Heiße Babes Anal Dreier

0 Aufrufe
0%


Meine Frau liebt ihren Hund (m/w..w/bigdog)
Meine Frau und ich wanderten in den Bergen östlich von Modesto.
nichts kam uns bekannt vor. Wir waren etwa drei Stunden unterwegs und machten uns auf den Rückweg. Ich konnte nicht einmal einen einzigen Erkennungspunkt erkennen. Nachdem wir etwa eine Stunde lang nach dem richtigen Weg gesucht hatten, mussten wir uns eingestehen, dass wir uns verlaufen hatten. Sich zu verirren wäre nicht so schlimm, aber die Sonne stand immer tiefer. Obwohl es Sommer war, war die Temperatur in den Höhen, in denen wir uns befanden, immer noch ziemlich kühl. Alles, was Lisa und ich hatten, waren unsere Rucksäcke und natürlich nichts, um uns warm zu halten, wenn wir die Nacht verbringen mussten. Ich hatte vor ein paar Stunden einen Ranger-Turm in der Ferne bemerkt, aber bis wir dort ankamen, würde es dunkel sein.
Ich beschloss, ein paar Blätter als Unterschlupf zu sammeln. Wenn es noch schlimmer wurde, konnten wir uns immer noch schützen. Schlimmer noch, es sah so aus, als wäre es hier. Ich war ein wenig weit von der Stelle entfernt, an der ich Lisa verlassen hatte, als ich etwas in den Bäumen sah. Ich wagte nicht zu hoffen, aber ich kam näher und es war eine Hütte. Es war eher wie eine Hütte, aber besser als draußen. Ich holte Lisa ab und wir gingen den Hügel hinauf zur Hütte. Es war natürlich leer, aber es war ein Unterschlupf. Besser noch, es hatte einen groben Kamin an der Rückwand.
Eine halbe Stunde später entzündeten wir ein prasselndes Feuer. Lisa und ich saßen mit unseren Jacken ausgebreitet auf einem Bett aus Laken. Dann waren wir ziemlich gut in Form, außer dass wir hungrig waren. Als es dämmerte, trat Lisa nach draußen, um sich zu entspannen. Ich sah zu, wie das Feuer den rußigen Schornstein traf, als ich Lisa sprechen hörte. Ich ziehe meine Schuhe an. Könnte es sein, dass dort jemand wusste, wo wir waren?
Ich ging knusprig nach draußen und sah, wie Lisa ihre Jeans hochzog.
Etwa einen Meter von ihm entfernt stand der größte Hund, den ich je gesehen hatte.
Der Hund sah aus wie eine Mischung aus Dogge und Dogge. Es war groß. Er war groß. Ein kurzer Blick darunter verriet, dass es ein Mann war. Als der Hund mich sah, senkte er den Kopf und begann mit dem Schwanz zu wedeln. Es ist ein gutes Zeichen, einen so großen und hässlichen Hund zu treffen. Ich meine nicht, dass der Hund hässlich ist, er sah nur so aus, als könnte er dir leicht ein Stück abnehmen.
Lisa liebte Tiere und bald fing sie an, sich am Kopf zu reiben und zu kratzen.
diese Ohren. Ich sagte ihm, wir müssten rein. Der Hund sah uns an und rannte dann durch die Bäume davon. Verdammt, schade, dass er weg ist, sagte Lisa, wenn ein Bär vorbeikommt, wäre es schön, einen so großen Hund in der Nähe zu haben.
Wir hatten Kantinen, also war Wasser kein Problem, aber wir waren immer noch hungrig. Wir hatten geplant, in ein rustikales Restaurant zu gehen, das wir schon einmal gesehen hatten, aber anscheinend hätten wir darauf verzichten müssen. Mit Lisa in der Nähe gab es eine Sache, auf die ich nicht verzichten musste. Das Feuer war heiß und etwas, auf das ich nicht verzichten musste. Das Feuer war warm und Lisa und ich zogen uns aus und machten uns fertig, Sex zum Abendessen zu haben, als wir ein kratzendes Geräusch an der Tür hörten. Ich öffnete die Tür ein wenig, um nach draußen zu sehen.
Der Hund war zurück und ich bin froh, dass er es war. Ich kam und bekam einen Hundebiss und dann sah ich ein großes Kaninchen auf seinen Vorderpfoten liegen. Der Hund brachte uns Essen. Konnte dieser Hund verstehen, worüber Lisa und ich sprachen? Ich nahm den Hund mit und brachte das Kaninchen zurück zur Müllkippe, um aufzuräumen. Ein paar Minuten später kam ich zurück und Lisa war immer noch nackt, mit dem Kopf eines großen Hundes auf ihrem Schoß, der ihre Ohren kratzte.
Die lange, dicke Zunge des Hundes baumelte und er sah glücklich aus. ich
Ich glaube, ich wäre auch glücklich, wenn mein Kopf auf dem Schoß meiner Frau läge und sie mir die Ohren kratzte. Oh mein Gott, sagte Lisa, so braucht man eine Sprache, sagte sie mir.
In einer so langen Sprache, die ich nicht sprechen kann, sagte ich ihm.
Ja Schatz, aber denk darüber nach, was du sonst noch damit machen kannst. Lisa grinste.
Du meinst meinen eigenen Schwanz lecken? Ich habe Witze gemacht.
So habe ich das nicht gemeint, sagte Lisa und schlug mich.
Wer auch immer den Kamin gebaut hat, muss daran gedacht haben, was wir damals gemacht haben.
Da war natürlich ein langer, rostiger Metallstab, der einen guten Spieß machte. Ich habe den Hasen aufgespießt und wir mussten nur warten. Ich setzte mich neben Lisa, aber sie schien die Hundeposition nicht verlassen zu wollen. Ich habe nicht versucht, es zu bewegen. So dumm war ich nicht. Es dauerte eine Stunde, bis das Kaninchen schön knusprig war. Ich zerriss es und gab Lisa ein großes Stück und dann noch ein Stück unserem Wohltäter. In den nächsten Minuten rissen wir hungrig den Hasen.
Fleisch.
Wir hatten keinen Hunger mehr, aber ich war immer noch nervös. Der Hund war zu Lisas Füßen und ich fing an, sie zu küssen. Der Hund hob sein Ohr und sah uns an. Ich nagte an ihren Brustwarzen, als sie sprang. Ich habe kurz nachgeschaut, was es ist. Der Hund stand auf und drückte seine Nase in Lisas Muschi. Seine lange Zunge ragte heraus und er glitt über den Mund der Frau. Hör jetzt auf, bat mich Lisa.
Ich werde nicht versuchen, ihn dazu zu bringen, etwas zu tun, sagte ich, er ist ein großer Hund.
Was ist mit mir rief Lisa Der Hund leckt mich…
Ist es nicht gut? Ich fragte.
Oh ja, es fühlt sich gut an, protestierte er. Aber … aber er ist ein Hund.
Er sieht gerade wie ein geiler Kater aus, der eine Katze frisst, sagte ich.
Du…ohhhhh Lisa spreizte ihre Beine Aber…aber ich mag es.
Ich trennte meine Seiten. Mein Schwanz war auch sehr hart gewesen. Ich denke, du solltest es genießen, bis es dann müde wird.
Lisa hatte ihr Bein ein wenig geöffnet, und jetzt konnte der Hund wirklich in die Stadt gehen. Ich sah, wie ihre Zunge ihre Schamlippen öffnete und es sah so aus, als würde sie ihre Klitoris lecken, wenn sie ihre Zunge daran gewöhnt hatte. Sie stöhnte, als Lisa das tat. Lisa war auf lange Sicht drinnen. Da Lisa gerade etwas sprachlos ist, habe ich mich entschieden, ein wenig an ihren Brüsten zu saugen. Lisa stöhnte, als Ihr Hund sie zu ihrer Katze und mich zu ihren Brüsten warf.
Soll ich ihn jetzt aufhalten, Schatz? Ich fragte.
Vergiss es … es fühlt sich jetzt wirklich gut an, sagte er. Verbreite das nicht.
Ich wusste, wie gut Lisas Fotze schmeckte, und ich denke, es tat dem Hund ziemlich gut. Jetzt war seine Nase tief in ihr vergraben. Seine Zunge muss inzwischen einen guten Sechs-Zoll-Schlag gemacht haben. Lisa bat mich, sie zu ficken. Ich sagte ihm, dass ich den Hund nicht verärgern würde. Er streckte die Hand aus, packte meinen harten Schwanz und wichste ihn wie verrückt. Wenn er so weitermachte, würde ich ihn vollspritzen.
Lisa drehte sich ein wenig zur Seite und bewegte sich, um einen besseren Winkel zu bekommen, um ihre Hundefotze zu kuscheln. Die Hinterbeine des Hundes waren jetzt in Richtung seines Kopfes. Ich saugte an einer Titte, als ich sie atmen hörte und sie aufsah, um zu sehen, dass sie den riesigen ansah, und ich meine den riesigen harten Schwanz, der unter ihr zitterte. Ich bin auch ziemlich groß, aber dieses Tier hat mich wieder in zwei Hälften geschlagen. Er sah so dick aus wie eine Getränkedose und war wahrscheinlich zehn oder elf Zoll lang.
Als wir geheiratet haben, hat Lisa mir gegenüber zugegeben, dass ihr Ex-Freund Brian einen riesigen Schwanz hat. Er hatte sie noch nie gefickt, aber er sagte, er habe sie oft weggeworfen und sie sogar so gut er konnte gelutscht. Ist Brian so groß?
Nein, er ist größer … also ist der Schwanz deines Hundes größer, sagte er.
»Er scheint etwas anderes zu wollen«, sagte ich.
Nun, er hat uns ein schönes Häschen gekauft, sagte Lisa und griff unter ihre Hand.
Tier. Er traf fast meine Ladung, als er den großen roten Schwanz ergriff. Der Hund fing an, seine Hand zu buckeln, als würde er ficken. Ich dachte, ein Mann sei ein Mann, selbst wenn es ein Hund wäre. Der Hund schien etwas zu spüren und flog über seinen Kopf. Der große Schwanz war direkt über seinem Gesicht. Sie streichelte ihn und sah ihm mit abwesendem Blick in die Augen. Dann musste ich zur Seite treten. Ich wurde von einem Hund meiner Frau bedrängt.
Während der Hund unablässig seine Zunge rieb, war Lisa nun jenseits jeglicher zivilisierter Betrachtung. Als ich zur Seite trat, legte er die Hand, die meinen Schwanz hielt, mit der anderen auf den Schwanz des Hundes. Da war noch ein Hahn mit einer Hand vor der anderen übrig. Sie masturbierte seinen harten und schnellen Schwanz, während sie seine Fotze fester auf ihre Nase drückte. An der Art, wie er sie ansah, hätte ich erkennen müssen, dass er daran dachte, etwas anderes mit ihr zu machen. Ich verstand es nicht, bis ich aufsah und mit seiner Zunge über den Hintern fuhr.
Meine süße Frau, es hat eine Art Umkehrung in der Evolutionslinie gegeben. Er bog die Spitze des Schwanzes nach unten und nahm etwa fünf Zentimeter in seinen Mund. Das belebte den Hund wirklich und er fing an, gottverdammte Bewegungen zu machen, als wäre sein Maul eine Katze. Es war nass und warm und ich denke, das war alles, was der Hund brauchte. Lisa hatte es satt, ihren Kopf zu heben und zog den Hund plötzlich neben ihrem Schwanz auf und ab.
Nach etwa einer Minute war Lisa über dem Hund auf die Knie gegangen. Der Hund legte seinen Kopf auf den Boden der Kabine, während seine lange Zunge mit dem Speer nach ihm griff. Oberhalb von Diogs Bauchnabel ist Lisa nun bagan, ihren Kopf zu senken und den tierischen Riesenschwanz weiter in ihren Mund zu saugen. Der Hund spreizte seine Hinterbeine hoch und weit auseinander, um Zugang zu ihm zu haben, genau wie ein Mann es tun würde. Lisa glitt mit ihrer Hand nach unten, um den Schwanz ganz unten zu fassen, und begann an meiner zu saugen, wie sie es immer tut, außer dass sie nur die Hälfte des dicken Hundefleischs in ihren Mund bekommen konnte.
Er hatte einen wilden Ausdruck in seinen Augen, als er hart saugte. Ich konnte nicht glauben, dass er seinen Mund weit genug öffnen konnte, um zu saugen, aber er tat es. Er war gut darin, mich tief zu erwürgen und versuchte, dasselbe mit dem Hund zu tun, aber die Dicke war zu viel für ihn. Hin und wieder hielt er inne und seufzte, um sie anzusehen, und fing dann von vorne an. Der Hund sollte etwa zehn Minuten lang an seinem langen, dicken Hundeschwanz lutschen, wenn er anfängt, langsam und hart zu stoßen, genau wie ein Mann.
Lisas Wangen weiteten sich, als würde sie blasen, und sie begann, ein würgendes Geräusch von sich zu geben. Ich sah, wie die Kehlmuskeln zu schlucken begannen, und ich wusste, dass der Hund kommen würde. Lisa nahm ein paar erstickte Atemzüge und würgte noch mehr. Wie ein nasses Würgegeräusch. Dann hielt sie immer noch ihren Kopf und ich sah, wie ihre Wangen hohl wurden, als sie hart an dem Weichspüler-Schwanz saugte. Als sein Hund endlich sein Wasser herausbekommen hatte, ließ er den langen biegsamen Schaft aus seinem Maul fallen.
Als er das tat, floss das Sperma des Hundes durch seine Lippe. Lisa musste ihre Hände greifen und sie unordentlich wegschieben, bevor sie schlucken konnte. Der Hund ging weg und legte sich hin und begann seinen langen weichen Schwanz zu lecken. Lisa streckte die Hand aus und nahm mich zwischen ihre Beine. Sie wollte ficken und ich wollte nicht, dass sie sauer wurde, besonders wenn ihr neuer Freund da war. Hercunt war feucht und offen für mich und ich ritt meinen 8-Zoll-Schwanz den ganzen Weg.
In all den Jahren, in denen wir verheiratet sind, finde ich es nicht mehr so ​​sexy wie damals. Als ich mich schließlich eine Viertelstunde später erschöpft hinlegte, wusste ich, dass Lisa immer noch mehr wollte. Er starrte den Hund weiterhin mit einem Blick an, der mir sagte, ich solle mich nicht von dem Hund ficken lassen. Er sah mich sehr schnell an. Glaubst du, ich kann das? Sie fragte. Ich sagte ihm, es sei zwischen ihm und dem Hund.
Lisa machte ein Geräusch mit ihrer Lippe und der Hund sah sie an. Ich sagte ihm, wenn er auf die Knie ginge, würde er auf die Idee kommen. Ich kann mich nicht erinnern, dass Lisa so schnell reagiert hätte. Er sah sie an und stand dann auf und ging auf sie zu. Normalerweise springt ein Hund mit allem, was er fickt, auf ihren Rücken, aber das ging einfach an meiner Frau vorbei. Lisa war ungefähr fünf oder fünf Jahre alt und sie war neu in dieser Position . Richtig für den Hund. Auf allen Vieren stand er etwa einen Meter groß. Wenn er auf seinen Hinterbeinen gestanden hätte, wäre er größer gewesen als ich.
Der große Schwanz wurde jetzt gehärtet, als der Hund kämpfte
Bewegungen in der Luft. Ich habe Lisa gesagt, es wäre besser, wenn sie ihn hereinführte.
Er griff nach hinten, packte den vollen erigierten Schwanz und führte ihn zu ihrer Fotze. Er hielt sie fest, als der Hund anfing, sich zu winden. Lisa grunzte ein wenig verärgert, als der Schwanz des Hundes so aussah, als würde er gerade ihr Fleisch treffen. Dann muss Lisa ihre Muskeln entspannt haben, denn der Schwanz des Hundes drang ein wenig in sie ein. Als Lisa versuchte, sich an ihre Dicke anzupassen, schwankte sie weiter. Dem Hund schien es egal zu sein, ob sie bereit für ihn war. Er wollte nur ficken.
Ich sah, wie der Hahn sich zurückzog, bevor er wieder nach vorne sprang. Sein Schwanz war mit meinem Sperma bedeckt, also habe ich es ihm wohl etwas leichter gemacht. Ich wollte schon immer sehen, wie du den ganzen großen Schwanz in sie aufnimmst. Komm schon, Baby… fick den Schwanz des Hundes, keuchte ich wie ein Hund. Ich will sehen, wie du mehr bekommst.
Ohhh Schatz… bist du sicher? , fragte er und wimmerte weiter. Ich flüsterte, dass ich das getan habe.
Wenn Lisa den Hund hart gefickt hatte, wird sie jetzt noch härter gefickt. Er drückte hart zurück, als der Hund sich nach vorne beugte. Lisa stieß ein lautes, langes Jammern aus, als der Hund ihren Schwanz bis zum Anschlag ausgrub. Lisa biss die Zähne zusammen und wartete sozusagen weiter, als der Hund anfing, schnell und bösartig gegen sie zu stoßen. Ich hätte nie geglaubt, dass ein Geschöpf aus Fleisch und Blut so schnell Liebe machen könnte. Alles, was meine Frau tun kann, ist, sie sich selbst benutzen zu lassen und zu sagen: Unh..unh..unh. kleines Stacato klingt wie Grunzen.
Ich denke, viele Männer würden gerne sehen, wie ihre Frauen hart gefickt werden, wie es der Hund tut, aber sie hätten Angst, es einem anderen Mann zu überlassen. Ich musste mir keine Sorgen um den anderen machen. Ich wusste, sobald der Hund zurückkam, würde er wieder seinen Schwanz lecken. Wenn ich das wirklich könnte, würde ich am liebsten meinen eigenen Schwanz lecken. Wenn die Szene nicht so üppig wäre, hätte es urkomisch ausgesehen, als der Hund meine Frau schlug, während er darauf stand. Genau in diesem Moment heulte der Hund auf und schlug ihn härter als sonst.
Lisa schrie, aber ohne Schmerzen, der Hund tat ihr etwas an. Ich blickte zurück und war mir sicher, dass er den großen Ball wie einen Felsvorsprung direkt über ihn getrieben hatte. Ich hätte fast gelacht. Liebling, ich glaube, er hat dich gefesselt… Du musst warten, bis er fällt.
Wie viel wird es dauern? Lisa runzelte die Stirn.
Oh, ungefähr eine halbe Stunde mindestens, sagte ich ihm
Er brauchte fünfundzwanzig Minuten, um den Schwanz von sich wegzuziehen. Lisa schnappte nach Luft, griff nach unten und leckte seinen Schwanz. Es dauerte mehrere Minuten, bis er ohne Zittern sprechen konnte. Er sah den Hund an und ging glücklich davon. Warum leckt er deinen Penis? War ich ihm nicht genug? Sie fragte. Ich sagte ihm, er leckte nur seinen Schwanz, weil er konnte. Wir sind dann eingeschlafen. Ich wachte mit der Sonne in meinen Augen auf und drehte mich zu Lisa um. Er ging. Ich stand auf und sah nach draußen.
Dort auf der Veranda saß Lisa wieder mit dem Hund zwischen den Beinen. Er beugte sich vor und schlang seine Arme um sie. Er kratzte sich hinter seinen Ohren, als er sie fickte. Lisa war im Himmel, als der große Hund sie hämmerte, wie es ein Mann von vorne tun würde. Er lehnte sich zurück und der Hund legte sich auf ihn und setzte seinen Kampf fort. Als Lisa mich dort hörte, drehte sie sich zu mir um und lächelte. Schau ihn dir an… er bumst mich genauso wie du. Ich sagte, ich würde ihn küssen und als ob der Hund mich gehört hätte. Er steckte seine Zunge in seinen Hals. Er saugte an seiner langen Zunge und zog sie tief in seine Kehle. Der Hund zog jetzt fast seinen großen Schwanz aus seiner Fotze, bevor er zurückdrängte. Ich schwöre, er hat gestern zugesehen, wie der Hund Lisa und ich gefickt haben, und herausgefunden, dass eine Frau gerne so gefickt wird.
Ich war so scharf auf meine Frau, dass ich sie ficken musste, dann wurde sie mein Hund. Der Hund hatte in ihm ejakuliert, und er ging weg und legte sich hin, um zu tun, was alle männlichen Hunde tun. Lisa hielt mich auf und sagte, sie wollte, dass ich ihre ganze Doggy-Ejakulation lutsche, bevor wir fickten. Ihre Muschi war ein wenig chaotisch und sie warf es aus dem Champagner und ich stieg zwischen ihre Beine und fing an, es zu essen. Während Lisa und ich uns liebten, sprachen wir darüber, dass ihre Liebhaber durch sie ejakulieren. Da habe ich gesagt, wenn er noch einen Schwanz kriegt, mach ich ihn sauber. Ich hätte nie gedacht, dass der Tag kommen würde, dass es heute war und dass ihr Geliebter ein Hund war.
Ich ließ meine Zunge ein wenig lecken und stellte zu meiner Überraschung fest, dass der Geschmack ganz Lisas Muschi entsprach. Ich fing wirklich an, zu ihm zu gehen, dann wurde mir klar, dass ich das Ejakulat des Hundes aß. Ich hörte nicht auf, während meine Frau schrie, dass ich das Sperma des Hundes von ihr lecke. Der Hund sah, wie ich Lisas Fotze leckte und ging zu ihm hinüber. Er beobachtete mich eine Weile und dann schob er seinen Mund mit seinem Mund hinein und wir leckten beide daran, außer dass der Hund eine lange Zunge hatte. Ich beschloss, meine Frau zu ficken, bevor sie zu viel fickte und sie wirklich angespannt wurde. Ich schob den Hund beiseite und schob Lisa. Um sich nicht ausgeschlossen zu fühlen, begann der Hund, den Muschisaft von meinem Schwanz zu lecken, während wirhdrew, bevor er ihn zurückschlug.
Lisa fragte mich dann, ob ich es mag, meinen Hund zu lecken, und ich gab widerwillig zu, dass es sich gut anfühlte. Der Hund war da um meine Ficksahne aus seinem Sperma zu lecken als ich zu ihm kam. Lisa zog seinen Schwanz an ihr Gesicht und fing an, seinen Schwanz zu saugen. Er rief mich an, um ihn zu beobachten, und dann steckte er seinen großen Schwanz auf mich, sagte Suck. Ich lutschte den Schwanz des Hundes und von da an waren wir zu dritt. Ich stand auf und nahm ihm ihre köstliche Fotze und fütterte ihn mit meinem Schwanz. Er nahm mich in seinen Mund und saugte an mir, wie ein Mann gerne gesaugt wird. Ich hatte den leisen Verdacht, dass wer auch immer sie verlieren würde, sie vermissen würde.
Ich kam zum Maul des Hundes und Lisa zog ihren Mund in ihren Mund und fing an, mein Sperma von ihrer Zunge zu lecken. Der Hund hat das ganze Sperma runtergeschluckt, bevor er eine echte Chance hatte, welche zu bekommen. Er sah den Hund an und nannte ihn das gierige Schwein. Der Hund sah aus wie ein bestraftes Kind und Lisa fing an zu lachen. Er nahm den Schwanz in sein Maul und der Hund begann zu ejakulieren. Er hat den Hahn des Hundes zwischen uns getauscht, bis er trocken war.
Dann gingen wir den Berg hinunter und sahen die auf dem Parkplatz geparkten Autos zwischen den Bäumen glitzern. Wir haben unseren kleinen Gold-Pickup-Truck gesehen und ihn dafür gemacht. Der Hund wurde begleitet. Als wir ins Auto stiegen, schaute Lisa den vierbeinigen Bastard an. Ich hasse es, dich zu verlassen… du bist so ein guter Hund. Der Hund schien zu lächeln. Dann war er in der Kabine des Trucks neben Lisa.
Ich streckte die Hand aus und schloss die Tür. Oh Schatz, das können wir nicht, sagte er, das wäre Stea … gutes Nickerchen und das ist falsch. Ich sagte ihm, dass Hundeficken von den meisten Menschen missverstanden wird, zumindest von denen, die es noch nie versucht haben. Dann lächelte er. Nun, wir können ihn nicht immer hier lassen… was ist, wenn wir ein Kaninchen oder so etwas wollen?
Lisa, du weißt ganz genau, dass du sie mit nach Hause nehmen willst.
vorgenannten.
Nun, ich schätze, du hast Recht, dann lächelt er, Nun, du bist eifersüchtig auf einen anderen Typen, also ist er perfekt. sagte. Ich habe mich gefragt, wie viel ich essen soll. Ich legte den Gang ein und fuhr los. Lisa umarmte den großen Hund und fühlte seinen Schwanz.
Hi Kumpel, hast du jemals deinen Schwanz in einen Truck gesaugt? sagte.

Hinzufügt von:
Datum: November 6, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert