Niederländische Mutter Schön Und Hart Beute Rot Und In Ihren Engen Arsch Gefickt

0 Aufrufe
0%


Ich habe den Kommentarbereich aufgrund des Missbrauchs des Kommentarbereichs durch Spammer und andere Idioten eingeschränkt. Gerne könnt ihr mir eure Kommentare per PN schicken. glücklicher Mann
Wow Ist das wirklich passiert?
Jason war ein extrem aufgeweckter junger Mann. Im Alter von 24 Jahren war er Student im zweiten Studienjahr an einer großen Ingenieuruniversität an der Ostküste. Er beeindruckte seine Professoren so sehr, dass er als Dozent angestellt wurde. Es lag in ihrer Verantwortung, ihre Studenten im Grundstudium in einem der Hauptfächer der Chemie studieren zu lassen. Labore. Besonders wichtig war die Sicherheit der Laborstudenten. Ein Teil ihrer Arbeit bestand darin, das Labor zu inspizieren und zu öffnen, bevor Studenten in den Unterricht kamen, und sicherzustellen, dass sie alle Sicherheitsverfahren sorgfältig befolgten.
Studenten machen oft Fehler. Es ist Teil des Lernprozesses. Die meisten seiner Fehler sind geringfügiger Natur und erfordern nur eine kleine Reinigung und einen schriftlichen Bericht. Hin und wieder bringt ein Schüler wirklich etwas durcheinander und macht einen schwerwiegenden Fehler. Fehler, die zu schwerwiegenden Rückschlägen führen könnten, werden in der Regel vermieden. Doch gelegentlich tritt ein Fehler auf, der verheerende Folgen haben kann. Der Schüler, der einen Fehler macht, bringt nicht nur sich selbst in Gefahr, sondern auch die meisten seiner Klassenkameraden. Wenn der Fehler schwerwiegend genug ist, könnte das gesamte Labor gefährdet werden.
Ein solch feierliches Ereignis ereignete sich kurz nach Unterrichtsbeginn im Herbst. Ein sehr intelligenter Studienanfänger führte ein Experiment mit einigen flüchtigen Chemikalien durch. Sein Experiment war stabil, bis er eine letzte Zugabe zu seinem beheizten Becher machte. Als er seiner Mischung ein paar Gramm hochradioaktives Material hinzufügte, begann Rauch aus seinem Becher zu steigen.
Jason bellte der ganzen Klasse Befehle zu. ?ALLE REINIGEN DAS LABOR?
Alle anderen Schüler rannten sofort aus den beiden Labortüren. Alle außer dem Versuchsleiter und Jason waren innerhalb von Sekunden aus dem Labor. Die Übungsübungen funktionierten bis auf den Experimentator. Er sah wie erstarrt aus, als er auf sein dampfendes Glas starrte.
Jason rannte zum Labortisch des Schülers und stieß ihn so fest er konnte. Der Schüler stolperte zurück und fiel zu Boden.
Jason wandte seine Aufmerksamkeit dem Becher zu und streckte die Hand aus, um ihn vom Herd zu nehmen. Er hatte geplant, es in das angrenzende Waschbecken zu entleeren. Bevor ich den Becher erreichen konnte, gab es einen hellen Blitz und eine kleine Explosion. Der Becher war kaputt. Auf einer Fläche von etwa eineinhalb Metern Durchmesser lagen Glasscherben verstreut. Der Inhalt des Bechers wurde auf eine ähnliche Fläche gesprüht. Glücklicherweise trug Jason seine Schutzbrille. Seine Augen und der umgebende Gesichtsbereich wurden so vor Glas und verschüttetem Versuchsmaterial geschützt. Leider war der Rest seines Oberkörpers stark mit feinem Staub bedeckt, offenbar von dem explodierten Becherglas.
Steh auf und geh nach draußen. Rufen Sie die Feuerwehr? Jason bestellt.
Der Student, der immer noch am Boden lag, stand schnell auf und eilte zur Tür hinaus.
Jason war ein wenig schwindelig, als er den zerbrochenen Becher und andere Trümmer in die Spüle fegte. In diesem Moment bemerkte er ein leichtes Wärmegefühl, das sich über seinen Oberkörper ausbreitete. Er eilte zur Notdusche in der Ecke des Labors, wie er es gelernt hatte. Er tränkte sich mit einem Schwall Wasser aus der Deckenarmatur.
Zu diesem Zeitpunkt traf die Feuerwehr mit der Hazmat-Crew ein. Während das Feuerwehr-/Rettungsteam Jasons Zustand überprüfte, beseitigte das Team für gefährliche Materialien die verschüttete radioaktive Chemikalie. Auf Drängen der Feuerwehr-/Rettungsleute zog Jason seine Kleidung aus und steckte sie in eine HAZMAT-Tasche. Dann bekam er einen Kittel und wurde ins örtliche Krankenhaus gebracht, wo er desinfiziert wurde.
Er wurde am Abend entlassen, um nach Hause zu gehen. In den nächsten Tagen schien alles in Ordnung zu sein, abgesehen von gelegentlichen Kopfschmerzen. Sogar die Kopfschmerzen waren weg. Abgesehen von ein paar kleineren Schnitten durch die Glasscherben schien Jason durch den Vorfall im Labor nur wenige negative Auswirkungen zu haben.
Etwa zwei Wochen später war Jason auf dem Weg zum Unterricht, als eine Gruppe von Freshman-Cheerleadern an ihm vorbeiging. Es bleibt nur noch eine Woche, bis sie für das Cheerleader-Team vorsprechen. Diese Mädchen trainierten auf einer Wiese und arbeiteten hart in der Hoffnung, ins Team zu kommen.
Jason schätzte Cheerleader für ihre trainierten Körper und ihre Flexibilität und nahm sich einen Moment Zeit, um ihnen beim Training zuzusehen. Ein süßes junges Mädchen erregte besonders seine Aufmerksamkeit. Hat es etwa um 5 aufgehört? 5? Er war groß und hatte lange schwarze Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Sie trug ein ausgeschnittenes T-Shirt über einem Sport-BH. Die Kombination enthüllte ihren engen, flachen Bauch. Ihre Beine waren wunderschön geformt aus ihren fröhlichen Jahren in der High School. Am beeindruckendsten für Jason waren ihre Brüste. Dieses schöne Ding hatte eine erstaunliche Auswahl an Klopfern. Es hätte mindestens Körbchen C geben müssen, die fest unter ihrem engen T-Shirt und Sport-BH standen.
Jason konnte nicht anders, als auf ihre Brüste zu starren. Dachte er sich. Ich würde diese Welpen auf jeden Fall gerne frei herumlaufen sehen.
Kurz darauf beendeten die Mädchen ihre Ausbildung. Als sie ihre Sachen packten, um in ihren Schlafsaal zu gehen, kam die Person, die Jasons Blick auf sich zog, auf ihn zu. Ohne ein Wort lächelte sie ihn an, griff nach dem Saum ihres Shirts und ihres BHs und hob sie auf ihre Schultern. Sie warf einen langen Blick auf Jasons fast perfekte Brüste. An der Spitze der cremigen Beulen befanden sich erhabene dunkelrosa Warzenhöfe. Sie bemerkte, dass ihre Brustwarzen hart und etwa einen halben Zoll von ihren Brustwarzen entfernt waren. Dann kicherte sie, zog ihren BH und ihr Shirt aus und rannte zu den anderen Mädchen.
?Wow Ich kann nicht glauben, dass du das wirklich getan hast? Wie konnte sie wissen, dass ich ihre Brüste sehen wollte? sagte Jason leise zu sich selbst. Als sie weiter zum Unterricht ging, dachte sie an den Teenager und ihre Brüste. Warum sollte ein Fremder seine Brüste so zeigen? Natürlich dachte ich, ich würde sie gerne sehen, aber ich habe nichts gesagt, um ihn zu ermutigen? Dann trat seine analytische Intelligenz ein. ?Das muss weiter untersucht werden.? Dachte er sich.
Später am Abend saß Jason in seinem Lieblingsrestaurant, nachdem er einen Burger und Pommes bestellt hatte. Dachte Jason, als der Kellner sein Soda brachte. Es wäre interessant, wenn er dieses Getränk über den ganzen Tisch verschütten würde.
Der Kellner lächelte und näherte sich Jason. Er schien gestolpert zu sein, als er sein Getränk auf den Tisch stellte. Das Getränk fiel und spritzte auf seinen Tisch. Das arme Mädchen konnte sich nicht genug bei Jason entschuldigen. Sie lächelte und sagte zu ihm. ?OK. Es wurde kein wirklicher Schaden angerichtet. Bitte bringen Sie mir noch einen Drink?
?Natürlich, der Herr. Sofort.? Dann beeilte er sich, Jason noch einen Drink zu holen.
Er las das Namensschild und sagte mit einem Lächeln. Danke, Jenny.
Als sie zurückkam, um zurück zum Tresen zu gehen, hatte Jason eine andere Idee für Jenny. Er wollte sein Glück herausfordern und noch mehr versuchen. Dachte er im Stillen bei sich. Jenny, du würdest ohne BH und Höschen so gut aussehen. Zeig mir deine nackten Brüste und deine Muschi, wenn du mein Getränk zurückbringst?
Der Kellner verschwand für ein paar Minuten, bevor er Jason sein zweites Getränk brachte. Als er sich umdrehte, konnte er sehen, dass die beiden obersten Knöpfe seiner Uniform offen waren. Ihr weites Dekolleté war gut sichtbar, als sie sich ihr näherte. Lächelnd bückte er sich und stellte Jasons Drink auf den Tisch. Sie konnte sehen, dass sie ihren BH ausgezogen hatte und ihre Brüste locker in ihrer Bluse hingen. Als Jenny sich über den Tisch lehnte, teilte sie ihre Bluse und ließ ihre Brüste für einen Moment locker. Als sie aufstand, steckte sie ihre Brüste wieder in ihre Bluse und näherte sich Jasons Schreibtisch. Sie zog die Vorderseite ihres Rocks hoch und zeigte ihm ihre nackte Fotze und ihren zotteligen Busch. Sie errötete, lächelte Jason an, ließ ihren Rock fallen und machte sich schnell wieder an die Arbeit.
Jason testete und bewertete weiterhin seine neue mentale Stärke. Vor dem nächsten Basketballspiel stand er vor der Umkleidekabine des Mädchens und schlug in Gedanken vor, dass das gesamte Cheer-Team braless werden sollte. Die Cheerleader und ihre hüpfenden Brüste heizten der Menge an diesem Abend wirklich ein.
Jason beschloss dann, seine psychische Stärke einem echten Test zu unterziehen. Er würde es an seiner eigenen Familie testen. Sein Vater Dan war immer ein strenger Disziplinarist gewesen. Seine Mutter Mary war lange Zeit Mitglied einer streng fundamentalistischen Kirche. Seine Schwester Annie war ein toll aussehendes Mädchen. Das Problem ist, er wusste es. Von dem Moment an, als sie anfing, ihre Brüste zu entwickeln, war Annie jedem Mann gegenüber kalt gewesen, einschließlich ihres Bruders. Jedes Kind, das Interesse an Annie zeigte, wurde von Annie und ihrer Familie so verhört, dass sie schnell aufgaben. Diese Heimreise würde endgültig beweisen, dass Jasons mentale Kräfte echt waren.
Am Freitagmorgen verließ Jason den Campus und fuhr für das Wochenende nach Hause. Dieser Besuch bei seiner Familie schien sehr interessant zu sein.
Als er an diesem Nachmittag nach Hause kam, begrüßte ihn seine achtzehnjährige Schwester Annie an der Tür. Es war wie immer umwerfend. Ihr lockiges blondes Haar bildete einen goldenen Heiligenschein um ihren Kopf und fiel sanft auf ihre Schultern. Seine blauen Augen leuchteten. Ihr Teint war perfekt und sie brauchte kein Make-up. Ihr knielanges Kleid war umarmt und betonte jede Kurve ihres Körpers.
Hallo Jason. Wie geht es dir? Du warst lange weg. Was bringt Sie nach einer so langen Pause nach Hause? Sie fragte. Sie ging ihm aus dem Weg und ließ ihn ins Haus.
»Ich … mir geht es gut, Annie. Ich dachte, ich komme nur übers Wochenende nach Hause, um die Familie zu sehen. sagte Jason. Dann fügte er leise hinzu. Ich wollte auch deinen Körper sehen. Also, wenn du willst, geh hoch in dein Zimmer, zieh dich aus und geh zurück ins Wohnzimmer. Von jetzt an will ich dich immer nackt sehen, wenn ich zu Hause bin. Ich bitte Sie auch, jede Bitte zu erfüllen, die ich von Ihnen erbitte. Kaufe jetzt?
Okay, Jason. sagte Anni. Dann verschwand er schnell die Treppe hinauf in sein Zimmer. Zu dieser Zeit kam Jasons Familie ins Wohnzimmer und begrüßte ihren Sohn. Während sie sich unterhielten, machte Jason ihnen Vorschläge. Was auch immer ich Dad, Mom und Annie sage, du wirst mir zustimmen. Du denkst, Annie und Mom haben auch schöne Körper. Sie sollten nackt sein und ihren Körper zeigen, wann immer sie zu Hause sind. Mama, von nun an wirst du tun, worum dein Vater oder ich dich bitten.
In diesem Moment kam Annie die Treppe herunter. Er war völlig nackt und lächelte breit. Als sie die Treppe hinunterstieg, hüpften ihr Haar und ihre harten C-Cup-Brüste bei jedem Schritt, den sie machte. Jason sah seine Schwester zum ersten Mal nackt. Es war so auffällig, wie er dachte. Er bemerkte einen ziemlich spärlichen blonden Schambusch.
Mary schnappte nach Luft, als sie ihre Tochter sah. Annie, was denkst du, was du tust? Weißt du nicht, dass es eine Sünde ist, so nackt herumzulaufen? Geh einfach nach oben und zieh dich an.
Annie erstarrte in ihren Abhandlungen.
Dan unterbrach seine Frau. Mary, sei zur Abwechslung ruhig. Ich denke, Annie hat einen schönen Körper. Darauf sollte er stolz sein. Wenn sie angeben will, darf sie in diesem Haus nackt bleiben. Eigentlich, Mary, siehst du auch noch ziemlich gut aus. Sie können sich also auch ausziehen. Ich habe lange nicht gut auf deinen Körper geachtet. Seit du dieser fundamentalistischen Kirche beigetreten bist, benimmst du dich, als wäre es eine Sünde, mich dich sehen zu lassen. Sie sind meine Frau Also meine Frau, Striptease?
Ja, Dan. Was sagst du? Maria antwortete. Sie löste schnell die Knöpfe auf der Vorderseite ihres Kleides. Ihr Kleid fiel ihr zu Füßen. Ihr BH, ihr Höschen und ihre Schuhe gesellten sich bald zu dem Kleid auf einem Haufen zu ihren Füßen. Mary stand nackt vor ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrer Tochter wie am Tag ihrer Geburt. Obwohl er dreiundvierzig war, sah er immer noch ziemlich gut aus. Ihre D-Cup-Brüste hingen leicht herab und zeigten einen Teil ihres Bauches, den sie nach der Geburt nie verloren hatte. Ihre Hüften sackten auch ein wenig ab.
?Vater?? fragte Jason. Glaubst du nicht, dass diese beiden schönen Frauen ohne das Fell um ihre Fotzen so viel besser aussehen würden?
?Ja, Sohn. Meine Damen, Sie haben Jason gehört. Sie würden beide besser aussehen, wenn Sie Ihre Muschi rasieren würden.
Fast einstimmig stimmten Mary und Annie zu. ?Jawohl.? Dann gingen sie beide die Treppe hinauf ins Badezimmer, um sich zu rasieren.
Papa, wie lange ist es her, dass ich Oralsex von meiner Mutter bekommen habe? fragte Jason mutig.
Dan beantwortete die Frage ohne zu zögern. Sohn, es ist Jahre her. Das wird er niemals tun. Er lässt sich kaum noch von mir ficken.
Daddy, ich muss dir etwas sagen. Jason erzählte dann von dem Laborunfall und den mentalen Kräften, die er seitdem entwickelt hat. Alles, was du tun musst, ist zu fragen, und meine Mutter wird tun, was immer du willst. willst du einen blasen? Frag ihn nach einem. Sie möchten einige Katzen kaufen. Sag es einfach. Wenn du sie in den Arsch ficken oder irgendetwas anderes mit ihr machen willst, musst du sie nur fragen?
Oh mein Gott, Jason. Nein Liebling? Wird es alles tun, was ich will?
?Ja Vater. Wenn du meinem Beispiel mit Annie folgst, wirst du die beste Fick- und Saugnacht aller Zeiten haben. Annie war für meine Freunde und mich eine totale Schlampe, als wir aufwuchsen. Ich beabsichtige, ihm all dies anzutun und vielleicht noch mehr. Die Zeiten der Stuck Bitch sind vorbei. Ich denke auch, dass du dich mit deiner Mutter besser verstehen wirst.
Dan saß ehrfürchtig auf dem Sofa, was sein Sohn ihm gerade erzählt hatte. Bist du sicher, Jason?
?Ja Vater. Ich bin mir sicher. Hier kommen Sie. Beobachten Sie einfach Annie und mich. Sie und meine Mutter können uns folgen oder tun, was Sie wollen. Denken Sie daran, meine Mutter steht Ihnen zur Verfügung.
Willkommen meine Damen. Jason begrüßte seine Mutter und seine Schwester. Komm näher und lass uns ihre Fotzen untersuchen. Ich hoffe, Sie haben gute Arbeit geleistet.
Ohne Zögern näherten sich die Frauen den Männern, die auf dem Sofa saßen. Sie spreizen ihre Beine in Erwartung der Katzenuntersuchung.
Jason griff nach unten und fühlte Annies kahle Muschi. Sie keuchte bei dem Schock der Berührung ihres Bruders und sprang zurück. Sehr gute Schwester, aber benimmst du dich wie du selbst? Hast du schon mal deine Fotze gestreichelt?
Ich habe Jason nicht. ich bin noch Jungfrau Annie stimmte zu.
?Sehr gut. Dann geh auf deine Knie und lutsche mich. befahl Jason seiner Schwester.
Ja, Jason. Ich werde tun, was du willst, aber das habe ich auch noch nie getan. Ich habe noch nie etwas Sexuelles getan. Es tut mir leid, aber ich weiß nicht, wie ich dich lutschen soll Annie entschuldigte sich.
Es ist okay, Annie. Das werden wir bald ändern. Papa, weiß Mama, wie man einen guten Blowjob gibt? fragte Jason.
Er ist daran gewöhnt. In Annies Alter hat sie fast meine Eier aus meinem Schwanz gesaugt. Mary, geh da rüber und zeig Annie, wie gut du meinen Schwanz lutschen kannst und keinen Tropfen verschüttest? Dan befahl seiner Frau.
Ja Dan. Mary antwortete mit einem Lächeln. Er ging sofort auf die Knie und war beschäftigt. Schnell vergrub er Dans 15 cm langen Schwanz vollständig in seinem Mund und Rachen. Sie lutschte, als würde sie nach diesem Sperma hungern, und leckte Dans Schwanz.
Verdammt Baby, du hast nichts vergessen. Anni, pass auf Kann deine Mutter einen Schwanz lutschen wie kein anderer? Dan sagte es seiner Tochter. Von da an waren Stöhnen und Stöhnen die einzigen Geräusche, die Dan machte, als Mary ihm hungrig einen fantastischen Deepthroat-Blowjob gab.
Annie begann vorübergehend, den Kopf des 7-Zoll-Schwanzes ihrer Schwester zu lecken. Als ein Tropfen Vorsaft auf der Spitze von Jasons Schwanz erschien, umarmte ihn seine Schwester glücklich. Dann ging er seiner Mutter nach und nahm den Schwanz seines Bruders in seinen Mund.
?Ist das? Annie. Denken Sie daran, weiterhin hart zu lecken und zu saugen, während Sie Ihren Kopf auf und ab schütteln. Mit meinem Schwanz Liebe machen und schlucken, was immer du davon bekommst?
Zu dieser Zeit hob Annie Jasons Schwanz und sah ihre Mutter an. Sie sah, wie ihre Mutter den ganzen Schwanz ihres Vaters in ihren Mund und in ihre Kehle nahm. Er konnte Marys Kehle jedes Mal anschwellen sehen, wenn ihre Mutter fiel und der Schwanz ihres Vaters in ihre Kehle geschoben wurde.
Mit einiger Anstrengung und einigem Würgen gelang es Annie, auch die Spitze von Jasons Schwanz in ihre Kehle zu bekommen. Er trieb Jasons Schwanz immer und immer tiefer in seine Kehle, obwohl er ihn dort nicht lange halten konnte.
Ungefähr zur gleichen Zeit schoben beide Männer eine Menge Sperma in die Kehlen ihrer Frauen. Mary vergrub Dans Schwanz tief in ihrem Hals und nahm die ganze Ejakulation ihres Mannes bis zu ihrem Bauch auf. Annie konnte nur die erste Ejakulation aus ihrer Kehle nehmen, bevor sie sich zurückzog. Er saugte jedoch hart und lutschte den Rest von Jason. Dann schluckte er seinen Samen und lächelte seinen Bruder breit an.
Verdammt, mein Sohn Ich hoffe, es geht dir gut, aber ich wünschte, das wäre früher passiert. Dan erzählte es seinem Sohn.
Was ist passiert, Jason? fragte Maria.
Nichts, Mama. Vergiss, was mein Vater gerade gesagt hat.
Was war das, Jason? Jason sah aus, als könnte er sowohl das Gedächtnis löschen als auch Befehle erteilen. Diese neue Kraft kann sicherlich interessant und nützlich sein.
Mama, warum machst du und Annie uns nicht etwas zum Abendessen? Mein Vater und ich werden hier sitzen und uns unterhalten.
Okay, Jason. Wir sind in der Küche, wenn Sie uns brauchen. sagte Maria. Dann verließen er und Annie das Wohnzimmer.
Sohn, das ist großartig. Ermächtigen Sie Männer ebenso wie Frauen? Haben Sie an Männern experimentiert? Sie fragte.
?Ja Vater. Es funktioniert auch für Männer. Glaubst du wirklich, du würdest Mom und Annie nackt im Wohnzimmer herumlaufen lassen, wenn ich dir das nicht vorschlagen würde? Oder würdest du zustimmen, sie beide ohne meine Vorschläge zum Rasieren ihrer Fotzen zu schicken? Würdest du schweigend zusehen, wie Annie meinen Schwanz lutscht, ohne dass dir eine äußere Kraft hilft?
Dan dachte ein paar Sekunden nach und nickte dann. Ja, es scheint auch für Männer zu funktionieren. Daraufhin rief er seine Frau an. Mary, komm bitte her.
?Ja, Schatz.? Maria rief zurück. Er erschien schnell im Wohnzimmer.
Wie lange dauert es, bis das Abendessen fertig ist, Mary? Sie fragte.
Es wird in etwa einer Stunde fertig sein. Können Annie oder ich etwas für euch beide tun, während ihr wartet?
?Nummer. Ich denke, Jason und ich gehen in die Bar und trinken etwas. Wir werden nicht lange gehen.
Was auch immer du willst, Liebes. Maria stimmte zu.
Oh mein Gott, Sohn. Er mag es nicht, wenn ich in diese Bar gehe. Er hasst mein Trinken. Außerdem gibt es da draußen ein Mädchen, bei dem ich sehen möchte, was sie kann. sagte Dan.
?Na dann los.? , sagte Jason, als er aufstand.
Ein paar Minuten später betraten Dan und Jason die Nachbarschaftsbar. Sie nahmen in der Ecke Platz und bald erschien ihr Kellner und nahm die Bestellungen entgegen.
»Er hat auf den Kellner gezeigt«, sagte Dan. ?Dies? Susanne. Sie ist das Mädchen, von dem ich sprach. Seit der High School benimmt sie sich, als wäre sie die Königin von Saba. Sie hat einen Freund, der bis heute der Tyrann der Stadt ist. Glaubst du, du kannst etwas tun, um sie zu reparieren?
Es ist okay, Papa. Ist ihr Freund auch hier??
Ja, ist er es? Er sitzt in der Ecke. Sein Name ist Jim.? antwortete Dan.
Pass auf, Dad. Jason schickte dann seine Gedanken an Susan und ihren Freund. Susan, du wirst Dan und mir unsere Drinks nackt servieren. Am Tisch bieten Sie an, seinen Schwanz zu lutschen. Jim, du wirst kein Tyrann mehr sein. Tatsächlich wirst du von nun an der dümmste Mann der Stadt sein.
Alle in der Bar schnappten nach Luft, als Susan sich auszog, während sie darauf wartete, dass der Barkeeper ihre Bestellung ausführte. Ihre D-Körbchen-Brüste wippten frei, als sie selbstbewusst mit Dans und Jasons Getränken um die Bar ging.
Ihre Getränke, meine Herren. Kann ich dir noch etwas bringen, Dan? Wie wäre es mit Oralsex? Sauge ich einen ziemlich guten Schwanz?
Danke Susan, aber vielleicht später.
?HEY Was ist das? Schrei.
Halt die Klappe, Jim. Dan schrie zurück.
Jim kauerte in seiner Ecke. Ja Dan. Ich bin traurig. Ich werde leise sein. Es macht mir nichts aus, wenn Susan deinen Schwanz lecken will. Kann sie so viel am Penis lutschen, wie sie will?
Dan und Jason lachten über Jims Reaktion, als sie ihm sagten, er solle die Klappe halten. Als er seiner Freundin jedem, der wollte, einen Blowjob anbot, fingen alle in der Bar an, ihn auszulachen.
Sohn, du bist der Mann Deine Kräfte sind groß. Jetzt lasst uns diese Drinks beenden. Wir haben ein heißes Abendessen und zwei heiße Frauen warten auf uns. Ich denke, das wird ein spannender Abend für uns alle. Sagte Dan mit einem Grinsen von Ohr zu Ohr.
Kurz darauf kamen die Männer nach Hause. Als sie hörten, wie sich die Haustür öffnete, eilten die beiden Frauen ins Wohnzimmer, um sie zu begrüßen. Dan und Jason genossen es, die wohlgeformten, immer noch nackten Frauen vor sich stehen zu sehen. Mary und Annie standen vor ihnen, als warteten sie auf Anweisungen.
?Essen ist fertig. Wir servieren es, sobald es fertig ist. sagte Maria.
?Ich bin am Verhungern Lass uns essen. Außerdem denke ich, dass wir einen lustigen Abend vor uns haben. schrie Dan.
Mary und Annie hatten einen Teller Brathähnchen mit Kartoffelpüree, Soße und grünen Bohnen gekocht. Sie alle genossen ihr Abendessen, besonders Dan und Jason. Immerhin aßen die Männer mit zwei schönen nackten Frauen, die alles tun würden, worum sie gebeten wurden.
Nur zum Spaß, dachte Jason, als sie mit dem Abendessen fertig waren. Mama, Annie, tauche deine Brüste in Soße.
Die Frauen taten, was ihnen gesagt wurde.
Dan sah Jason neugierig an. Jason lächelte seinen Vater nur an.
?Jetzt lecken und saugen Sie sich gegenseitig? Bis ihre Brüste sauber sind.
Mutter und Tochter putzten sich abwechselnd gegenseitig die Brüste. Wie Jason erwartet hatte, kamen die Frauen bald herein und stöhnten und stöhnten vor Freude. Sie hörten nicht auf, bis Jason ihnen weitere Anweisungen gab.
Mama, Annie, denkst du nicht, dass ihre Muschi auch gereinigt werden muss? Warum legt ihr euch beide nicht auf den Boden und putzt euch gegenseitig die Fotzen?
Mary half Annie schnell und eifrig dabei, sich mit weit gespreizten Beinen auf den Rücken zu legen. Dann schüttelte er den Kopf seiner Tochter und senkte langsam ihre Muschi in ihren Mund. Die alte Frau beugte sich dann vor und fing an, Annies Fotze zu lecken. Annie keuchte und stöhnte, als sich Marys Zunge tief in ihre enge Muschi bohrte. Annie kam bald auf die Idee und fing an, auch die Fotze ihrer Mutter zu lecken. Beide Frauen wanden sich kurz darauf auf dem Boden nahe dem Orgasmus.
Das? Das reicht jetzt. Mama, du und Annie stehst auf, beugst dich über den Tisch und spreizst deine Beine weit auseinander. Dad und ich sind es leid, euch beide Spaß haben zu sehen. Dachte Jason.
Beide Frauen stöhnten frustriert auf, da sie keinen Orgasmus erreichen konnten. Sie folgten jedoch schnell Jasons Vorschlag. Mary und Annie standen auf und beugten sich über den Tisch. Sie lagen mit dem Gesicht nach unten nebeneinander. Sie sahen einander an, als hätten sie geahnt, was mit ihnen passieren würde. Ihre Ärsche und Fotzen wurden so den Männern zur Verfügung gestellt. Dan grinste breit. Er wusste, was in diesem Moment zu tun war.
Dan stellte sich hinter seine Frau und ließ langsam ihren Schwanz gleiten. Als er ungefähr die Hälfte seines Schwanzes in Marys nassem Loch hatte, packte er ihre Hüften und drückte sie so tief er konnte.
?Hm? Mary grunzte, als Dan sie anrempelte.
Dans Schwanz traf seinen Gebärmutterhals. Als er spürte, wie die Fotze seiner Frau zusammengedrückt wurde, hielt er sie dort. Mary, nach all den Jahren ist deine Fotze immer noch sehr gut. Du wirst mir die Freuden deines Körpers nicht länger vorenthalten. Ab jetzt werden wir uns viel öfter ficken und lutschen als in letzter Zeit. Jetzt lass uns ficken?
Dan benutzte weiterhin Marys Hüften als Hebel, während er sie wiederholt in das verdammte Loch stieß, das sie selten benutzte. Bald darauf stöhnte und stöhnte Mary vor Freude, die sie von ihrem Mann bekam. Innerhalb von Minuten wanden und grunzten sich sowohl Dan als auch Mary, als ihre Orgasmen ungefähr zur gleichen Zeit auf sie niederprasselten.
Jason erzählte seinem Vater, dass Dan und Mary zusammen geschlafen haben, während sie sich von ihren Orgasmen erholten. Daddy, ich glaube nicht, dass das Ficken von jetzt an so lange dauern wird.
Dan grinste seinen Sohn nur an.
Jason streichelte Annies Arsch und streichelte ihre Fotze, während ihre Eltern neben ihnen fickten. Annie verstand alles. Jasons Hände und Finger und die Bewegungen seiner Familie hatten Annie so sehr verärgert, dass sie bereit war, fast alles zu tun. Annies Katze tropfte fast von ihrer eigenen Schmierflüssigkeit.
Jason sprach mit seiner Schwester und tätschelte ihren Hintern. Annie, du bist dran. Ich hole dich jetzt. Wenn ich dir deine Jungfräulichkeit nehme, werde ich langsam vorgehen und versuchen, dich nicht zu sehr zu verletzen. Aber es wird weh tun, wenn ich deine Kirsche platze. Erste Ficks tun normalerweise bis zu einem gewissen Grad weh. Jeder Schmerz wird bald vergehen. Bist du bereit zu ficken, Annie??
Ja, Jason. Ich bin bereit.? antwortete Annie nervös.
Jason stieß seinen harten Schwanz in das geile Loch seiner Schwester und steckte seinen Kopf hinein. Sie stöhnte, als sie spürte, wie Jasons Kopf nach vorne drückte und die äußeren Lippen ihrer Katze öffnete. Annie quietschte, als Jason erneut drückte und sein Schwanz ihr Jungfernhäutchen traf. Jason benutzte seine Hüften als Hebel und feuerte ein paar kurze Schläge ab, bis sich Annie etwas entspannte. Dann festigte er seinen Griff um ihre Hüften und knallte seinen ganzen sieben Zoll langen Schwanz in die Muschi ihrer Schwester. Annies Jungfernhäutchen wurde plötzlich weggefegt, als Jasons Schwanz tief in sie getrieben wurde.
Annie hob ihren Kopf vom Tisch und schrie vor dem stechenden Schmerz in ihrer Fotze auf. Die Tatsache, dass ihre Kirsche aus ihrer jungfräulichen Muschi gezupft wurde, tat wirklich weh. Der anfängliche stechende Schmerz wich schnell einem dumpfen Brennen.
Mary streichelte Annies Haar und sprach mit ihrer Tochter. Es wird alles gut, Baby. Der Schmerz wird bald vergehen.
Ich kenne Mama, aber es tut immer noch weh. Annie schluchzte.
Dann fing Jason an, langsam, aber tief in Annies Hals-Fickloch hinein und heraus zu streicheln. Er hatte wenig Verständnis für ihren Schmerz nach den Jahren der Demütigung, die sie ihm in seiner Jugend zugefügt hatte.
Es dauerte nicht lange, bis Annies Freude begann, ihr Unbehagen über die Entfaltung ihrer Fotze zu überwiegen. Er konnte jeden Zentimeter seines Bruders spüren? Der Schwanz gleitet in und aus ihrer engen Muschi. Er fing an, schwerer zu atmen. Jedes Mal, wenn Jason seinen Schwanz in sie stieß, reagierten ihre Hüften und drückten zurück. Annie wurde immer heißer und heißer. Ihre Muschi war hungrig nach Jasons Schwanz. Ihre Hüften? rhythmische Stöße wurden immer schneller. Annie stand kurz vor ihrem ersten schwanzinduzierten Orgasmus.
Als ihr Orgasmus über sie hereinbrach, hob Annie ihre Hüften vom Tisch und bat ihre Schwester, sie zu ficken. Oh mein Gott, Jason. Fick mich Fick mich härter. Ich liebe deinen Schwanz in meiner Fotze. Jetzt Jason FICK MICH HART?
Jason legte seine Hände auf Annies Hüften und stieß seinen Schwanz wiederholt in das hungrige Loch ihrer Schwester. Da kommt sie, Schwester? Als Annie schrie und sich vor Vergnügen wand, lud Jason eine riesige Wichse tief in ihre Fotze. Sie wusch ihren Gebärmutterhals mit ihrem ersten Geschmack von Sperma.
Sie sind bequem, wie sie Jason? s Schwanz tief Annie? stecken mit s katze. Jason sprach leise mit seiner Schwester. »Verdammt, Schwester. Du bist Teil eines wunderschönen geilen Arsches. Das war großartig. Für sich, dachte er. ?Schade? Ich muss aufladen. Es wäre toll, wenn mein Schwanz so hart bleiben würde, wie ich wollte.
Jason und Annie fühlten es. Sein Schwanz stieg in ihre Muschi. Um das zu überprüfen, zog Jason seinen glatten Schwanz aus Annies Muschi. Sein Penis war noch härter als sonst und vielleicht etwas länger.
Annies Muschisaft, Jasons Ejakulation und etwas Blut sickerte aus Annies klebrigem Loch. Er beugte sich über den Tisch, als würde er seinem Bruder seinen Hintern anbieten.
Annie, ich denke, es ist an der Zeit, deine letzte Kirsche zu pflücken. Sieht aus, als könnte dein süßer kleiner Arsch auch einen Schwanz gebrauchen? Sie sagte ihm.
Aber Jason, ich? Annie begann zu widersprechen.
?Was? Wolltest du mich ablehnen, Annie? fragte Jason wütend.
Nein, Jason. Ich würde dich niemals ablehnen. Wenn du meinen Arsch willst, kannst du ihn haben. Ich habe nur ein bisschen Angst. So viel.? antwortete Anni.
?Na dann. Bereite dich darauf vor, deinen Arsch zu ficken.
Jason benutzte sein Werkzeug wie einen Pinsel. Er rieb die reichlich Flüssigkeit, die aus Annies Fotze ausgetreten war, und benutzte sie, um ihr Arschloch zu schmieren. Dann sein Schwanz? Ihr Kopf richtete sich an einem jungfräulichen Arsch aus. ?Entspannen.? Jason sagte es seiner Schwester. Dann packte er ihre Hüften und stieß sie.
?Umpf? Annie grunzte, machte aber kein Geräusch mehr, als Jason die Spitze seines Schwanzes an ihrem Schließmuskel vorbei in ihr Arschloch schob.
Geht es dir gut, Schwester? Er hat gefragt.
Es tut ein bisschen weh, aber ich komme schon zurecht. Antwortete.
Jason schob dann noch ein paar Zentimeter Schwanz in den Arsch seiner Schwester.
?Umpf? Annie grunzte wieder.
Jason tätschelte ihren Arsch, packte ihre Hüften und stieß den Rest ihres 7-Zoll-Schwanzes tief in das Arschloch ihrer Schwester.
?YEEOOOW Das tut weh? rief Annie.
Als Strafe für sein früheres Zögern begann Jason sofort, ihren Schwanz in Annies Arsch zu schieben. Bald schlug sie ihren ganzen Schwanz tief in ihren Darm. Augenblicke später, nachdem er den Arsch seiner Schwester in den Arsch gefickt hatte, platzierte Jason seinen Schwanz ganz hinter ihr und pumpte eine riesige Ladung Sperma tief in Annies Eingeweide.
Jason schlug sich dann auf den Hintern und sagte. Erinnerst du dich, als du gemein zu meinen Freunden und mir warst, Annie? Du warst damals so ein Ärgernis. Lassen Sie sich davon an den Schmerz erinnern, den Ihre Arroganz uns zugefügt hat. Du bist Teil eines guten Arsches, Annie. Ich schätze, ich rufe ein paar alte Freunde an und lasse sie das auch aus dem Arsch holen? Er machte sich über seine Schwester lustig.
Annie stöhnte und Tränen begannen ihr über die Wangen zu laufen. Was immer du willst, Jason. Ich bin dein. Es tut mir leid, wie ich mich verhalten habe, als ich jünger war. Mach mit mir, was du willst.
fragte Jason und streichelte Annies Arsch. ?Hallo Vater. Willst du etwas von diesem engen Arsch?
Dan streckte die Hand aus und tätschelte auch den Arsch seiner Tochter. Dann tätschelte er den Arsch seiner Frau und antwortete. Nein danke, mein Sohn. Ich glaube, ich werde deinen Arsch vor mir ficken. Bist du bereit, die gelangweilte Mary zu sein?
Wenn du den Arsch deiner Frau willst, kannst du ihn haben, Dan. Es ist lange her, seit wir das letzte Mal Analsex hatten. Ich meine, du kannst mit mir fahren, wie du willst, aber wenn du nett bist, werde ich versuchen, dir einen guten Ritt auf meinem Arsch zu verschaffen? Mary lächelte Dan an und wackelte mit ihrem Hintern.
Dan schlug Mary auf den Hintern und sagte. ?Okay okay Ich werde so sanft sein, wie ich kann. Wie sein Sohn benutzte Dan das Sperma und das Muschiwasser, das aus der Muschi seiner Frau sickerte, um seine Sauerei zu schmieren. Er lehnte sich nah an ihren Arsch und richtete seinen Schwanz auf Marys Arschloch aus. Mit einem schnellen, flachen Stoß prallte der Kopf seines Schwanzes gegen Marys Kacke.
?Ähm Es war lange her. Mary schmollte.
Mit einem langsamen und stetigen Stoß schob Dan seinen Schwanz ganz in den Arsch seiner Frau. Wie so Schatz? Er hat gefragt.
?Ähm Ich habe vergessen, wie sich dein Schwanz in meinem Arsch anfühlen könnte. Du kannst jetzt gehen, Liebes. Sie war wütend.
Dan fing sanft in und aus Marys Arschloch an. Er steigerte langsam die Geschwindigkeit und Kraft seiner Stöße.
Mary drückte sich bald zurück und führte jede ihrer Bewegungen zu ihrem eigenen Arsch zurück. ?O Dan. Ja Du fickst meinen Arsch so gut. Kannst du es mir jetzt bitte geben?
Dan tat, was seine Frau verlangte. Er schloss sich an ihre Hüften und stieß seinen Schwanz wiederholt tief in ihr Arschloch. Mit einem letzten Stoß vergrub Dan seinen Schwanz tief in seinem Darm und füllte ihn mit seiner Ejakulation.
Einige Sekunden lang drückte Mary weiterhin Dans Schwanz zurück. Als sie zu ihrem Mann zurückblickte, hatte sie einen verträumten Ausdruck auf ihrem Gesicht. Dann erschienen Tränen auf seinen Wangen. Dan, es tut mir so leid. Ich habe einige Pflichten einer Frau vergessen. Ich habe vergessen, wie toll ich mich mit deinem Penis fühle. Wie das Gute Buch sagt, verspreche ich, von nun an viel gehorsamer und gehorsamer gegenüber Ihren Bedürfnissen zu sein.
Dann dachte Jason. Okay Mädels, Zeit zum Aufräumen. Runter von diesem Tisch, umdrehen und unsere Schwänze säubern?
Wortlos taten Mary und Annie, was Jason vorgeschlagen hatte. Sie reinigten schnell die Wasserhähne der Männer.
?In Ordnung. Gut erledigt. Jetzt Mama, leg dich auf den Rücken. Annie, dieses Mal bist du ganz oben, wenn du dir gegenseitig die Muschi und den Arsch reinigst. Habe Spaß.?
Beide Frauen übten bald und lutschten der anderen Fotze und Fotze. Sein Stöhnen und Stöhnen wurde lauter, als er arbeitete. Am Ende packten sie beide den Hintern des anderen und zwangen ihre Gesichter in die Katze vor ihnen. Sowohl Mutter als auch Tochter schrien und erklangen die Zunge des anderen.
Als Mary und Annie sich beruhigt hatten, gingen sie alle ins Wohnzimmer und tranken ein Glas Wein. Sie haben darüber gesprochen, was gerade passiert ist. Beide Frauen entschuldigten sich erneut für ihr Verhalten in der Vergangenheit und versprachen, in Zukunft viel besser zu sein.
Jason glaubte, dass Mary und Annie große Fortschritte bei der Verbesserung ihrer Einstellung machen würden. Mary umarmte Dan ohne irgendwelche Vorschläge, als sie sanft Dans fast schlaffen Schwanz streichelte. Annie wand sich, als sie sich seitlich auf Jasons Schoß setzte.
Ein wissender Blick heftete sich zwischen Jason und seinem Vater. Jason beschloss, seinem Vater ein weiteres Geschenk zu machen. Dachte er sich. Daddy, dein Schwanz wird einen Zentimeter länger und etwas dicker sein. Es bleibt so hart wie Sie wollen. Bin ich jetzt fertig? fallen.?
Dans Schwanz dehnte sich sofort in Marys Hand aus. Mary hielt den Atem an und schlang ihre Arme um den Hals ihres Mannes. Oh mein Gott, Dan Ich werde dich zu einem sehr glücklichen Ehemann machen.
Dan sah Jason mit einem breiten Grinsen im Gesicht an.
Jason fuhr mit seiner Schwester fort. Annie, du wirst ein viel freundlicheres Mädchen sein. Du wirst nicht vorgeben, besser zu sein als ich oder irgendjemand, den du triffst. Wenn Sie jemanden finden, der Ihnen gefällt, können Sie ihm mit Ihrem Mund und Arsch Vergnügen bereiten. Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Muschi nur mir gehört, bis ich Sie sie jemand anderem geben lasse. In der Zwischenzeit dehnen sich Ihre Brüste zu festen C-Körbchen mit größeren Brustwarzen aus. Männer werden es lieben.
Annie lächelte und nickte ihrer Schwester zu. Sie sah ehrfürchtig zu, wie ihre Brüste auf die nächste Körbchengröße anschwollen.
Nach einem zweiten Glas Wein gingen sie alle ins Bett. Jason blieb natürlich im Zimmer seiner Schwester. Bald hörten sie Mary schreien. Oh mein Gott, Dan. Ich liebe es, wie dein Schwanz dafür sorgt, dass sich meine Muschi so voll anfühlt. Ich weiß nicht, was du tust, aber mach weiter.
Etwa eine Stunde lang streichelten Jason und Annie einander, während sie ihren Liebesstimmen lauschten, die aus dem Schlafzimmer ihrer Eltern kamen. Schließlich hörten sie Dan sagen, als ihre Mutter beim Orgasmus schrie. Ich… ich bin erstmal fertig. Dann wurde es still im Nebenzimmer.
Atemlos, sagte Annie. Jason, ich weiß? Es ist spät, aber wirst du meine Muschi wieder knallen lassen? Ich liebe es einfach, wie dein Schwanz mich so voll fühlen lässt.
Jason grinste seine Schwester an, bevor er sich über ihn rollte. Mit einem leidenschaftlichen Kuss schob er seinen harten Schwanz vollständig in Annies neu belebte Muschi. Er stöhnte, als es seinen Gebärmutterhals traf.
?Oh mein Gott, ja? rief Annie. Ich glaube nicht, dass meine Katze noch einen Zentimeter Schwanz bekommen kann.
Vielleicht müssen wir eines Tages lernen, Schwesterchen. Jason trieb seinen Schwanz wiederholt tief in Annies hungriges Loch. Auf Annies Bitte drehten sie und Jason sich um. Annie setzte sich auf Jasons Schwanz und sprang ihn voller Enthusiasmus an, bis sie beide kurz vor der Ejakulation standen. Kurze Zeit später schrie Annie auf, als ihr Orgasmus ihren Körper bedeckte. Bald darauf packte Jason ihre Hüften und zog sie hart an seinen Schwanz, während er sie mit einer Ladung Sperma fütterte. Dann Jason? s schwanz gelutscht reinigung sperma und muschi säfte von ihm.
Dan und Mary hörten den Freudenschrei aus Annies Zimmer. Sie lächelten einander an und kuschelten sich aneinander, als sie einschliefen.
Jason wurde am frühen Samstagmorgen von Annie geweckt. In dem Glauben, dass die Praxis perfekt war, kam er morgens hart herunter. Als er zappelte, sah er in das Gesicht seines Bruders und begann, seinen Schwanz in seine Kehle zu schieben. Er schaffte es, den größten Teil seines 7-Zoll-Schwanzes in Mund und Kehle zu bekommen. Er hätte sie ein wenig länger dort behalten können als am Vortag.
Geht es mir besser, Jason? Sie fragte.
Jason fing an, das lange blonde Haar seiner Schwester zu streicheln. Du, Annie. Wenn du weiter übst, wirst du bald in der Lage sein, einen Schwanz in deinen Hals zu bekommen und ihn dort zu halten, während er ejakuliert. Wenn du einen Schwanz so tief schlucken kannst wie deine Mutter und ihn dort halten kannst, bis er in deine Kehle ejakuliert, wirst du perfekt sein?
Annie bewegte ihren Kopf immer wieder auf und ab zu Jasons Schwanz. Er hatte es jedes Mal im Hals, wenn er darauf fiel.
Ich komme gleich, Annie. Jason warnte ihn.
?Ähm huu? Annie akzeptierte die Warnung. Als Jasons Schwanz platzte, schob Annie ihn in seine Kehle und schluckte die ersten drei Ejakulationen in seine Kehle. Er musste sich mit einem Stöhnen zurückziehen und den Rest seines Bruders in seinen Mund saugen. Er schluckte das ganze Sperma in seinem Mund, dann leckte und lutschte er Jasons Schwanz, bis er sauber war.
Nachdem er geduscht und gefrühstückt hatte, besuchte Jason seine alten Freunde. Die meisten lebten noch dort, wo sie aufwuchsen. Während die Jungen sich unterhielten, machte Jason den Mädchen Vorschläge, ob sie Schwestern hätten. Du lutschst gerne Schwänze, besonders den Schwanz deines Bruders. Wenn ich dir nicht sage, dass du es nicht tun sollst, wirst du es bei jeder Gelegenheit aufsaugen. Jason fügte Annies bester Freundin einen weiteren Vorschlag hinzu. Sie war auch die Schwester von Jasons bestem Freund. Er ?nimmt gerne seinen Bruder mit? Zusätzlich wurde vorgeschlagen, dass er seinen Arsch fickte.
Hatte Jason zu viel Freude an den verwirrten Blicken seiner Freunde? als ihre Schwestern auf die Knie gingen und anfingen, ihre Schwänze zu lutschen. Jason verließ viele seiner alten Freunde mit einem breiten Lächeln im Gesicht.
Sie fand Jason am Samstagabend und eine Gruppe von Freunden in derselben Nachbarschaftsbar, die Vater und Sohn am Freitagabend besuchten. Das Hauptgesprächsthema waren die großen Veränderungen bei ihren Schwestern? Verhalten.
Ihre Kellnerin Susan war oben ohne, als sie ihre Getränke servierte. Sie lächelte breit, als ihre riesigen Brüste von Männern gestreichelt wurden, während sie ihnen ein Getränk an den Tisch brachte. Susan verdiente viel Geld. Die Spitzen entsprachen der Größe ihrer großen Brüste.
Susans Freund Jim war nirgends zu finden. Obwohl es nur wenige Einschränkungen für ihre Aktivitäten gab, wurde Susan daher oft gesehen, wie sie das Lager der Bar betrat, zusammen mit einem männlichen Kunden, der ihr genau folgte. Bald würden Susan und der Kunde das Lager verlassen. Der Mann würde ein breites Lächeln auf seinem Gesicht haben. Susan leckte sich die Lippen und füllte ihr Trinkgeldglas mit Geld.
Dem Besitzer der Bar war Susans erotisches Verhalten egal. Abgesehen davon, dass sie ihre Brüste frei ließ, waren ihre Fahrten zum Lagerhaus mit zahlenden Kunden gefüllt, um sie zu ersetzen.
Als Susan schließlich kam, um Jason und seiner Gruppe zu dienen, bot er ihnen allen Blowjobs an. Sie lehnten das Angebot ab. Waren sie alle zufrieden mit ihren Schwestern? willige Münder.
Als Jason später in dieser Nacht zum Haus seiner Eltern zurückkehrte, fand er Annie vor, die auf ihn wartete. In seinem Bett war er immer noch nackt, auf Händen und Knien. Oh Jason. Sie war wütend. ?Ich habe auf dich gewartet. Ich bin so geil auf dich. Sie können jedes Loch haben, das Sie wollen.
Ohne zu zögern zog Jason sich aus und rammte seinen harten Schwanz tief in seine glitschige Fotze. Ihre Muschi war immer noch hart, nachdem ich ein tiefes Sperma entleert hatte, also fickte sie auch ihren Arsch. Sie umarmten sich und fielen bald in einen tiefen Schlaf.
Am frühen Sonntagmorgen wachte Jason wieder auf und lutschte Annies Schwanz. Er zog seinen ganzen Schwanz tief in seine Kehle und ließ ihn dort länger mit jedem Tauchgang, den er machte. Er schien seinen Würgereflex gut unter Kontrolle zu haben. Sie stöhnte glücklich, als sie Jasons Schwanz tief in ihrer Kehle hielt.
Gerade als Jason seine Schwester mit einer Ladung Sperma füttern wollte, trieb Annie seinen Schwanz tief in ihre Kehle und saugte hart. Jason wollte, dass sein Schwanz noch einen Zentimeter wuchs, während er ihre Kehle mit Sperma füllte.
Annie stöhnte vor Vergnügen und schluckte jeden Tropfen, den ihr Bruder ihr gab.
Nach der Dusche machte sich Jason fertig für die Fahrt zurück zum College. Als er und Annie die Küche betraten, sahen sie Dan und Mary am Tisch sitzen. Sie waren beide nackt und hatten verträumte Gesichtsausdrücke. Sie sahen sich an wie zwei Teenager, die sich zum ersten Mal verliebten.
Annie Schatz, du wirst heute Morgen frühstücken. Dein Vater hat mich letzte Nacht erschöpft, und heute Morgen tut mir alles weh. Er hat mich nicht mehr so ​​geliebt, seit wir frisch verheiratet sind. Mary klammerte sich dann bequem an Dans Hals.
Dan sagte kein Wort. Er sah seinen Sohn nur an und lächelte breit.
Annie summte ein fröhliches Lied, während sie nackt das Frühstück zubereitete. Jason liebte es, den sexy Teenie-Arsch seiner Schwester beim Zappeln zu beobachten, während er das Frühstück für seine Familie zubereitete. Er tätschelte sanft seinen Hintern, während er seiner Familie diente.
Gleich nach dem Frühstück belud Jason sein Auto. Er umarmte seine nackte Mutter und Schwester und tätschelte sanft jeden Hintern, bevor er zu seinem Auto ging. Dan hatte sich inzwischen angezogen und Jason zum Auto seines Sohnes begleitet.
Dan schüttelte die Hand seines Sohnes und sagte zu ihm. Fahr vorsichtig, Jason. Bitte besuchen Sie uns bald wieder.
Dann umarmte sie ihren Sohn und sagte leise. Danke, mein Sohn, für alles, was du deiner Mutter, deiner Schwester und besonders mir gegeben hast.
Daddy, ich werde öfter kommen als bisher. Ich habe es geliebt, dich und meine Mutter wieder so verliebt zu sehen. Ich lasse Annie Typen lutschen und in den Arsch ficken, die sie trifft und mag. Seine Muschi gehört jedoch alleine mir. Ich habe vor, diese Schlampe zu schwängern, bevor sie ihre Muschi einem anderen Mann geben darf?
Was immer du willst, mein Sohn. Als du jünger warst, war er ziemlich hart zu dir und deinen Freunden.
Jason stieg dann in sein Auto und startete es.
Nochmals vielen Dank, mein Sohn. Dan schüttelte Jason erneut die Hand und winkte ab, als sein Sohn zurücktrat.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert