Nein Ich Habe Den Nachbarn Wieder Gefickt

0 Aufrufe
0%


Kuhsohn und Mutter
Eine Mutter und ein Nerd-Sohn, eine vierteilige Geschichte darüber, eine Spermaschlampe zu sein.
Janet Bigs war eine 38-jährige Witwe mit roten Haaren, 38E-Brüsten und Ärschen, die sie straff hielt, indem sie drei Tage die Woche arbeitete. Janet war eine MILF. Sein Sohn Wally war für sein Alter ein kleiner Junge, aber als Highschool-Student im zweiten Jahr hatte er noch ein paar Jahre Zeit, um erwachsen zu werden. Wally war das Gehirn der Klasse, also baten ihn die Kinder immer um Hilfe bei ihren Hausaufgaben. Er versuchte sich für die Fußballmannschaft, die er als dritter Serientorhüter abschnitt.
Die Senioren waren die Erstplatzierten, ihre Center waren 6-1? Der blonde Junge namens Terry war der Kapitän des Teams. Terry neckte ihn ständig, Wally beschimpfte ihn und machte sich oft über ihn lustig. Wally wollte, dass er aufhörte, aber er hatte zu viel Angst, ihn anzusehen, weil ihm klar wurde, dass er nach einer Weile müde werden und weitermachen würde.
Bei jedem Training brachte die Mutter eines der Spieler Limonade und ein Sandwich mit. Diese Woche war Janet an der Reihe, und Terry sah sie sich genau an, als sie ihren Lieferwagen auslud und die Teamarbeit beobachtete. Von diesem Moment an konnte ich nur noch daran denken, sie zu ficken.
Er ging zu ihr und stellte sich vor. Janet sehnte sich nach männlicher Aufmerksamkeit, also sprudelte sie vor Enthusiasmus, mit ihm zu sprechen. Wally sah von der Seitenlinie aus zu, wie Ralph, der einzige Schwarze im Team, sich Terry anschloss. Er war auch ein Routinier, sehr schnell, so dass viele Gegner nicht mit ihm mithalten konnten.
Wally erkannte, dass die Körpersprache seiner Mutter, die die Aufmerksamkeit der Männer sehr genoss, ihn verriet.
Das Training ist vorbei, die Kinder sind gekommen, um die Sandwiches und Soda zu essen, die Janet mitgebracht hat. Terry und Ralph setzten das Gespräch fort, selbst nachdem Wally aufgetaucht war. Kurz nachdem Wally ihn gefragt hatte, ob sie gehen könnten, seufzte er, stimmte aber zu. Als sie ins Auto stiegen, kam Terry auf ihn zu, stand ein paar Sekunden mit ihm draußen, lächelte ihn dann breit an und stieg ein, um nach Hause zu fahren.
Sobald wir den Parkplatz verlassen hatten, fragte Wally ihn, worum es ginge. Er sah aufgeregt aus und antwortete dann: Ich denke, Sie sollten die Jungs im Team besser kennenlernen? Wally warf ihr einen Blick zu, naja vielleicht, aber Terry und Ralph sind nicht meine Freunde, also lass sie in Ruhe? Danach gingen sie schweigend nach Hause.
Während Wally an seinem Computer saß, machte er Abendessen. Für den Nerd? Er sah eine seltsame E-Mail mit dem Titel Offen, um zu sehen, wie ihre Mutter sowohl mit Ralph als auch mit Terry flirtete, war das Gespräch klar. Janet sagte: Natürlich mag ich euch, natürlich würde ich gerne etwas trinken, aber zuerst habe ich Arbeit, dann kommt Wally, wäre es schwierig für mich, euch zu treffen? Jetzt Terry’s, schau, trainiere am Freitagabend, Januar, vor dem Spiel am Samstag, aber nach dem Spiel??
Jetzt sagt ihre Mutter: Ralph, reibst du mir den Hintern? Sofort geantwortet? Ja, großartig? Dann hörte er sie keuchen, Terry drehte sie um und legte seinen Mund in ihren Mund, zeigte keinen Widerstand, als ihre Zunge in seinen Mund eindrang. Er zeigte kaum Widerstand und zeichnete es offenbar auf Video auf, als der verstorbene Ralph ihn umdrehte und das Manöver wiederholte. Er hielt sie etwas länger als eine Minute fest. Sie errötete, als sie sich trennten, und schien die Erfahrung sehr genossen zu haben.
Der Bildschirm wurde wieder schwarz, aber sie hörte ihn sagen: Nun, bei so einem Angebot muss ich wohl etwas arrangieren, jetzt müssen wir wirklich zurück. Jan, wie groß sind die Mädchen? Sie fragte. Er kicherte, als er 38E beantwortete.
Wally konnte es nicht glauben; Ihre Mutter war von zwei Menschen geschlagen worden, die sie hasste. Das Schlimmste war, dass er es anscheinend mochte, als er sich bereit erklärte, sie nach dem Spiel am Samstag zu treffen. Er lud sie zum Essen ein.
Sie saßen da und unterhielten sich hauptsächlich über das Spiel, aber er sprach immer über Terry und Ralph. Er fing gerade an, das Geschirr einzusammeln, als sein Telefon klingelte und ein Lächeln auf seinem Gesicht erschien, als er nach unten blickte. Warte bitte, Wally, Schatz, stell das Geschirr in die Spüle und ich bin in meinem Zimmer, erwiderte sie.
Er stellte schnell das Geschirr in die Spüle und eilte zum Wohnzimmerschrank, um sie sprechen zu hören.
Ralph Honey, das ist nicht die Art von Frage, die du einem Mädchen stellen würdest. Sie kicherte, aber soll ich dir sagen, dass ich keinen einzigen Tropfen verschwendet habe? Mehr Kichern und Gelächter, ‚Du bist absolut direkt, ist das der Weg heute flirten? Ach wirklich, dann ist es wohl okay. Es herrschte Schweigen, also merkte er, dass Ralph etwas zu ihm gesagt hatte. Normalerweise ist er nach dem Spiel sehr müde, also geht er in sein Zimmer? Er fing an zu lachen: Ralph, ich glaube nicht, dass du dir beim Pornoschauen einen runtergeholt hast, ich glaube, er schläft gegen 11:30 Uhr und ich lasse dich rein. Musst du leise sein, bis du in den Keller gehst?
Okay, Schatz, ich freue mich auch darauf, dich zu sehen. Wally hörte sie aus ihrem Zimmer kommen, also sah sie sich in ihrem Zimmer um, wartete, bis sie niemanden sah, und ging in ihr Arbeitszimmer.
Als sie nach dem Spiel um 22.05 Uhr nach Hause kamen, fragte Janet Wally, ob er etwas zu essen wolle, nein: Ich bin müde, ich gehe ins Bett, grummelte er. Sie ging nach oben, ohne gute Nacht zu sagen, und fragte sich auf dem Weg in ihr Schlafzimmer, ob sie masturbierte, um sich in ihrem Zimmer Pornos anzusehen.
Bis zu 11 pinkfarbene sehr enge Herrenshorts, ein pinkfarbener Spitzen-BH, pinkfarbene Strapse mit schwarzen Strümpfen und ein Paar 4? Pink Heels bewunderte sich im Spiegel. Er dachte, man sollte immer vorbereitet sein. Jetzt trug sie Strumpfhosen mit Leopardenmuster und eine schwarze Bluse. Er war bereit.
Er stand in der Küche, goss sich zwei Doppelte Wodka ein und trank ihn sofort aus. Dann öffnete er eine Flasche Wein, goss sie in ein Glas und schluckte sie herunter. Er schenkte ein zweites Glas ein und setzte sich, um zu warten.
Um genau 11:30 Uhr hörte er die Hintertür klopfen, öffnete die Tür und Ralph und Terry kamen herein. Sie hatten zwei Flaschen Wein, 12 Flaschen Bier und drei große Biere mitgebracht. Er führte den Finger an die Lippen, als er sie in den Keller führte.
Wally war in seinen Boxershorts eingeschlafen, stand um 4:30 Uhr auf, um zu pinkeln, und seine Augen weiteten sich, als seine Mutter die Treppe hinunterging, als sie den Flur betrat. Er trug nur pinkfarbene Jungenshorts, die vorne und hinten völlig durchnässt waren. Er hatte Sperma in seinen Haaren, auf seinem Gesicht, auf seiner Brust, verkrustetes Sperma auf seinen Lippen. Sie roch nach Sex, sie sah aus wie eine dumm gefickte Frau.
Sie sahen sich beide an, Janet murmelte über den Drink hinweg, Liebling, warum bist du wach? Sie sah ihn an Muss ich pinkeln? das war die antwort. Ohne ein weiteres Wort ging er an ihr vorbei, betrat sein Zimmer und schloss die Tür.
Nachdem er gepinkelt hatte, ging er in sein Zimmer, sein Computer zeigte E-Mails an. Geöffnet, es war von Ralph, sein Los, wir haben eine Datei für Ihren Genuss beigefügt, bis bald.
Wally, Mama Er betrachtete den Ordner mit dem Titel Er öffnete die Akte, es waren Terry, Ralph und seine Mutter, die im Keller saßen und sich unterhielten. Sie war schockiert, als sie ihr einen Partner anboten, den sie annahm.
Sobald das Marihuana aufgebraucht war, schaltete Ralph langsame Musik ein. Terry stand auf und streckte seine Hand aus, Hey Schatz, willst du tanzen? Ihre Hand haltend, erhob sie sich auf ihre zitternden Beine, zog ihn ganz nah an sich heran, und sie begannen zu tanzen. Ralph benutzte einen anderen Rekorder als sein Handy, da Bild und Ton in HD-Qualität waren.
Wally konnte Terrys Hände überall auf seinem Hintern sehen, ohne ein Wort zu sagen, glitt er mit seinen Daumen den Gummibund seiner Strumpfhose hinauf. Mit einer schnellen Bewegung ging die Strumpfhose bis zu ihren Knöcheln. Terry schob sie zurück, damit sie sie bewundern konnten. Meine Güte, Jan, du siehst so heiß aus, wie wäre es, wenn du die Mädchen ein bisschen anstarren lässt? Sie trat zurück, als sie ihre Bluse und ihren BH auszog, und stand in nichts als rosa engen Männershorts. Meine Herren, gefällt Ihnen der Look?
Beide Männer lächelten breit, und Ralph stand auf und führte sie zu dem Sofa, auf dem er saß. In weniger als einer Minute waren beide Männer nackt und zeigten riesige Schwänze. Janet lächelte, Mein Gott, sind die beiden für mich?? Die Männer lächelten nur und begannen, an ihren Nippeln zu saugen, während sie beide ihre Klitoris massierten und schnitten.
In weniger als einer Minute fing sie an, tief zu atmen, ihre Hüften bewegten sich, Ihr Jungs werdet mir einen runterholen, wenn ihr nicht sofort aufhört, ist es das, was ihr wollt? Ralph ließ ihren Nippel los, ja, Jan hatte geplant, dass dies heute Abend einer von vielen Nippeln sein sollte?
Dreißig Sekunden später zitterte ihre Fotze mit einem massiven Orgasmus. Sie hörten beide auf, an ihren Nippeln zu saugen, damit sie ihr Gesicht sehen konnten. Es war klar, dass diese Frau einen Schwanz brauchte, 30 Sekunden lang floss der Eitersaft aus ihr heraus.
Ralph kam zwischen ihre Beine, griff nach dem Hosenbund seines Höschens, hob seinen Hintern an, um ihm beim Ausziehen zu helfen. Er leckte ihre geschwollene Klitoris. Oh mein Gott? wird wieder kommen, Baby, frisst die Muschi, die es wirklich braucht
Schwer atmend sah er Ralph an, Baby meine Muschi braucht einen guten Fick, bitte fick mich. Ralph stand auf und spreizte seine Beine so weit wie möglich, als sein schwarzer 10-Zoll-Schwanz zu seiner nassen, hungrigen Fotze fuhr. Baby, bitte mach erst langsam, toll, dein Schwanz ist groß, ich brauche Zeit zum Gähnen, damit sich meine Fotze an dich anpassen kann. Dann kannst du ihn schlagen, ich will wirklich, dass meine Fotze geschlagen wird?
Jetzt steckte Terry seinen Schwanz in seinen Mund und öffnete schnell seinen Mund, um ihn anzunehmen. Wally war schockiert, als er beobachtete, wie sich die Ereignisse abspielten.
Ralphs Schwanz pumpte zuerst langsam, seine Fotze streckte sich, um seinen großadrigen Schwanz aufzunehmen, seine Geschwindigkeit nahm zu. Oh mein Fuckkkkkkkkkkkkkk stöhnte hier, als sich ihre Hüfte hob, um mehr Schwanz zu bekommen. Ralph verhärtete sich und stieß tief in ihren Gebärmutterhals, sein Schwanz pumpte heißes Sperma direkt in ihre Gebärmutter. Oh, fick kkkkk meine Pussyttttttttt? für einen Fingerkrümmungsorgasmus.
Wally, verblüfft, als er zusah, wie Ralphs Schwanz sieben riesige Saiten tief in seine Haut pumpte, gab einen letzten Stoß und spritzte auf die acht Saiten, die in seine Gebärmutter geschoben wurden. Es dauerte ein paar Sekunden, bis sie sich beruhigten. Wenn ich dir in die Augen schaue? Schatz, meine Fotze fühlt sich großartig an?. Ralph konnte beim ersten Stoß tief in die Eier gehen, weil Ralph so viel Sperma in ihn pumpte.
Oh mein Gott, dein Schwanz fühlt sich großartig an, Babe, Fotze, ich werde meine Muskeln dazu bringen, jeden Tropfen davon zu melken? Terry sah auf sie herunter, Janet, du hast eine tolle Katze, würdest du sie oft benutzen?. Sie fing vor Vergnügen an zu stöhnen, Liebling, ihr könnt meine Muschi benutzen, wann immer ihr wollt, nur meeeeeeeeeeeee ficken?
Terry hatte vier Orgasmen, bevor er sich verhärtete und tief, sieben Saiten tief in seine ungeschützte Gebärmutter drückte.
Als sich ihre Atmung wieder normalisierte, saß Ralph neben ihnen, sein schwarzes Instrument hart wie Stein. Terry stieg herunter, blickte auf, um Ralphs harten Schwanz zu sehen, packte Terrys Arsch wortlos an den Wangen, steckte seinen Schwanz in seinen Mund, saugte schnell daran und wischte dann das restliche Sperma und den Muschisaft aus seinem Gesicht und seinen Haaren. Sie lächelte, Ich sehe, jemand will wieder meine Muschi, drehte sich herum und setzte sich auf Ralphs harten Schwanz. Er war schnell von ihrer Muschi umgeben.
Sie sank, so dass der gesamte Schwanz wieder tief in ihr steckte, bevor sie etwas sagen konnte, spürte sie, wie Terrys Schwanz halb in ihren Arsch geschoben wurde. Sie schrie: Ich war bis heute Nacht eine anale Jungfrau, UGGGGGG? Ihr Körper zog sich zusammen, als sie einen kleinen, aber intensiven Orgasmus erlebte. Terrys Schwanz war jetzt ganz tief in seinem Arsch. Er fühlte, dass beide Penisse nur durch eine dünne Membran zwischen ihren Kanälen getrennt waren.
Oh verdammt ja, fick meinen Arsch, fick meinen Arsch, fick sie einfach. Ich will spüren, wie dein Sperma in meinen Darm pumpt, bitte fick mich beeeeeeeeeee? Ein starker und intensiver Orgasmus riss sie auseinander, als beide Männer sie fest an sich zogen und Sperma in sie pumpten. Beide Schwänze verringerten oder beendeten ihren Orgasmus nicht, bis Cumming vorbei war.
Als die drei Ralphs ihn verließen, sagten sie: Hey Jan, zieh dein Höschen an oder leckst du auf den Boden? Die drei lachten, Jan, wie wäre es mit ein oder zwei Bierchen und etwas Wein für dich, während du wach bist? Sie lächelte, als sie ihr Höschen anzog, okay Jungs? Als sie zu der Kühlbox ging, wohin die Männer Terry gebracht hatten, sagte sie zu ihm: Jan Baby, es tropft aus beiden Löchern und du zerquetschst es, während du gehst? Janet drehte den Kopf, Du hast einen tollen Job bei mir gemacht, also ist es kein Wunder.
Wally sah entsetzt zu und weinte, als seine schöne Mutter in einen Eimer mit Sperma verwandelt wurde.
Sie reichte den Männern ihre Biere und setzte sich zwischen sie, trank einen großen Schluck Wein und fragte dann Ralph: Baby, ich muss zugeben, das ist der beste Sex, den ich je hatte, habe ich eine Frage? Werden wir das doppelte verdammte Ding noch einmal machen, ich glaube, ich kann wirklich darauf eingehen und deine Schwänze lecken?
Eine halbe Stunde später erwischte Ralph sie, steckte seine Zunge tief in ihren Hals, Terry fing an, ihre Brüste zu reiben, fünf Minuten später waren beide Schwänze Kugeln in ihr. Sie stöhnte wie ein Tier: Ralph Baby, ich liebe schwarze Schwänze Terry, dein Schwanz ist großartig. Ich muss meine Muschi und meinen Arsch hart pumpen und mein Bündel platzen lassen? Fast zehn Minuten später zogen beide Männer sie nach unten, als sie vier Orgasmen hatte und spürte, wie die Ejakulation in ihre beiden Kanäle floss. Verdammt, Scheiße, Scheiße, Scheiße, es war ein weiterer weltbewegender Orgasmus, sagte er immer wieder.
Sobald sie fertig waren, zog sie ihr Höschen an und fing sofort an, ihre Schwänze mit ihrem Gesicht, ihrer Zunge und ihren Haaren zu reinigen.
Wieder einmal war es DP?d, es war fast 4 Uhr morgens, als die Männer anfingen, sich anzuziehen. Ralph, Terry, machen wir das bald wieder? Ralph hat sich so sehr um sie gekümmert, wie du Schwänze magst, und wir lieben deine Fotze und deinen Arsch, ja, nächste Woche auf jeden Fall. Hast du ein Problem mit Wally, das du lösen musst? Ja, das ist mein Problem, aber meine Muschi braucht Sex, also werde ich tun, was nötig ist?
Beide Männer haben ein breites Lächeln, sie nickten ihm zu, er lächelte schüchtern, Ich denke, es ist fair zu sagen, dass es fair ist? Beide Männer küssten sie, als sie zur Treppe gingen.
Wally konnte nicht glauben, dass seine Mutter eine Spermaschlampe war, das Video war vorbei, aber in der Auffahrt standen Typen. Hör zu, Mädels, Ralph sagte: Deine Mutter hat eine enge, nasse, heiße Muschi und einen engen Arsch, wir planen, sie mindestens dreimal pro Woche zu ficken, also gewöhne dich zuerst daran. Zweitens, Sie ermutigen ihn besser, uns zu sehen, oder wir füttern ihn und wünschen Homer einen schönen Tag mit seiner schwulen Gruppe. Das Video ist weg.
Er saß in seinem Zimmer und dachte über das Problem nach, wenn er nicht mit ihnen gearbeitet hätte, wäre er am Ende von Homer und seiner Crew gelutscht und in den Arsch gefickt worden. Wenn er tat, was sie wollten, würden sie ihn regelmäßig wie eine Spermaschlampe benutzen.
Er zog sich an und ging in die Küche, um Kaffee und Essen zu holen. Um 21:30 Uhr kam Janet in einem T-Shirt und roten Baumwollshorts in die Küche. Er versuchte sie zu küssen, aber sie ging weg, zuckte mit den Schultern und holte sich eine Tasse Kaffee.
Sie bemerkte, dass er komisch herumlief, zweifellos der ganze Sex letzte Nacht, fragte ihn, ob es ihm gut gehe. Er sagte ihr, dass sie gestern ihren Rücken gestreckt haben musste, aber dass es in ein oder zwei Tagen wieder gut sein würde.
Er war sehr gut gelaunt, um 10:45 Uhr klingelte sein Telefon, er blickte nach unten, hatte ein breites Lächeln im Gesicht, Wally, seine Arbeit, ich bin in meinem Zimmer. Er wackelte, wackelte, wackelte, wackelte aus der Küche

Hinzufügt von:
Datum: November 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert