog ich meinen Jeansrock aus. Ihr weißer String glänzte vor Nässe und ich musste einen Blick auf ihren Arsch werfen. Ich drehte sie vor Bewunderung auf ihren köstlichen Arsch. Es ist nur ein bisschen gebräunt, genau so, wie ich es mag. Dann schob ich zwei Finger in ihren Tanga und zog sie nach unten, sodass ihre nackte, rasierte Fotze Zentimeter von meinem Gesicht entfernt blieb. Ich drückte sie gegen eine Wand und fing an, ihre inneren Schenkel zu küssen und ihre Fotze zu blasen.
Ooohhh Will, mach es jetzt er stöhnte.
Was ist zu tun? Ich habe gefragt, ich wollte hören, was du gesagt hast. Es gibt nichts Sexuelleres als ein Mädchen, das um deine Zunge bettelt.
Ooohhh, leck Will. Steck deine Zunge in meine enge Muschi Sie weinte.
Ich leckte ihren Schlitz von oben nach unten, dann von Seite zu Seite, um sicherzustellen, dass es extra langsam ging, um sie schön und geil zu machen. Ich verbrachte Zeit mit ihr, wedelte mit meiner Zunge hinein und heraus und saugte dann für ein oder zwei Sekunden an ihrer Klitoris, bevor ich zu ihrem Zungenfluch zurückkehrte. Als Becky vor Lust stöhnte, hatte sie schon einen kleinen Orgasmus, aber ich arbeitete an einem großen Orgasmus. Ich ließ langsam zwei Finger in ihre Möse gleiten und bewegte dann meine Zunge zu ihrer jetzt rauen Klitoris. Ich saugte an ihrem Kitzler und bewegte meine Zunge um sie herum, sie flippte aus.
Oh…Oh…Oh… Er stöhnte wie eine Hure,
Ich erhöhte die Geschwindigkeit meiner Zungenschläge und merkte schließlich, dass er nahe war. Ich nahm Fingergeschwindigkeit und lutschte um mein Leben an ihrem Kitzler. Ihr Orgasmus klang wie ein Vulkan und ihre Muschisäfte explodierten in meinem Gesicht. Ich schluckte so viel ich konnte, drückte ihm dann einen großen Kuss auf die Lippen und ließ ihn die Säfte schmecken.
Oh mein Gott, das war der intensivste Orgasmus, den ich je hatte.
Becky geht auf die Knie und beginnt, meine Erektion durch meine Boxershorts zu drücken. Er zog sie herunter und enthüllte, dass mein pochender harter 7-Zoll-Schwanz bereits glitschig von meinem Vorsaft war.
Ohhh, das ist groß, sagte Becky, ich liebe es, mich selbst zu fingern, während ich einen so schönen großen harten Schwanz lutsche.
Ich war erstaunt; Er hat eine Hure gelutscht, aber ich war nicht in der Stimmung, mich zu beschweren. Seine Lippen trafen auf die Spitze meines Schwanzes und er schluckte ihn. Er ließ meinen Schwanz langsam in seinen Hals gleiten, während seine Zunge Kreise in seinem Kopf machte. Er ging Zoll für Zoll, bis die gesamten 7 Zoll in seiner Kehle waren. Ich sage euch, ich war fast auf dem Weg, um zu sehen, wie er mir in die Augen starrte, als seine Nase gegen meinen Bauch drückte und mein Schwanz in seinen Hals fuhr. Er zog sich zurück und nahm meinen Penis aus seinem Mund.
Du magst …, sagte er.
Willst du mich verarschen, hör auf Ich schrie und der Deep Throat Blowjob ging damit weiter.
Sein Mund fuhr an meinem geschwollenen Schwanz hin und her, als er beide Hände hineinsteckte. Einer streichelte meine Eier, der andere rieb meinen Schaft auf und ab. Ich war im Himmel. Er hat sogar ab und zu angehalten, um meine Eier zu lecken, also was kann ein Mann mehr verlangen?
Das ging ein paar Minuten so weiter, ich genieße es, zuzusehen, wie sein Finger sich selbst fickt, während er meinen Schwanz lutscht, aber bald konnte ich es einfach nicht mehr ertragen. Ich spürte ein Kribbeln in mir und musste es ihm sagen.
Ich komme gleich…, rief ich
Aber segne ihn, er hat keinen Schlag verpasst. Ich kam und Strom für Strom von weißem heißem Sperma in ihren Mund gegossen. Ich sollte gute 30 Sekunden abspritzen und als ich platzte; Becky öffnete ihren Mund und zeigte mir die Last, die ich ihr gerade gegeben hatte. Er spielte mit ihrer Zunge und ließ sogar etwas Sperma auf ihre Brüste tropfen. Unnötig zu erwähnen, dass dieses Sperma den Fetisch schon seit langem zu spielen begann. Dann nahm sie einen letzten Wirbelwind auf ihre Zunge und schluckte ihr ganzes Sperma hinunter.
Das war großartig, sagte ich.
Ich bin froh, dass es dir gefällt, aber ich denke, es ist Zeit, dass wir uns an die Arbeit machen.
Also fing ich an, Kondome herauszuziehen, bis ich diese magischen Worte sagte.
Nicht nötig, ich nehme Tabletten, Baby.
Ich ging sofort zu ihm und positionierte meinen Schwanz und meine Fotzenöffnung.
Bereit?
Bereit
Ich stieß in sie hinein und mein Schwanz war jetzt in der engsten, heißesten Muschi, die ich je gefickt habe. Beckys war sogar noch enger als das erste Mädchen, das ich fickte, und ich liebte es. Ich begann langsam mit tiefen, langen Stößen und stellte sicher, dass sich mein Schwanz so anfühlte, als würde er ihn gut ausfüllen.
Magst du das Baby, magst du meinen großen Schwanz, der dich ausfüllt? Ich fragte.
Ohh… ja Baby, hör nicht auf Fick mich hart.
Oh Baby, ich werde dich so hart ficken
Ich fing an, etwas schneller und härter zu drücken, bis sein Stöhnen und meins sich verbanden und bei jedem Schlag, den ich ihm gab, von Seite zu Seite schwankten. Sie weinte und stöhnte, mein Schwanz trieb ihren schmalen Schlitz.
Baby von hinten, fick mich wie ein Hund
Wer war ich, seine Bitte abzulehnen? Ich positionierte uns im Doggystyle und setzte unser Hardcore-Fickfest fort. Ich war damit beschäftigt, sie zu bumsen, als mir klar wurde, dass mich der Gedanke an ihren Arsch wirklich erregte. Mein Schwanz schlug ihn so schnell, dass meine Eier gegen ihn schlugen und meine Hände sich über seinen harten Arsch krabbelten. Ich packte es mit meinen Händen und verpasste ihm einen schönen harten Klaps
Ah Sie weinte…
Halt die Klappe, Schlampe, schrie ich, Halt die Klappe und nimm es
Schüttle es Meine Hand ist wieder an seinen Arsch gebunden. Ich weiß nicht, was es war, aber es hat mich wirklich angemacht Ihr Hintern wurde rot, wo meine Hände sie berührten, und ich merkte, dass ich sterben wollte, um auf ihr kleines Arschloch zu starren. Ich fickte sie immer noch hart, aber ich interessierte mich mehr für ihren leckeren Arsch. Ich öffnete ihre Wangen und erhaschte meinen ersten Blick auf ihr süßes Arschloch. Es war geschürzt wie Lippen, die darauf warteten, geküsst zu werden, und es hatte genau den richtigen Rosaton. Ich war so erregt, dass ich beschloss, einen Finger in ihren Arsch zu stecken und zu sehen, wie sie es aufnehmen würde.
Oh … oh … oh …, stöhnte er, Das fühlt sich so gut an, ich glaube, ich komme gleich
Damit kam sie wieder und ließ ihre Muschi heftig zusammenziehen und sobald es fertig war, nahm ich sie von ihrer jetzt triefenden gut gefickten Möse ab.
Das war unglaublich, bei weitem der beste Sex meines Lebens, sagte sie mir, sichtlich dankbar für den Fluch, den sie erhalten hatte.
Nun, es ist noch nicht vorbei, ich habe noch nicht einmal auf deine süße kleine Fotze ejakuliert.
Was hattest du im Sinn?
Ich sagte ihm, er solle mir den Rücken zukehren und sich bücken. Ich spreizte ihre Arschbacken mit meinen Händen und fing dann an, ihren Arsch zu lecken.
Ohhh Will, das weiß ich nicht.
Es war mir egal, ich war ein Mann im Dienst und ich musste diesen süßen Arsch schmecken und ficken. Ich leckte sein Arschloch und nahm mir die Zeit, meine Zunge hineinzutauchen. Wieder war ich hart wie Stein und stand auf und steckte meinen Schwanz wieder in meine durchnässte Muschi.
Was machst du? Sie fragte.
Natürlich, um Öl zu holen Ich antwortete,
Ich zog sie aus der nassen Muschi und schaute auf meinen glühenden Schwanz, der mit ihren Säften bedeckt war. Dann öffnete ich meinen Schwanz und meinen Fotzenmund und fing an, langsam zu schieben. Das Beste daran war, dass mein Schwanz nicht in seinem Arsch war und sonst nichts. Es war sehr heiß und, wenn möglich, enger als ihre Muschi. Sie stöhnte und sagte, es täte weh, aber ich schob meinen großen Schwanz Zoll für Zoll hinein, bis mein Schwanz in ihrem Arsch vergraben war. Dann bin ich raus und wieder rein gegangen. Ich fickte ihren Arsch immer schneller, dann fing ich an, mit ihrer Muschi und ihrem Kitzler zu spielen. Ich leckte meine Finger ab, neckte dann ihre Klitoris und rieb die ganze Zeit ihren Arsch, als gäbe es kein Morgen. Ich wusste, dass es nicht lange dauern würde und ich sagte ihr, dass ich bald ejakulieren würde.
Ich bin so nah dran, Will, stöhnte er, sprich schmutzig mit mir, schick mich an den Rand der Klippe.
Huh, Schlampe, redest du gerne schmutzig? Ich werde schmutzig mit dir reden. Du magst es, wenn mein Schwanz deinen Arsch reibt, huh? Gib es zu, du bist eine kleine Schlampe, du bist eine schmutzige kleine Arschschlampe
Ohhhh, bin ich. Ich bin eine kleine Schlampe, bestrafe mich
Ich rieb ihren Kitzler noch schneller und sie weinte und hatte einen weiteren Orgasmus. Als ich ihrem Sperma zuhörte, konnte ich es bekommen und es kam ihr in den Arsch, lang und hart, als sich ihre Säfte auf dem Boden und an meinen Fingern teilten. Es gab so wenig Sperma, dass sie aus ihrer Fotze sabberte und ich steckte meinen Finger in ihren Arsch, um etwas zu bekommen. Ich brachte meinen Finger, säfte ihren Arsch und ihren Mund mit meinem Sperma bedeckt.
Saug die saubere Schlampe, befahl ich.
Becky öffnete hungrig ihren Mund und leckte meinen Finger sauber, nahm sich etwas mehr Zeit, um mit dem Sperma in ihrem Mund zu spielen, und schluckte es dann für mich.
Es ist ein gutes Mädchen, genieße diese Ejakulation, sagte ich ihr,
Es schmeckt so gut, Will, ich kann nicht genug bekommen
Hoffentlich sehen wir uns und machen das so schnell wie möglich wieder. Ich würde mich freuen, wenn du es tun würdest.
Natürlich, sagte sie, wer würde nicht gerne drei Orgasmen an einem Tag haben?
Wir lachten beide und zogen uns an. Wir gingen zurück zur Party (er war etwas härter als ich), erinnerten uns an die Zeit, die wir gerade verbracht hatten, und lachten über den Dirty Talk, der uns beide in den Abgrund getrieben hatte. Wir hielten den Rest des Tages Händchen und verließen diese Party mit dem Versprechen, uns bald wieder zu treffen.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: November 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert