Zwei-Loch-Anal

0 Aufrufe
0%


Als ich 22 war, sprachen meine Freundin und ich über einen ihrer Verwandten, insbesondere ihren Onkel. Ich war vielleicht aufgeregt, Wodka und Seven-Up / Sprite zu trinken, als ich sagte, sein Onkel sei heiß. Ich sah seinen Onkel und wollte ihn. Ihn zum ersten Mal zu sehen, war sofort ansprechend. Auf kokette Weise hielt ich ihm unschuldig meine riesigen Brüste entgegen und hob sie an. Er rief seinen Onkel an und sagte, wir kämen und brachte mich zu seinem Onkel. Ich küsste seinen schönen Onkel und sein Onkel küsste mich freundlich. Er nahm seine Hand, um meine Brüste zu berühren, als wir uns küssten. Er bat mich, ein paar Knöpfe für ihn einzuschalten, also tat ich es. Er küsste mich tiefer, als er die Bluse auszog und beeilte sich, den BH auszuziehen. Ich stand halbnackt vor ihm. Er nahm meine Hände und zog mich auf die Couch, damit ich mich neben ihn setzen konnte. Er hob meine Brüste hoch, zog, kniff, saugte. Nachdem er fertig war, zog er mir Hose und Höschen aus. Er schlug vor, ins Schlafzimmer zu gehen, aber vorher zu duschen. Geh mit dir duschen, sagte ich unschuldig. Sowohl mein Freund als auch sein Onkel sagten: Ja, mach dir keine Sorgen, ich werde dir nichts tun, du bist sehr sexy. ejakuliert, getrocknet und ins Bett getragen.
Ich muss eingeschlafen sein, aber er hat mich geweckt, weil er meine Muschi gegessen und an meinen Brüsten gelutscht hat. Es fühlte sich an, als würde ich träumen, obwohl es real war. Ich war sehr aufgeregt und schlief auf ihm ein, nachdem er mich gefickt hatte, es fühlte sich gut an. Am nächsten Morgen musste ich meine Freundin anrufen, um zu fragen, was passiert war. Er lachte, als er mir erzählte, was passiert war, und es war eine lustige, aber ernsthafte sexuelle Erfahrung, aber ich versprach mir, vor einer sexuellen Erfahrung niemals Alkohol zu trinken, damit ich mich daran erinnern und mir bewusst sein konnte, was los war. Ich fühlte mich so sexy, dass ein Mann, der viel älter war als ich, mich wollte und Sex mit dem Onkel meiner besten Freundin zu haben, war so heiß.
Als ich 17-18 Jahre alt war, war ich allein mit einem meiner Onkel. Wir bereiteten ihre neuen Betten in den Schlafzimmern vor. Entweder aus Versehen oder absichtlich berührte er meine Brust mit seinen Händen und fragte mich, wie groß sie seien. Ich war wütend, fühlte mich unwohl und unbehaglich. Er ist einer der heißesten Onkel, die ich liebe und auf den ich mich wegen seiner Verwandlung freue. Eine Fantasie, die ich bereue und vor der Familie geheim halte. Wenn ich seinem Pass gehorchte, würde ich seine Frage beantworten, ihn meine Brüste berühren, fühlen, sehen lassen, oben ohne bleiben und niemandem etwas sagen. Ich war damals 36D.
Ich wollte so sehr mit ihr an diesem Nachmittag kurz vor ihrer Scheidung wieder aufleben. Diesmal war ich Ende 30. Ich war allein mit ihm, aber ich wusste nicht, wie lange es war. Daher würde ich mir vorstellen, wie sie es aufnehmen würde, wenn sie nackt vor ihr steht. Ich wollte mich ihm so sehr offenbaren. Lass ihn meine Brüste sehen, schauen und tun, was er will. Ich wollte, dass er dasselbe für meine Vagina tut. Ohne Zweifel wollte ich deinen Penis sehen und sehen und ihn in meiner Vagina haben.
Ich war die meiste Zeit in ihrem Badezimmer und wollte unbedingt duschen und in ihrer Klarglasdusche erwischt werden. Ich wollte, dass er mit mir unter der Dusche ist. Als ich mit ihm allein in seinem Büro war, stellte ich mir vor, wie er mir sagte, ich solle mein Oberteil ausziehen, oder ihn bat, hinter mich zu kommen und meine Brüste zu berühren. Ich sehe sie nicht mehr oft, aber wenn ich es tue, habe ich es geschafft, sie entweder zu bürsten oder mich mit meinen Brüsten an sie heranzuschleichen. Er bemerkte es vielleicht, aber er erwähnte nie die Bürste oder Beule, die ihn störte.
Es ist eine Fantasie: Wenn er auf die Toilette gegangen wäre, während ich dort war. Ich hätte nichts dagegen, wenn er mich nackt sieht, aber ich würde ihm sagen, er soll die Tür abschließen. Ich würde sie küssen und es wäre kein Kuss auf die Wange. Ich würde zugeben, dass ich ihn seit Jahren wollte, seine Hände auf meine Brüste legen und seinen Penis durch seine Hose schieben. Sag ihm, dass du schon immer mein Lieblingsonkel warst und dass du seine Frage beim Aufstellen des Wasserbettes nicht vergessen hast und dass du das wiedergutmachen willst, indem du ihm dienst.
Dann würde ich versuchen, ein Date mit ihm zu vereinbaren und ihm all die Fantasien zu erzählen, die ich über ihn hatte und dass ich nie aufgehört habe, darüber nachzudenken. Das geht so weit, sich ihm zu unterwerfen und mit ihm Geschlechtsverkehr zu haben. Ich würde nicht einmal einen BH und einen Slip tragen, ich würde einen sehr kurzen Rock und ein weißes T-Shirt tragen. Ich goss absichtlich eiskaltes Wasser auf mein weißes Shirt, sodass meine Brustwarzen vollständig freigelegt waren, damit er sie sehen konnte. Das würde ihn dazu bringen, sich mir zu nähern. Er öffnete seine Hose, um seinen Penis zu enthüllen, und bat mich, ihm zu dienen, wie es jede gute Nichte tun würde. Er sagte mir immer, dass meine Bürsten und mein Pony total abtörnten und ich das weiter für mich tun sollte. Sie sagt, ich sei eine ihrer Lieblingsnichten und gibt zu, dass sie auch Fantasien über mich und Sex mit mir hat und dass sie mich immer lieben wird.
Im Moment will er jeden Zentimeter meines Körpers streicheln, streicheln, berühren und fühlen, während ich an seinem Penis lutsche und lecke. Er möchte, dass Sex mit mir etwas ganz Besonderes ist, und er möchte mir das sexy Kleid, den BH, ein Höschen, ein durchsichtiges Nachthemd kaufen und dann Wein trinken und mich ein ganzes Wochenende lang essen. Wir haben uns geschworen, dies niemals der Familie gegenüber zu erwähnen.

Hinzufügt von:
Datum: November 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert