Sinnliches Paar Fickt In Verschiedenen Stellungen

0 Aufrufe
0%


Ich war gerade 21 geworden und sonnte mich in einem FKK-Unterkünfte für Erwachsene in der Sonne, teilweise um mich zu bräunen, aber hauptsächlich, um zu versuchen, meine Schüchternheit zu überwinden, nackt zu sein.
Als ich mit meiner Umgebung vertrauter wurde, stellte ich fest, dass das Retreat ziemlich voll war und das Verhältnis von Frauen zu Männern höher war; Genau in diesem Moment wurden meine Gedanken unterbrochen, als eine Hand auf meinen nackten Hintern schlug.
Ich drehte mich um und war schockiert, als ich Sharon sah, eine sexy Puma, die meine Nachbarin neben meinem Elternhaus war. Sharon war zierlich, aber pummelig 5’4? Die Afroamerikanerin mit großen, sexy blauen Augen, die mich anzulächeln schienen, diese Augen, die verschmitzt lächelten, als sie mich vor Jahren dabei erwischte, wie ich sie beim Sonnenbaden anstarrte.
?Ich dachte, ich kenne diese sexy Beute? sagte Sharon mit einem Lächeln; Meine Nacktheit war mir sofort peinlich, da ich nicht erwartet hatte, jemanden zu sehen, den ich kannte.
Umarme mich Baby? sagte Sharon, als sie sich vorwärts bewegte und mich umarmte, mein Schwanz berührte ihre warme, ölige Haut und wurde halb hart, als ihre Hände meinen Rücken hinunter glitten und spielerisch meine Arschbacken kniffen.
Soll ich dich mal anschauen? sagte. während seine Augen auf mich gerichtet sind. Ich bin’s, du bist definitiv gewachsen. sagte sie, als sie auf meinen Schwanz starrte, der immer noch unter ihrem Blick wuchs.
Ich merkte, dass ich immer noch kein Wort gesagt hatte und stammelte: H…Hallo Sharon, siehst du toll aus? und er wirbelte herum und zeigte seinen schmierigen, nackten Körper, der für eine Frau in den Vierzigern immer noch sexy und eng war.
Wir unterhielten uns ein paar Minuten und Sharon sagte: Baby, wir müssen dich einölen, bevor du verbrennst. dann nahm er meine Hand und führte mich zu seinem Handtuch, wo er eine Flasche Bräunungsöl hervorholte.
Als ich nach ihm griff, sagte er: Es ist okay, Schatz, ich werde es für dich tun. Ich fing an zu protestieren, hörte aber auf, als er mir spielerisch auf den Hintern schlug.
Ich stand da und wurde rot und war extrem verlegen, als Sharons Finger meinen ganzen Körper mit Öl bestrichen (ich verbrachte viel Zeit mit meinem Hintern und fuhr gelegentlich mit meinem Finger sarkastisch über ihre Spalte). Ich hielt den Atem an, als er meine Leistengegend erreichte, und wartete darauf, dass er sie berührte, aber stattdessen reichte er mir die Flasche und sagte mit einem schelmischen Lächeln: Vielleicht solltest du diesen Teil übernehmen.
Als ich anfing, das Öl auf meinen Schwanz zu reiben (Sharon sah mir dabei mit halbgeschlossenen Augen voller Lust zu), hörte ich eine weibliche Stimme rufen: Hey Sharon, es sieht so aus, als würde deine Freundin eine gute Show für dich abliefern. ?; Sharon lachte und winkte.
Vier attraktive und nackte MILFs kamen an. Irene (eine etwas dicke schwarze Frau mit sexy gelben Nägeln), Connie (eine andere schwarze Frau mit kurzen, rötlichen Haaren und einem Ballonhintern), Suzie (eine helle, dunkelhaarige Frau) und Helen, eine freche, kurz- behaarte Blondine, mit ausdrucksstarken grünen Augen und mit riesigen, aber festen Brüsten.
Damen, nackte Brüste mit meinen Armen und Rücken und einige Damen ?versehentlich? streichelte und drückte meinen Arsch.
Sharon stellte mich ihren Freunden vor und jeder umarmte mich; Es war unangenehm und peinlich, dass mein jetzt vollständig erigierter Schwanz pochte und zuckte, als er mit der warmen Haut der Dame in Kontakt kam.
Helen fragte mich, wie mir das Retreat bisher gefallen habe, was Connie dazu veranlasste zu sagen: Ich kann sagen, dass es dir wirklich gefallen hat. Als er meinen steinharten und völlig verstopften Schwanz ansah, brachte das alle Damen zum Lachen und ich errötete vor Verlegenheit noch mehr. Sharon, ihr Damen saugt; Lass den armen Jungen in Ruhe? während ich lache und mich wegschubse.
Helen schloss sich uns auf dem Weg zurück in den Hof an; Als jede Dame einen meiner Arme nahm und ihn um ihre Taille wickelte, konnte ich meine massive Härte nicht verbergen, die die Aufmerksamkeit der anderen Akte auf sich zog. All die Berührungen und Neckereien machten mich geil und ich wusste, irgendwann musste ich von diesen Damen weg und auf meinen pochenden Schwanz starren.
Sharon führte uns zum Picknicktisch im hinteren Teil des Essbereichs im Freien, der ziemlich voll war, da die Mitte auch die Tanzfläche ist.
Nachdem sie zwischen den beiden Damen gesessen hatte, legte Helen ihre Hand auf mein Knie und sagte: Ich hoffe, du tanzt später mit mir…? sagte. Als ich versuchte, an eine Antwort zu denken, spürte ich plötzlich, wie sich eine Hand um meinen erigierten Schwanz legte. Es war Sharons Hand.
Ich versuchte, Sharons Hand loszuwerden, als ich Helen antwortete, aber ihre Hand bewegte sich mit mir, behielt ihren Griff und fing dann langsam an, sich auf und ab zu bewegen …
In dem Versuch, cool zu bleiben und mich von Sharons warmer, fettiger Hand zu befreien, bückte ich mich und flüsterte: Was machst du? Mit einem schlauen Lächeln auf den Lippen blickte Sharon nach vorn und sagte: Ich bestrafe dich dafür, dass du mich ausspioniert hast, während ich in der Sonne lag; du warst ein böser, böser, böser Junge jetzt war es zu spät, ich war ein Gefangener von Sharons süßer Hand.
Mehr Menschen betraten die Arena und mehr Menschen begannen zu tanzen. Ein Teil meiner Gedanken war entsetzt über die Entdeckung, aber am meisten konzentrierte ich mich auf Sharons köstliche Qual der Handwerkskunst, die ihr unerbittliches Tempo aufrechterhielt und mich am Rande der Glückseligkeit hielt, während Schweiß über mein Gesicht lief.
Nach ungefähr 5 quälenden Minuten bückte ich mich und flüsterte/atmete: Sharon…bitte. Ich … ich kann es nicht mehr ertragen? Sharon flüsterte pausenlos: Daran hättest du vor Jahren denken sollen, bevor du geflohen bist und deine Strafe akzeptiert hast?
P… eine Bestrafung? Ich bin außer Atem. Ja, ich wollte deine Hose runterziehen und deinen kleinen Arsch versohlen, spottete Sharon in gespielter Wut, einer ihrer Finger drehte sich direkt unter der Spitze meines hilflosen Schwanzes. Sharons Dirty Talk und ihre fettige Hand trieben mich an den Rand des Wahnsinns
Verlegen und unter Druck flüsterte ich: Wenn du nicht aufhörst … du … ah Du… du wirst mich fallen lassen? Sharon lachte und sagte: Baby, du wirst kommen, wenn ich dich kommen lasse. Ich kenne deinen Schwanz besser als du? Er betonte seine Absicht, indem er mit seinen Fingerspitzen über den Vorsprung meines Geräts tanzte und Blitze durch mein System schickte.
Sharon setzte ihre Dienste mit meinem hilflosen Schwanz fort und fragte: Haben Sie jemals von Kanten gehört? Sie fragte. ?Nummer.? Ich stöhnte. Nun, das ist der Rand. Es hält Sie am Rande des Orgasmus. Er kennt das Kamasutra des Mädchens. Schatz, kann ich dich stundenlang so winden lassen? Sie lachte.
Wir saßen schweigend da, als mehr Leute kamen und mehr Paare tanzten, die köstlichen, aber qualvollen Empfindungen sich weiter in ein siedendes Crescendo verwandelten und Helen und alle anderen sich der Situation, in der ich mich befand, nicht bewusst waren. Sharon beugte sich vor und fragte mich: Soll ich aufhören? Sie fragte. ?N..nein? Ich stöhnte flüsternd auf. Dann bitte mich. Wirst du mich bitten, nicht aufzuhören? befahl Sharon, während sie lächelte und ihre Augen in meine schloss. Keine Wahl: ?Bitte hör nicht auf…hör nicht auf? Ich bettelte.
?Küss mich jetzt? Sharon befahl. ?Was?? Ich bin außer Atem. Sharon gab mir ein ‚Oh, komm schon? schaue und sagte: Du hast mich gehört. Und mach es sinnlich. Wieder hatte ich keine andere Wahl, ich küsste ihn und seine Zunge drang in meinen Mund ein. Als wir uns küssten, setzte ihre Hand ihr rasendes Tempo fort, hielt mich aber am Rande des Himmels.
Vielleicht fühlte sie sich ausgeschlossen (und wusste immer noch nicht, was mit mir gemacht wurde), stand Helen auf, nahm meine Hand und sagte: Lass uns tanzen? sagte. als er anfing, mich aufzurichten? n… noch nicht? Ich schnappte nach Luft, als Sharons Hand mich noch schneller zu streicheln begann. Aber Helen akzeptierte kein Nein als Antwort und holte mich auf und weg von Sharons böser Hand.
Befeuert von Verlangen und da ich zu diesem Zeitpunkt keine Kontrolle über meinen eigenen Körper hatte, ersetzte meine eigene Hand schnell die von Sharon und rüttelte an meinem pochenden Schwanz. Helens Augen weiteten sich ungläubig.
?Ich MUSS abspritzen? Ich schrie, als ich mich in einen der intensivsten, kraftvollsten und langanhaltendsten Orgasmen hineinzog, die ich je erlebt habe, mit so tiefem Vergnügen, dass ich dachte, ich würde darin ertrinken. Die Tatsache, dass ich von allen beobachtet wurde, hätte die Situation verschlimmert; Es gab ein paar wütende Kommentare, aber meistens Gelächter und ein paar (meistens) Pfiffe von Frauen, als sie Sperma auf den Picknicktisch gossen, und der Großteil der Menge schien sich an meiner tiefen Demütigung zu erfreuen. Als ich aus dem Zimmer rannte, ?wow, Entschuldigung? Ich sah Sharon an. schau dein Gesicht an
Als ich zur Rezeption rannte, hörte ich Sharon und Helen meinen Namen rufen. Verärgert und gedemütigt ging ich weiter, bis mich schließlich jeder an den Armen packte.
Es tut mir so leid, Baby, ich hätte nicht gedacht, dass das passieren würde? Es tut mir auch leid, Schatz?, sagte Sharon und versuchte, ihr Lachen zurückzuhalten. sagte. sagte Helen, streichelte meinen nackten Arsch und tat so, als wäre es eher entspannend als sexuell.
?Das war so demütigend? Ich stöhnte. Helen kniff mich in die linke Pobacke und sagte: Für was es wert ist, ich fand es wirklich heiß Mir ging es dadurch auch nicht besser.
?Kommen Sie mit, wir haben eine VIP-Cabana-Suite, in der Sie sich ein wenig entspannen können.? sagte Sharon, und das ist gut für mich, ich wusste nicht, worauf ich mich einlasse.
Wir kamen in der Kabine an und sobald ich eintrat, traf ich Sharons kokette und kuschelige Puma-Freunde, die ich zuvor getroffen hatte, und sie tranken. Alle im Raum waren völlig nackt.
Irene war die erste, die mich sah. ?Das ist es Das ist es? sagte sie und klatschte aufgeregt in die Hände. Hallo, Junge mit Gehirnerschütterung? sagte Connie sarkastisch. Ich begann zu begreifen, dass es Connie großen Spaß machte, mich vor anderen in Verlegenheit zu bringen und zu demütigen. Suzie lächelte mich an.
Irene sah mich an und sagte: Tut mir leid, dass ich deine Show verpasst habe. was die Damen zum Lachen brachte und mich noch mehr erröten ließ. Ich würde sagen, das ist alles, worüber sie reden werden.
Dann trat Connie vor und berührte Irenes Schulter und sagte: Keine Sorge, ich schicke es dir? für die Herstellung eines I-Phone()
?Hast du das aufgenommen??? sagte ich und stand auf, aber Sharon und Helen zogen mich zurück.
Connie sah mir in die Augen, lächelte und sagte: Nun, wir sollten auch nicht mitten auf der Tanzfläche ficken, aber jemand hat heute auch diese Regel gebrochen? Ich schaue nicht in Connies Blick, als ich noch mehr rot wurde und nach unten schaute
Ein kurzer Moment peinlicher Stille wurde unterbrochen, als Helen Connie von der anderen Seite des Raums zuflüsterte: Kannst du das bitte auch auf mein Handy schicken?
Am schlimmsten war, dass die Aufzeichnung auf einem Breitbildfernseher gezeigt wurde und ich musste mich mit den Kommentaren abfinden: Ich mag die Art und Weise, wie sich Ihre Knöpfe zusammengezogen haben, kurz bevor Sie ejakuliert haben? (Helen) und ?Homeboys ?O? einhundert ? (Conni).
ENDE.

Hinzufügt von:
Datum: November 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert